strepptokokkoen abstrich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von itawegmann 24.03.06 - 23:34 Uhr

Hallo zusammen
Ich wollte mal wissen was das mit dem Strepptokokken Abstrich auf sich hat. Wer kann mir mehr darüber sagen? Um was geht es da genau und wieso ist der Abstrich so wichtig?
Liebe Grüsse
Vanessa

Beitrag von sternchengucker 25.03.06 - 06:50 Uhr

hallo vanessa,
der abstrich ist so wichtig,da sich das kind unter der geburt anstecken kann .streptokokken b lösen lungenentzündung,meningitis und sepsis aus.
meine tochter hatte nach der geburt eine lungenentzündung und lag einige wochen im kh.ein glück war sie voll ausgtragen und auch sonst gut beisammen.
bei den anderen ssn wurde vorsorglich ein abstrich gemacht und zweimal b-streptokokken festgestellt.ich bekam unter der geburt einen ab-tropf und unsere kinder sind alle gesund zur welt gekommen und auch geblieben.
der sinn ist also vorsorge,damit prophylaktisch unter der geburt etwas getan werden kann,damit keine erkrankung autritt.

lg,anja

Beitrag von rennwirsing 25.03.06 - 08:13 Uhr

Hallo,
wird der Streptokokkenabstrich routinemäßig gemacht, oder muß man den FA daraufhinweisen ?

LG
Verena

Beitrag von sternchengucker 25.03.06 - 13:37 Uhr

nein,er wird leider nicht routinemäßig gemacht,es sei denn es gab vorher schon mal ein pos. streptokokken-abstrich oder ein kind ist unter der geburt daran erkrankt.
dabei halte ich DIESEN abstrich neben all den unnötigen vaginaluntersuchungen und anderen tests während der ss wirklich für wichtig.

lg,anja