2) "Wann ein Geschwisterchen?"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von amaninia 24.03.06 - 21:09 Uhr

Hallo!

Ich bin der Meinung, dass 1-2 Yahre zwischen den Kindern ok ist.
Meine Tochter ist 2 Jahre und 8 Monate alt. Und jetzt mache ich mir Vorwurfe, dass wir kein Geschwisterchen für sie bis jetzt gemacht haben...und in diesem Z scheint auch nicht geklappt zu haben...

Ich habe Angst, dass, wenn die Kinder mehr als 3-4 Jahre auseinander sind, könnten sie kein gemeinsames beim Spielen, etc finden. Ist es war? Was sagt ihr dazu?
Danke im voraus.#blume#liebdrueck,
Georgia.

Beitrag von sama26 24.03.06 - 22:47 Uhr

Hallo Georgia!

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen.
Meine Eltern haben gesamt 5 Kinder im Alter von 36, 32 (Zwillinge), 26 (ich) und knapp 20 Jahren, wie du siehst eigentlich immer 6 Jahre Altersunterschied. Wir hatten eigentlich nie gemeinsamkeiten oder gemeinsames spielen. Das war für mich der Grund warum ich sagte, meine Kinder sollen max. 2 Jahre +/- 2 bis 3 Monate auseinander sein. So war es dann auch. Meine zwei sind genau 2 Jahre, 2 Monate und 1 Woche auseinander. Manchmal spielen die zwei total lieb zusammen und manchmal schlagen sie sich gegenseitig die Köpfe ein.....

Ich hoffe, das hilft euch ein wenig.


LG sama mit Sarah und Manfred, die jetzt friedlich pennen....

Beitrag von lismar 24.03.06 - 22:50 Uhr

Hallo Georgia.

Also meine Schwester und ich sind 7 Jahre auseinander.
Das mit dem Spielen da hast Du recht.
Aber Sie hat mich immer überall mit genommen.#huepf
Freizeitpark,Schwimmbad,Zoo.......

Von meiner Freundinn die Kinder sind 11 Jahre auseinander.
Der Große spielt auch gerne mit der Kleinen.

Von meiner Cousine die beiden sind 2,5 Jahre auseinander und spielen nur selten miteinander.

Lass den Kopf nicht hängen.
Jede Zeit zwischen den Kindern hat Vor- und Nachteile.

Mach Dir keinen Stress.
LG lismar

Beitrag von karla76 25.03.06 - 08:17 Uhr

Also wenn Die Kinder nur ein Jahr auseinander sind, ist es für sie schlimmer, als wenn sie 3-4 Jahre auseinander sind. Überleg mal - das Kind ist noch so klein und schon kommt ein neues und das erste muss das Große sein und bekommt nicht mehr all Eure Aufmerksamkeit.
Das passt schon so, üb einfach fleißig weiter!!!!
Es geht im Leben nicht immer so, wie es eigentlich am besten sein sollte. Sei froh, dass Du schon ein gesundes Kind hast - viele hier träumen nur davon