Meine Amaryllis blüht nicht

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von liebelain 25.03.06 - 09:39 Uhr

Hallo, Pflanzenprofis,

neulich habe ich begonnen, meine Amaryllis-Zwiebel wieder zu gießen, die ich den ganzen Winter über trocken habe ruhen lassen.

Sie treibt die schönsten, saftig grünen, riesig langen Blätter - aber keine Blüte #heul. Und das geht jetzt schon seit etwa vier Jahren so.

Ihr lieben Weisen - was mache ich nur falsch und wie schaffe ich es, ihr wieder eine so wunderschöne Blüte zu entlocken wie die, die sie hatte, als ich sie kaufte?

Tausendundeinen Dank für Eure hilfreichen Tipps.

Liebe Grüße und schönes Wochenende,
Susanne

Beitrag von magellone 25.03.06 - 10:11 Uhr

Hallo Susanne,

ich hab auch eine, die ich aber nicht wirklich ruhen lasse. Ich schneide nach der Blüte einfach den Blütenstengel ab und gieße etwas sparsamer als vorher. Seit Jahren blüht sie alle 6 Monate.

Zum Thema Gießen hab ich mal gehört, dass man nicht von oben gießen soll (mag die Zwiebel nicht), sondern nur von unten bzw. in einen Untersetzer hinein. Ob das stimmt, weiß ich nicht, ich mache es halt so aus alter Gewohnheit.

LG magellone

Beitrag von netthex 25.03.06 - 14:51 Uhr

Hallo !

hier kann dir sicher geholfen werden !
http://www.haus.de/PH2H/PH2HF/ph2hf.htm?haus_board=garten

viel Glück mit deiner Amaryllis
Gruss
Beate #blume