ohje, schlafen ohne schnuller

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabine78 25.03.06 - 11:59 Uhr

lisa ist jetzt 2 1/4 jahre und sie hat die letzten monate ihren schnuller nur noch in der nacht zum schlafen bekommen. mittagsschlaf macht sie schon länger nicht mehr.
jetzt hat eine freundin von mir ein baby bekommen, und da haben wir ihr gesagt, dass der kleine ja nen schnuller braucht und sie schon so groß ist. sie meinte dann selber "ist nicht schlimm" ohne schnuller schlafen.
die erste nach hat sie etwa ne halbe stunde zum einschlafen gebraucht, auch immer wieder ein bisschen geweint. dann ist sie aber eingeschlafen....(sonst schläft sie immer innerhalb von ein paar minuten ein)in der nacht ist sie einmal aufgewacht, da bin ich hin und dann ist sie wieder weiter eingeschlafen bis morgens.
diese nacht war allerdings horror (die zweite nacht) sie ist alle zwei stunden wach geworden, bis ich sie dann nochmal ausnahmsweise zu uns ins bett geholt habe, weil sie auch schon etwas heiß war......fieber?!naja, jetzt gehts ihr wieder gut, aber die nacht war wirklich schlimm, auch bei uns konnte sie nur schwer einschlafen.
wie lange wird das mit der umstellung wohl dauern?

Beitrag von soistdasnunmal 25.03.06 - 12:44 Uhr

warum ist dir das jetzt so wichtig das sie ohne schnulli schläft? nur zum schlafen nachts ist es doch beruhigend.vielleicht braucht sie noch länger um auch ohne schnulli schöfen zu können.ich kenne nur kinder die älter waren und den schnulli abgaben. ich kann mir vorstellen wenn ein kind den nachts braucht, wird es in dem alter ganz schlecht klappen ohne nachts zu schlafen. gönn dir und dem kind nachts ruhige nächte und lass sie mit schnulli schlafen, wäre mein rat. liebe grüsse

Beitrag von waldhexenkaetzchen 25.03.06 - 21:52 Uhr

Heya #blume

Würd ihr auch nicht auf Teufel komm raus das Schnullern abgewöhnen. Auf die Idee kommt sie noch von ganz alleine, spätestens wenn sie in den Kiga kommt ;-)

Liebe Grüße und hab #sonne,
kaetzchen mit mausejule *14.12.03, die auch ohne ihren "Snulli" nicht leben kann ^^

Beitrag von sufu 26.03.06 - 20:49 Uhr

Hallo,

also ich würde auch noch nicht darauf bestehen, das sie schon vom Schnuller in der Nacht Abschied nimmt.

Unser Sohn hat mit 2 1/2 Jahren auch noch seinen "Schlumi" und will ihn auch immer zum Schlafen haben. Nach dem Schlafen kommt der "Schlumi" aber in sein "Schlumibettchen"; da er in der Nacht ja gearbeitet hat, darf er am Tage schlafen... Klappt prima.

Jenny