4 monate und 7 stillmahlzeiten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zea 25.03.06 - 11:14 Uhr

hallo zusammen.

mein sohn ist vier monate alt und trinkt regelmäßig fünfmal täglich und zweimal nachts. ich würde gerne seine nachtmahlzeiten auf den tag "vorverlegen", damit er lernt, durchzuschlafen. allerdings weiß ich nicht, wie?? aussagen wie "er muss seine menge eben tagsüber trinken", versteh ich zwar, doch wie setze ich sie um, wenn er eben tagsüber satt ist bzw. bei einer mahlzeit nicht mehr trinken mag?

habt ihr tipps für mich?
danke!

zea und felix (20.11.2005)

Beitrag von muttiistdiebeste2 25.03.06 - 11:49 Uhr

Hallo Zea,

du hast dir deine Antwort schon selber gegeben: er ist tagsüber satt und möchte eben nachts etwas trinken. Kein Mittel der Welt wird ihn dazu bringen tagsüber mehr zu trinken, als er braucht und nachts nicht mehr zu trinken, obwohl er durstig ist oder deine Nähe braucht.

Still ihn weiterhin nachts, irgenwann möchte er es selbst nicht mehr,

lg Ellen

Beitrag von zwillinge2005 25.03.06 - 14:33 Uhr

Hallo zea,

lass es so wie es ist. Daran wirst Du nichts ändern können. Unsere Zwillinge sind jetzt 7,5 Monate (korrigiert5,5 Monate9 und haben tagsüber 5 und nachts eine Mahlzeit.

Irgendwann sind sie reif genug und werden nachts nichts mehr haben wollen. Manche früher und manche später.

Mit vier Monaten ist er noch zu jung dafür.

LG, Andrea

Beitrag von zea 25.03.06 - 17:56 Uhr

vielen dank. wahrscheinlich habt ihr recht und felix braucht seine "nachtmahlzeiten" noch. durchschlafen wäre zwar schön, aber das schaffen wir schon noch :-)

gruß zea