Habe eine sch..Nacht hinter mir!!!! Bin heute total ko! 34+4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenkind24 25.03.06 - 11:27 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren,

heute Nacht war der blanke Horror. Zuerst musste ich alle 45MIn oder so aufs Klo insgesamt so um die 6 Mal heute Nacht:-[ , danach um 4.22Uhr kam mein Sohn angedackelt und meinte nicht mehr einschlafen zu wollen. Mein Mann schnarchte wie eine Kettensäge, auch Tritte meinerseits halfen nicht das geringste, höchstens für 5 Min. Als mein Sohn endlich wieder schlief (bei uns und meine Seite für sich beanspruchte:-[), bekam ich Senkwehen. Na super'!!!!!!!
#heul
Ich bekam Regelschmerzen, und plötzlich so einen harten Bauch und ein Ziehen im Rücken bis in die Schenkel, dass ich diese Schmerzen leicht veratmen musste. Es dauerte so um die 40 sek und dann war alles vorbei. #schwitz Ich dachte schon, ohje es geht los.

Um 7.30 meinte das Handy meines Mannes klingeln zu müssen. Er hatte sich den Wecker gestellt. Ich ihm wieder einen Tritt mitgegeben, und habe weitergeschlafen. So die ganze Nacht durch habe ich so um die 3 bis 4 Stunden geschlafen.#schock#heul#gaehn

So wollte mich nur mal ausheulen, denn meine Männer sind topfit und der Kleine strampelt auch wie ein Wilder und ich bin heute mega ko.

Einen schönen Tag

Mariana, Jannik(21/2) und Tim(35.SSW)

Beitrag von fassko 25.03.06 - 11:58 Uhr

Hallo!

Kenne ich auch. Soo schlimm war es heute Nacht zwar nicht aber irgendwie kann ich kaum eine Nacht nur annähernd durchschlafen.
Mein Mann liegt neben mir und schläft selig. Wenn er nicht gerade schnarcht #schmoll dann gibt er irgendwelche anderen Geräusche von sich #heul die mir die halbe Nacht den Schlaf rauben. Das stört mich zur Zeit irgendwie extremst. Und wenn ich dann mal eingeschlafen bin wird garantiert meine Tochter wach und sucht Ihren Schnuller, will Wasser oder sonstwas. Dann liege ich wieder neben meinem "Geräuschvollem" Mann und kann wieder nicht einschlafen #heul. Ich will nicht mehr!!!! Bald ziehe ich in ein anderes Zimmer!!#schmoll

Gruß
Andrea mit Elena (*21.02.03) und Babyboy 26+2

Beitrag von jana0479 25.03.06 - 12:26 Uhr

hi mariana,

kann mir deine nacht lebhaft vorstellen und dein dementsprechendenen tageszustand....mir gehts auch so: regelmäßige toilettenbesuche und der mann schläft, schnarcht und denkt das bett gehört ihm....ich bin dann auch immer so wütend in dem moment das ich gar nicht schlafen kann...selbst treten hilft da nicht...aber so sind sie die männer...und unser würmchen ist derzeit auch sehr aktiv, aber naja, dafür lieben wir sie auch,oder? ;-)

LG Jana 38ssw

Beitrag von lilflame 25.03.06 - 18:50 Uhr

Halli Hallo,

ich kenne das auch nur zu genüge, dauernd raus, momentan habe ich auch noch Durchfall und bin mal eben so ne halbe Stunde auf Toi verschwunden, mein Kerl gibt komische Geräusche von sich und manchmal bin ich nur sauer weil er nicht wach wird und sich um mich "kümmert" wenn ich nicht schlafen kann. erzähle ihm dann morgens immer von meinen nächtlichen Aktionen und werfe ihm vor, ich könne das Kind im Badezimmer bekommen und er würde es nicht mitbekommen...#gruebel ich glaube aber ich bin nur neidisch, weil er schlafen kann wie ein Baby, während in mir der Kleine rumturnt, als wäre Marathon, mein Rücken schmerzt und meine Blase sich wieder füllt...

Ich wünsche Euch allen bald wieder geruhsame Nächte oder zumindest einen ruhigen Mittagsschlaf...