Hipp Gute Nacht Brei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von happyredsun 25.03.06 - 10:23 Uhr

Hallo,

wir wollen nächste Woche abends mit Brei beginnen. Ich habe mir jetzt den Hipp Gute Nacht Brei und einen Brei von Alnatura (Milchbrei) gekauft. Irgendwie sprechen mich diese Produkte aber nicht so an, habe aber auch keinen Plan was ich sonst geben kann (unerfahrene Mutti #kratz#freu#kratz#freu, dafür seit ihr ja da#liebdrueck#liebdrueck).

Kann mir jemand helfen und mir sagen ob ihr die oben genannten Breie füttert oder lieber mit was anderem angefangen habt und wenn ja natürlich womit ;-);-)???

Lieben Dank !!!

Happy+ Linus (der nach einer durchzechten Nacht mit Papa ein Nickerchen macht #liebe)

Beitrag von casi8171 25.03.06 - 10:29 Uhr

HI,

warum kaufst du die Breie denn, wenn sie dich nicht so ansprechen? :-p

Von den Gute Nacht Breien halte ich überhaupt nichts. Ist da nicht sogar Zucker und so`n Kram drinne?

Ich würde die von Alnatura nehmen.

lg

Melli

Beitrag von happyredsun 25.03.06 - 10:54 Uhr

Hallo Melli,

mich hat das "Gute Nacht" angesprochen :-), habe mir gerade nochmal die Packung angesehen, auf beiden steht "Frei von Kristallzucker", es sind aber Kohlenhydrate wie Lactose, Glucose usw. enthalten, was ja auch Zuckerarten sind, deshalb bin ich mir ein wenig unschlüssig.

So ist das eben wenn man noch nicht so bewandert in der Beikost ist, ich kaufe was und bin dann doch nicht damit zufrieden und frage eben nochmal nach.

LG

Happy

Beitrag von juli140905 25.03.06 - 10:59 Uhr

Hi Melli,

ich habe diese Hipp Gute Nacht Brei auch..unserem Max schmeckt es....in der Packung oder im Glas!!!!


LG Julia mit Justin 4 Jahre und Max*16.09.05

Beitrag von casi8171 25.03.06 - 11:25 Uhr

Klar schmeckt das den Kindern. Welche Kinder essen nicht gerne Süßigkeiten ;-) In meinen Augen ist das nichts anderes und keine Mahlzeit!

lg

Melli

Beitrag von juli140905 25.03.06 - 11:44 Uhr

wenn es danch geht..dann darf man ja überhaupt nichts essen;-)

weil es überall was drin ist was eigentlich nicht gut ist...#augen

Beitrag von casi8171 25.03.06 - 12:41 Uhr

Tja, diese Antwort kommt immer wieder, wenn manchen Müttern die Argumente ausgehen ;-)

Muss ein kleines Baby schon Zucker, Aromen oder Schokolade im Brei haben? Ich finde nicht.

Aber das ist jedem selbst überlassen. Ich denke, Süßigkeiten bekommen die Zwerge noch früh genug.

Aber der Zahnarzt deines Kindes wird dir irgendwann sicher dankbar sein :-p

Beitrag von juli140905 25.03.06 - 13:50 Uhr

ja das stimmt wirklich#freu;-);-);-)

anderseit..irgendwo ist scho eine kleigkeit was wahres dabei

Beitrag von anro 25.03.06 - 10:38 Uhr

Hallo,

ich halte auch von vielen Breis nichts wo so viel Zucker drin ist.

Wir haben letzte Woche mit Reisflocken angefangen. Die rühre ich mit Wasser an und dazu kommt noch ein bisschen Obst ran, sonst schmeckt es nach nichts.

Ich nehme momentan einne Brei, den ich mit Wasser anrühre, da ich am Abend noch stille.

Ich denke in 2-3 Wochen werde ich dann mal Hirsebrei nehmen.

Ich habe die beiden Breis aus dem Naturkostladen von Holle, da kosten 260g 3€. Die Packung reicht für ca. 26 Mahlzeiten, dazu kommt noch pro Mahlzeit ein halbes Obstgläschen.

Lg Anro mit Tobias *7.08.05

Beitrag von sabse24 25.03.06 - 20:00 Uhr

Hallo Happy,

wir haben mit Reisflocken angefangen, die ich mit Wasser anrühre. Da mach ich auch Birne oder Apfel rein. Schmeckt richtig lecker!!!

LG
sabse