Wer hat Erfahrung mit Mönchspfeffer?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steff1307 25.03.06 - 10:18 Uhr

Hallo,

nehme jetzt seid ein paar tagen mönchspfeffer,da mein zyklus nach absetzten der pille sehr unregelmäßig ist.habe gelesen,das man(frau)in dieser zeit nur sehr selten einen eisprung hat.über antworten wäre ich sehr dankbar.

LG steff1307#glas

Beitrag von silberlocke 25.03.06 - 10:27 Uhr

Hi,

Möpf hilft beim Eichen reifen lassen und stabilisiert die Gelbkörperphase nach dem ES und somit kommt eine zu frühe Periode später, ein zu später ES früher.

Kann natürlich auch gegenteilig sein (wenn das Mittel einfach net das richtige für Dich ist) oder gar nix bewirken.

Mir hat es ein PMS-reduzierten Zyklus beschert (hab statt Migräne mit Erbrechen zweimal im Zyklus nur noch leichte Kopfschmerzen, ES kam früher - bin Langzeitzyklerin (rund 40Tage oder länger oder kürzer) und kann sagen - ich fühl mich besser.


LG Nita

Beitrag von sonjageist 25.03.06 - 10:38 Uhr

Also ich hab seit 2 monaten immer einen!

Sonja

Beitrag von olle 25.03.06 - 15:35 Uhr

Hi,
also mein Frauenarzt hat mir jetzt auch wegen unregelmäßigem Zyklus Mönchspfeffer verordnet, bin mal gespannt, ob das hilft. Zusätzlich nehme ich jetzt noch Pulsatilla D6, soll bei meinem Typ ganz förderlich sein für ES und so weiter....
Naja, lass mich mal überraschen:-)