Maxi Cosi schädlich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chriss81 25.03.06 - 12:47 Uhr

Hallo,

habe heute schon mehrmals hier gelesen das man das Baby nicht so lang im Maxi Cosi lassen soll weil es evtl schädlich sei. Wie kommt ihr darauf???
Meine Puppe schläft in dem Ding immer ein und liegt bestimmt drei bis vier Stunden am Stück dort drin.
Mach mir jetzt Gedanken ob ich das falsch mache?

Gruß christin mit Jocelyne

Beitrag von pati_78 25.03.06 - 12:52 Uhr

So ein Maxi-Cosi ist mehr als ein Autositz gedacht.
Statt Deine Kleine drin "sitzen" zu lassen, solltest Du sie besser ins Bettchen legen.
Du belastest sonst zu sehr ihren Ruecken und die Wirbelsaeule.

Beitrag von chriss81 25.03.06 - 12:58 Uhr

Hallo,

also ich glaube ich wurde hier ein bisschen fehl verstanden. Meine Maus liegt nur in dem Ding wenn wir unterwegs sind. Nur manchmal sind wir auch mal über zwei Stunden unterwegs zb beim Kia. Darum ging es, und nicht das ich sie zuhause dort reinlege. Warum auch? Ich habe schließlich alles mögliche zuhause wo sie drin oder drauf liegt.


Christin

Beitrag von angel_28 25.03.06 - 21:02 Uhr

Du bist 4 Stunden beim KIA?
Oder lässt sie aus Bequemlichkeit zu Hause noch so lange drin bis sie wach wird?

Beitrag von zuckermaus211 25.03.06 - 12:51 Uhr

Hallo !!

Wieso schläft sie darin ein und wieso so lange?
Habt ihr keine Krabbeldecke oder Wippe?

Man sollte die mäuse maximal 2 stunde am tag darin lassen.Es ist nicht gut für den Rücken.
Also unsere maus liegt nur in dem ding wenn wir weg müssen zb.Einkaufen.

Ansonsten hat sie zu hause eine krabbeldecke und eine Wippe wo sie drin liegt.


LG Nadja + Leonie*21.10.2005*

Beitrag von chriss81 25.03.06 - 12:56 Uhr

Hallo,

also zuhause lass ich sie da auch nicht drin liegen. Warum auch?
Aber, wenn wir einkaufen sind sind wir auch mal über zwei Stunden unterwegs. Sie schläft sofort ein in dem Ding.(Vielleicht durch das Autofahren)


Gruß Christin

Beitrag von appalachee 25.03.06 - 16:59 Uhr

hallo nadja,

mein marvin schläft schon ein, wenn ich nur daran denke, ihn ins maxi cosi zu stecken. und ehrlich gesagt, wenn es mal wieder einer dieser tage ist, wo er so überhaupt nicht schlafen will, dann nehm ich ihn auch nicht raus, wenn wir wieder zuhause sind.

ich stell es dann schräg und gut gesichert hin, so dass er mehr liegt als sitzt, mache jacke auf und haube ab und lass ihn dann auch schon mal schlafen. er wird nämlich grundsätzlich immer wach, wenn ich ihn vorsichtigst raus hebe.

wir verwenden das ding ja nicht als bett und es ist auch nicht die regel, aber es kommt vor! in der wippe würde er auch nicht wesentlich anders liegen als im maxi cosi.

liebe grüße
kerstin & marvin

Beitrag von zimtblume 25.03.06 - 19:27 Uhr

Hallo Nadja,

also Du widersprichst Dir ja schon im zweiten Satz! Eine Wippe ist ebenfalls nicht geeignet um das Baby darin länger "aufzubewahren"!

Also besser auf die Decke oder ins Laufgitter!

Gruß,
Zimtblume & Nika (5 1/2 Monate)

Beitrag von knuddeljunk 25.03.06 - 13:50 Uhr

Hallo Christin

also ohne das nun böse zu meinen - aber manchmal habe ich das Gefühl einige Mamas denken nicht nach.

Warum soll dein Kind über stunden total zusammengekauert im Maxi-Cosi liegen?
Wie würdest DU dich fühlen wenn du über stunden so sitzen müsstest?
Ich hätte höllische Rückenschmerzen, könnt mich nachher kaum bewegen und würd mich alles andere als wohl fühlen. Dein Baby kann noch nicht sitzen, also sackt es in sich zusammen.

Du solltest deinem Baby Dinge, die DU für DICH nicht willst auch nicht zumuten - das hat man mir irgendwann mal mit auf den Weg gegeben...

Ein Maxi-Cosi ist als Auto-Babysitz gedacht - nicht als Dauer-Schlaflösung.

Adrian sitzt darin wenn wir weg fahren, sobald wir zu haus sind nehm ich ihn raus - wenn er geschlafen hat leg ich ihn auf eine Krabbeldecke und er schläft weiter - ohne Probleme.

Liebe Grüsse
Junk

Beitrag von angel_28 25.03.06 - 21:01 Uhr

Ich hab gerad in deiner VK gesehen das dein Kind noch richtig jung und klein ist
Sorry, aber mit viel Pech hat das echt fiese Entwicklungskonsequenzen
Kinder dürfen erst sitzen wenn sie es selbständig können, d.h wenn sie aus eigener Kraft in eine sitzende Position kommen
Im Maxi Cosi liegt sie nicht flach, sie sitzt so halb
Sprich DU formst damit ihre Knochen und Muskeln in eine ihr unnatürliche Form
Endet oft in Entwicklungsdefiziten beim drehen, krabbeln und laufen und Krankengymnastik
Mal abgesehen von schmerzhaften Rückenbeschwerden der Kinder

Sorry, aber mal das Gehirn einschalten dann kommt man auf sowas auch selber.

Beitrag von jesga1981 25.03.06 - 21:29 Uhr

Also ich muß schon sagen hier gibts ja echt "nette" Muttis... Da stellt jemand ne normale Frage und wird dann als doof hingestellt. Scheinbar seid ihr alle super Muttis die alles wissen. Finds echt zum :-% und nicht fair... Wenn ihr keine passende Antwort habt überlest den Beitrag einfach und erspart euch doch das blöde Kommentar ...

Jessie

Beitrag von angel_28 25.03.06 - 21:43 Uhr

Sorry, aber man muss keine super Mutti sein um zu wissen das es für 1 Monate altes Kind super schädlich ist Stunden im Maxi Cosi zu liegen...