Engel auf Reisen...

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von sandrine71 25.03.06 - 16:51 Uhr

Meine 1. Schwangerschaft endete leider auch mit einer Fehlgeburt
und kann sehr gut nachvollziehen wie sehr das schmerzt.
Finde das Gedicht hier wunderschön und möchte es mit Euch teilen:

Still, seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte ganz kurz bei euch sein,
warum er ging, weiß Gott allein.
Er kam von Gott, dort ist er wieder.
Er sollte nicht auf unsre Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück.
in eurem Herz ein großes Stück.
Er wird für immer bei euch sein
vergesst ihn nicht, er war so klein.
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt: Es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt: Wo mag er sein?
So wisst: Engel sind niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben sehn,
und barfuss durch die Wolken geh'n
Bestimmt lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkindern nieder.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht mehr bei Euch ist,
so denkt: Im Himmel, wo es ihn nun gibt
erzählt er stolz: Ich werde geliebt.

Sandrine mit Etienne 4 Mon.

Beitrag von brinchen19 26.03.06 - 18:56 Uhr

Das Gedicht ist Wunderschön...!!!! Auch meine erste Schwangerschaft endete in einer FG #heul


Ich denke noch sehr oft an mein #stern obwohl es schon über 2 Jahre her ist...


Bine und Jana-Sophie 13Tage alt und #stern im #liebe


Beitrag von julie2006 28.03.06 - 10:54 Uhr

Wunderschön!!! Hab Gänsehaut.#heul

Zünde eine #kerze an.