Muß Öl immer zu Gläschen gegeben werden ??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chila9 25.03.06 - 00:13 Uhr

Wir wollen nächsten Monat mit Beikost Mittags Frühkarotten starten. Muß ich IMMER Öl in die Gläschen geben ?? Falls ja, welches Öl und in welcher Menge ??
Würde mich über einige Antworten sehr freuen.
Viele Grüße
Tanja und Lino 27.10.05#kratz

Beitrag von buzzelmaus 25.03.06 - 00:19 Uhr

Hallo Tanja,

ja, mal soll immer Öl dazu machen, wegen der essenziellen Fettsäuren (die braucht das agehirn zum wachsen). Aber am Anfang brauchst Du es nch nicht, weil da ja erst einige Löffel gegessen werden.

Ich habe Emily ein Mauskeimöl gekauft und seit sie ein komplettes Glas bzw. Menü ißt, mach ich immer 1 bis 1 1/2 TL dazu (musst Du allerdings mit erwärmen, wenn es kaltgepresstest Öl ist). Du kannst aber auch Rapsöl nehmen.

Wichtig ist noch, dass Du auch das Öl langsam einführst. Ich hab es damals so gemacht:
1 Woche Kürbis, dann
1 Woche Kürbis-Kartoffel, dann
1 Woche Kürbis-Kartoffel-Rindfleisch, dann nach
3-4 Tagen das Öl dazu und nach weiteren
3-4 Tagen Apfelsaft (wegen des Vitamin C).

Das Öl ist auch deshalb wichtig, weil es in verschiedenen Gemüsesorten (z. B. Karotten) fettlösliche Vitamine gibt, die eben nur in Verbindung mit Fett vom Körper aufgenommen werden können.

Alles Gute und einen tollen Beikoststart

Susane + Emily Fiona (7 1/2 Monate)

Beitrag von kascha912 25.03.06 - 10:40 Uhr

Es gibt da wohl in Deutschland zwei Empfehlungen zum Fettgehalt einer Mahlzeit. Die Gläschenhersteller halten sich an die eine, viele Ernährungsberater propagieren die andere.

Danach soll so Menge wie im Gläschen enthalten ist 8-10 Gramm Fett haben. Da kommen viele Gläschen nicht ran. - Ganz besonders nicht sowas wie Frühkarotte oder Pastinake oder Kürbis mit Reis etc.
Schau also auf´s Etikett. Und füg entsprechend zusätzliches Fett/Öl zu.
1 Eßlöffel hat grob 10 Gramm, ein Teelöffel 4 Gramm.

Ja, Rapsöl ist wohl von der Zusammensetzung der Fettsäuren besonders wertvoll, ein Maiskeimöl oder Sonnenblumenöl tut´s auch. Und ja, raffiniert sollte es sein.

Bei Kindern, die nicht allergiegefährdet sind, tun viele selbstkochende Mütter Butter statt Öl dran.

Viel Spaß bei der Lätzchen-Löffe-Sauerei ;-)
- Katja