baby 7 monate,kocht ihr selber oder kauft ihr gläschen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mirimaus 25.03.06 - 09:38 Uhr

hallo

hätt da mal eine frage.und zwar bekommt meine tochter (morgen 7 monate) seit sie 5 monate ist mittags gemüse gläschen von bebivita.und seit einem monat auch nachmittags (obstgläschen o. milchbrei) und abends reisflocken mit zermantschter banane.
ich habe schonmal versucht ihr das gemüse selber zu kochen und zu pürieren.aber entweder war der neugekaufte pürierstab blöd oder ich.hatte da noch voll die stückchen drin.#hicks
und nun wollt ich mal wissen kocht ihr für eure kleinen mittagessen?wenn ja,wie macht ihr das und was nehmt ihr für zutaten?oder hat jemand eine gute buchidee?

lg stephie und miriam (die immernoch schläft) #freu

Beitrag von m_schappy 25.03.06 - 09:49 Uhr

Hallo Stephie,

Ich hab mal gelesen, dass die Gläschen von der Qualität her besser sind als selbst zu kochen, denn die Zutaten in den Gläschen werden sehr streng auf Schadstoffe kontrolliert, was bei dem Obst und Gemüse, dass man kauft und dann selbst zubereitet nicht der Fall ist. Viele Obst und Gemüsesorten sind mit Pestiziden behaftet.

Ich werde bis zum ersten Lebensjahr erstmal Gläschen geben, ist zwar etwas teurer, aber ich bin mir sicher, dass meine Zwerge dann keine Gifte aufnehmen.

lg maren und alex und tyler

Beitrag von sunflower.1976 25.03.06 - 10:25 Uhr

Hallo!

Ich koche meistens selber, gebe aber auch Gläschen.
Ich kann Dir folgendes Buch empfehlen:
"Das Babykochbuch" von Monika Arndt (dtv). Da sind viele Rezepte drin, die auch später für´s Kleinkindalter geeignet sind. Bei www.babyernaehrung.de sind auch Rezepte.
Wenn Du kochst, kaufe am besten Bio-Produkte.
Ich koche André Brei aus Kartoffeln und Zucchini bzw. Pastinaken. Geht aber genauso mit anderem Gemüse.
Ich schnippel das Gemüse nach dem Schälen rob in Stücke und dämpfe es mit etwas Wasser. Dann püriere ich es und friere es in Portionen ein.

Viel Spaß!
Silvia

Beitrag von beebo 25.03.06 - 14:56 Uhr

Ich koche die Gemüsebreie für Mittags auch selber. Ich kaufe ausschließlich Bio-Gemüse und koche dann mehrere Portionen und friere diese ein.
Ich püriere das im Mixer meiner Küchenmaschine, das klappt prima. Meistens rühre ich dann noch Getreideflocken wie z.B. Hirese oder Dinkel unter.

Nachmittags gibts dann meistens Bio-Bananenbrei oder auch mal Apfelmus.

Ich finds nicht so viel Aufwand zu kochen und durch das Biogemüse habe ich auch ein gutes Gefühl, dass ich meiner Kleinen was Gutes gebe.