bluthochdruck nach SS???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hoschi78 25.03.06 - 15:58 Uhr

hallo ihr lieben,

habe´jetzt sechs wochen nach entbindung einen bluthochdruck entwickelt. hatte vorher nie probleme, da war er eher immer etwas niedriger. hatte jemand das gleiche problem???


lg susanne

Beitrag von laus1 25.03.06 - 20:06 Uhr

Hallo susanne,

das gleiche hatte ich nach meiner Schwangerschaft im sep 04 auch. Vorher war er immer bei 110/70 und danach bei 180/120 also wirklich sehr hoch.

Habe dann Tabletten bekommen, die allerdings nicht gewirkt haben, habe dann auch abgestillt, habe dann andere Tabletten bekommen und der Blutdruck ging runter.

Nach ca. 4 Monaten war der ganze Spuck vorbei, nehme jetzt keine Tabletten mehr und mein Bltdruck ist wieder bei 110/70 oder 100/60.

Das alles war wohl die Hormonumstellung nach der Schwangerschaft.

Wünsche dir viel Glück, dass es bei dir auch vorüber geht.

Sandra