2. Kind, wärt ihr auch gerne wieder schwanger? Erzählt Eure Geschichte!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von toni_1979 24.03.06 - 21:47 Uhr

Hallo #liebe Mamis,

also mein Sohn Jason #baby wird bald 1 #kerze Jahr alt und ich kann es mir gar nicht mehr vorstellen wie es war als er nur so dalag und nichts machte. #kratz Und jetzt macht er fast die ersten Schritte. #huepf Und er entwickelt sich so gut hat der Arzt gesagt.

Ich bin gerade etwas depri, so hin und her gerissen von meinen Gefühlen. Ich hätte heute meine Mens bekommen müssen, nichts. Sie kommen bestimmt die Tage aber jetzt muß ich so nachdenken. Es wäre schon schön aber irgendwie nicht die passende Zeit oder? Irgendwie ja aber dann auch wieder nein.

Mein Mann und ich planen eigentlich erst in 2 Jahren ein weiteres Kind #schrei also wenn Jason 2-3 Jahre alt ist, heißte es #sex #sex und nochmal #sex. Aber im moment denke ich stänig daran wieder #schwanger zu sein obwohl ich es schrecklich :-( fand #schwanger zu sein. Z.B. weil ich nur ge#:-% habe - mehrere Krankhausaufenthalte - Vorwehen - Zahnschmerzen über Monate weil keiner was fand - Sodbrennen wo nichts half - Rückenschmerzen - Wassereinlagerungen - Schwangerschaftsstreifen - Kurzamtmigkeit - wehenhemmende Mittel - 2 Wochen überfällig - Einleitung - 17 Stunden Wehen - NOTKAISERSCHNITT und und und #bla ich könnte noch mehr aufzählen. #schock
Aber vielleicht würde die 2. #schwangerschaft anders verlaufen, es gab zu dem Zeitpunkt viele Familienprobleme mit meinem Saudoofen Bruder aber der ist weg. #freu :-D :-)

Ich denke mir aber auch wieder so, ich will noch viel Zeit mit Jason #baby verbringen und er hat momentan so ne Mamaphase, nur Mama sonst keiner. #gruebel Er will meine ungeteilte Aufmerkasamkeit. Und Jason #baby würde es sicherlich besser verstehen was auf ihn zu kommt mit einem Geschwisterchen oder?

Wie plant ihr das?
Wie empfindet ihr, wollt ihr wieder #schwanger sein?
Erzählt Eure Geschichte! #cool

#danke für eure Antworten, ich weiß ein Sinnlosposting aber ich bin so neugierig! #liebdrueck

#liebe Grüße
Nicole und Jason Rico '05.04.05'

PS: Frage an Mama's mit mehr Kinder, liebt ihr alle gleich dolle und wie könnt ihr allen gerecht werden?

Beitrag von kerstin7t9 24.03.06 - 22:10 Uhr

Hallo Nicole,

ich kann dich schon verstehen...
Ich habe 2 Kinder, meine Kleine ist erst 7 1/2 Monate und ich erwische mich dabei, wie ich in Kinderwagen schaue und denke "Oooooh, so ein süsses Kleines!" Verrückt, dabei ist Alia doch auch noch klein. Das Schwangersein vermisse ich auch, obwohl mir am Anfang :-% übel war. Es war einfach eine magische Zeit :-) Aber ich plane trotz der Babysucht jetzt keinen weiteren Nachwuchs, denn ich will auch endlich zu Ende studieren und dann arbeiten. In ein paar Jahren sieht es dann wieder anders aus...Wenn ich nämlich an die wunderschöne zweite Geburt denke, möchte ich sowas unbedingt nochmal erleben :-)

Was den richtigen Zeitpunkt angeht, da gehen die Meinungen auseinander. Gibt es überhaupt DEN perfekten Zeitpunkt? Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden. Meine zwei sind 5 Jahre auseinander, und ich finde es gut. Genauso kann es aber auch toll sein, wenn die Kinder kurz hintereinander kommen. Die Vor- und Nachteile sind verschieden.

Die zweite Schwangerschaft muss überhaupt nicht ähnlich verlaufen wie die erste. Kann auch ganz unkompliziert sein.

Während meiner zweiten #schwanger dachte ich manchmal, werde ich das Kind auch so lieben wie mein erstes, werde ich es so schön finden wie mein erstes usw. Man kann sich irgendwie nicht vorstellen, wie das sein wird. Dann liegt das kleine Menschlein vor einem und man weiss, dass es Unsinn war, Zweifel zu haben. Es gibt im Herzen genug Platz und genug Liebe für alle Kinder, die man mal haben wird. Es ist vielleicht nicht haargenau die selbe Liebe, aber das muss auch nicht sein. Schliesslich sind beide Kinder verschieden und verdienen auch so behandelt und geliebt zu werden. Ich habe es einfach, denn meine beiden sind mein grosser Rabauke und meine kleine Prinzessin :-) Ich kann jedem von ihnen unterschiedlich gerecht werden.

Wünsch dir ne gute Nacht #blume

Kerstin


Beitrag von antjes27 24.03.06 - 22:13 Uhr

die war so schön,es ging mir immer tHallo Nicole

ja zwei gleiche fast zur selben Zeit den gleichen Gedanken#freu.
Allso meine kleine ist jetzt am 21.3/ 4 Monate alt geworden,mein Mann und ich haben uns schonmal trüber unterhalten über ein zweites,aber wir sind uns da eigendlich einig das wir noch so 11/2 bis 2 Jahre warten. Es ist unser erstes Kind und noch alles ziemlich neu und die kleine fordert im Moment all unsere Aufmerksamkeit und liebe. Aber ich denke im Moment soviel an meine Schwangerschaft zurück#heul,es ging mir immer gut und ich fühlte mich so wohl mit meien Bauch,allso ich freue mich auf meine nächste Schwangerschaft und auf ein Geschwisterlein für Nele.

Einen schönen Abend wünsche ich Dir noch
Antje+Nele

Beitrag von sabienchen22 24.03.06 - 22:54 Uhr

hi!!

also da muss ich doch auch gleich mal erzählen... #freu

anfang 2004 habe ich die pille abgesetzt und wir beschlossen einfach mal ein bisschen #sex zu machen und schauen was passiert #kratz
nach über einem jahr, am 12. April 2005 hielt ich dann ENDLICH einen positiven #pro schwangerschaftstest in händen und #heul vor freude #freu#huepf#freu
ich genoss meine #schwanger -schaft vom ersten bis zum letzten tag...es war einfach eine wunderbare zeit und ich vermisse das #schwanger -sein total, der babybauch, die tritte des ungeborenen, ... es ist einfach ein wunder #blume
seit 9. Dezember 2005 #snowy sind wir nun zu dritt und unsere tochter bereichert unser leben...sie ist unser absoluter #sonne -schein
und ich könnt auf der stelle wieder #schwanger sein und würde am liebsten nichts anderes mehr machen, als kinder kriegen und aufziehen #cool
aber wir wollen auch so ca. 2-3 jahre abstand zwischen den geschwistern...ich habe nur etwas angst, dass es wieder so lange dauert bis ich #schwanger werde, weil allzu groß sollte der abstand auch nicht sein
aber da man das nur schwer planen kann #kratz#gruebel, heiß es abwarten und #tasse trinken

alles liebe,
sabine & sarah *9.12.2005

P.S.: wir wollen eigentlich "nur" zwei kinder, aber wenn ich mir vorstelle, dass ich diese ganze tolle zeit dann nur noch EINMAL erlebe #gruebel#kratz ich glaube da ist das letzte wort noch nicht gesprochen :-p

P.P.S.: die zeit wenn das #baby da ist, ist aber natürlich noch viel schöner
:-):-D#freu:-p:-D:-)
nicht dass ihr mich falsch versteht #kratz

Beitrag von waldhexenkaetzchen 24.03.06 - 23:17 Uhr

Heya Nicole #blume

Ich habe mal gelesen, daß gerade im ersten Jahr nach der Entbindung verstärkt der Verlangen nach einer erneuten #schwangerschaft wächst. Allerdings soll das wohl etwas mit den Hormonen zu tun haben und im Laufe der Zeit wieder abnehmen.
Habe mich auch des Öfteren damals dabei ertappt, wie ich mit dem Gedanken gespielt habe, wieder Mama zu werden. Aber nach dem ersten Geburtstag meiner Tochter ließ das ganz schnell wieder nach und heut bin ich froh, mich nich von meinen Hormonen leiten lassen zu haben ;-)

Liebe Grüße und hab #sonne,
kaetzchen mit mausejule *14.12.03

Beitrag von sarlessa 25.03.06 - 20:32 Uhr

Hallo Nicole,

da kann ich auch miterzählen.

Am 26.03.04 kam Emily zur Welt.
Schon im Kreissaal sagte ich, war doch nicht schlimm. Wann gibt es das zweite?
Nach 8 Wochen war ich echt schon am überlgen, doch schon das nächste anzusetzen.
Ich hatte mich geduldet bis Emily 6 Monate alt war.
Mehr aus Vernunftsgründen, meinem Körper zuliebe.
Nach 3 Monaten war dich "endlich" schwanger.
Nun sind die beiden 17 Moante auseinander...

Auf das schwanger sein, kann ich gerne verzichten. Die Geburt mache ich gerne mit.

Na ja, nun ist Leif ja auch schon 7 Monate alt.
Es kam die Frage auf: wollen wir nicht wieder?
So was Kleines...
Es hat sofor geschnackelt.
Nun kommt das nächste 8hoffentlich) im November.
Leif (die Nummer 2) und das 3te werden dann so 14 - 15 Monate auseinder sein.

Nun Frage ich mich echt: war das zu schnell? Jetzt kan ich es nicht mehr änder #freu

Aber trotzdem ist die Frage noch nach Nr.4 da.
Ich möchte aber keinen großen Abstand. 3 jahre sind mir zu viel.
Und noch eine Schangerschaft kann ich meinem Körper in dem Abstand nicht zumuten...
Na ja, bleibte s halt bei dreien.

Obwohl, auch dieses Mal kann ich auf das schwangersein verzichten.



Och Mensch, und die Zeit vergeht, die "Große" wird morgen schon 2 jahre alt.
Und gestern habe ich mich gerade erwischt, sie wird nicht SCHON 2, sondern ERST 2.

Liebe Grüße

Hella

Zu dem PS, ja, ich habe beide alle doch gleich lieb.
Und nein, jedem Kind gercht werden kann man nicht.
Leif lernt viel von Emily. Der darf sie an den Haaren ziehen, sie bringt ihm Spielzeug.
Und dann nimmt sie ihm auch wieder Spielzeug weg.
Da die Mäuse unterschiedlich schlafen, hat aber jeder "Mamazeit"
Du kannst den Kindern nicht gleich gercht werden.
Leif ist auf meinem Bauch, und Emily sagt: Mama Arm. Geht ja nicht wenn wir draußen sind...