Unsere kleine Leonie ist endlich da! ACHTUNG sehr lang!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von danipup23 25.03.06 - 19:28 Uhr

Hallo erstmal an alle!
Ja, dann fang ich einfach mal an ;-)!
Also.... am Montag den 13.02.2006 sollte bei mir eine Geburtseinleitung gemacht werden da unsere kleine schon 7 tage über dem Termin war! ( ET 06.02.2006 )

Am 13.02.2006 ging ich um 8h im Krankenhaus an und sollte auch gleich in den Kreissaal, um ca. 8:40h wurde mir dann ein Gel rein gemacht, was die Geburt in gang bringen sollte! Mumu war 2cm offen aber hatte keine wehen zu dem zeitpunkt! Dann nach der Geleinleitung hing ich eine stunde am CTG, doch keine spur von wehen #kratz! Also sollten wir sparzieren gehen, wir liefen und liefen um 12h sollte ich wieder im Kreissaal sein und wieder ans CTG ran, doch waren immernoch keine wehen zu sehen #gruebel! Ich merkte nur einen leichten druck! Nach eineinhalb stündigen CTG sollte ich wieder sparzieren gehen, das ging dann den ganzen tag so, nach und nach spürte ich wehen, aber das CTG hat keine angezeigt! Zwischen 17h-19h merkte ich nichts mehr von den wehen, also hatten sie mich dann um 20h aufs Zimmer verlegt und mich wieder eine stunde ans CTG gehangen! Gegen 22h hatte ich so starke schmerzen, das ich gar nicht mehr richtig laufen konnte! Die Hebamme sagte, mein freund kann ruhig nach Hause gehen, die kleine kommt heute nicht meh, ich war fix und fertig als ich das hörte und fing fast an zu heulen #heul! ! Dann aber um 22:20h kam ich wieder in den Kreissaal, aber das CTG zeigte einfach keine wehen an, obwohl ich die jetzt regenmäßig alle 5min. hatte! Dadurch das ich in den Kreissaal kam, konnte mein Freund bei mir bleiben, zum glück #huepf! nach hin und her, habe ich mich dann für die PDA entschieden, die schmerzen waren so heftig, das ich mich verkrampfte! (Durch die Einleitung ist alles etwas schmezhafter) Nach der PDA ging es mir super, ich spürte nur noch einen leichten druck, der auszuhalten war #freu! ! Ca. um 1:30h platze dann meine Fruchtblase, ich dachte erst ich habe mir in die Hosen gemacht, durch die PDA spürte ich ja kaum was! Auf jedenfall hatte das CTG den ganzen Tag und abend keine wehen angezeigt, ich bin fast durchgedreht! Naja aber man sah beim CTG, das unsere kleine sich nicht mehr viel bewegt! Das beunruhigte die Hebamme und sie rief dann die Frau Doktor an, das sie doch sofort in den Kreissaal kommen möchte! Ich war schon ganz benommen #augen, sah nur noch wie fünf leute um mich standen und mir sagten, wir müssen einen Kaiserschnitt machen, da es der kleinen nicht gut geht! Ich habe dann irgendwas unterschrieben, ich glaube ich hätte da alles unterschreiben könnten, ich war gar nicht mehr richtig da! Um 2h ging es dann in den OP und im 2:15h hörte ich dann meine kleine Leonie laut schreien :-D! Die ärtze sagten sie hatte zweimal die Narbelschnur um den Hals, es war also höste zeit das sie raus kam! Ich war total erleichtert und habe erstmal geweint vor freude #heul! Mein Freund ging dann mit der kleinen mit und ich wurde noch zugenäht! Nach ca. einer dreiviertel stunde kam ich dann zurück in den Kreissaal und bekam meine kleine auf den arm, es war ein wunderschönes Gefühl, das man gar nicht beschreiben kann #freu!

Nun ja, das war meine Geburt die insgesamt 18 stunden gedauert hat :-%!

Ich habe jetzt erstmal genug vom Kinder kriegen, die eine Geburt hat gereicht ;-)!

Trotz allem ist sie unser kleines Valentinchen #liebe! ( 14.02.2006 )

#baby

Leonie
52 cm groß
3340 gramm
34 Kopfumfang

Liebe grüße Eure Dani

Beitrag von buzzfuzz 25.03.06 - 22:16 Uhr

huhu


hgw zu deiner kleinen leonie.Meine Leonie it ja schon 4monat und 3tage alt.
ich wünsche dir alles liebe und gute für die zukunft und viel viel tolle zeiten.


gruss diana(buzzfuzz)

http://www.baby-o-meter/babypage.php?id=buzzfuzz

Beitrag von myrilein 29.03.06 - 09:44 Uhr

Liebe Dani,
Herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter. Als ich deinen Bericht gelesen hatte musste ich lachen. Mir ging es fast genauso mit dem Unterschreiben für den Kaiserschnitt. Ich glaub ich hätte in dem Moment alles unterschrieben. Aber es ist Alles gut gegangen und das ist die Hauptsache. Ganz liebe Grüße
Myrilein

P.S.: Ich hab die Nase auch erst mal voll vom Kinder kriegen

Beitrag von backenzahn 29.03.06 - 11:40 Uhr

Hallo Dani-maus...

Na alles klar bei euch drei??
Ich hoffe es doch..
Laß dich mal wieder hören bzw. lesen..

Wünsche euch auf alle fälle alles erdenklich Gute..
Und ruhige Nächte. ;-)

Viele Liebe Grüße
Silvia und Marika (heute 25Tage alt)

Beitrag von danipup23 30.03.06 - 23:42 Uhr

Hallo Silvia

Ja bei uns ist so einigermaßen alles klar, wir glauben das unsere kleine die 3 monats Koliken hat :-(! Sie schreit viel und ist fast 12std. wach! Es fing alles an, als sie drei wochen alt war, jetzt ist sie ja schon fast 7 wochen alt! Wir hoffen das es sich bald wieder legt, denn das ist echt ansträngend!

Ich hoffe Eurer kleinen geht es gut und wünsche Euch, das sie nicht die 3 monats Koliken bekommt ;-)!

Also alles liebe und ich wünsche Euch auch ruhige Nächte :-)!

Liebe grüße
Dani und Leonie (heute 45 Tage alt) ;-)