Toxoplasmose???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lioness 25.03.06 - 19:35 Uhr

hallo, ich bin neu hier und wollte mal fragen, ob jemand von euch schon erfahrungen mit toxoplasmose gemacht hat? ich habe zwei kater #katze und bin in der 3. ssw. #huepf

ich habe aber gehört, dass man sich bei katzen mit dieser krankheit anstecken kann, die evtl. auch zu einer fehlgeburt oder behinderungen beim ungeborenen führen kann!#gruebel

habt ihr mal erfahrungen damit gemacht? kommt so etwas häufig vor? weil mir würde es wahnsinnig schwer fallen, mich von meinen katern zu trennen, nur ich weiß einfach nicht, wie das risiko einzuschätzen ist...

würde mich sehr über antworten zu dem thema freuen!!!

Beitrag von niedliche1982 25.03.06 - 19:41 Uhr

Hallo :-)

hab selber zwei katzen u. kann dir sagen, das du keine große sorgen haben brauchst!!! wenn du das katzenklo sauber machst, entweder nimmst du handschuhe oder wäschst dir gründlich dannach die hände!!! du kannst beim fa. sagen, das du katzen hast u. gern den test machen willst, ob du dafür was zahlen musst, ist glaube bei jedem arzt unterschiedlich#katz. mehr hab ich nicht geändert muss aber dazu sagen, das schon mein ganzes leben mit katzen zu tun hab, habe aber auch kein test wegen tox. beim fa. machen lassen,da ich den mit 25 euro hätte selber zahlen müssen u. ich mich meine mutter gestärkt hat u.meinte das ich wohl anti-körper habe.

schöne kugelzeit #blume

niedliche+moggellinchen #ei 36.ssw

Beitrag von moni17 25.03.06 - 19:38 Uhr

huhu,
herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft!!!also das katzklo solltest du nicht sauber machen und zu doll kuscheln (sprich abknutschen...etc.) würd ich auch nicht!
glg simone und luca im bauch ET04.06.06#baby#huepf

Beitrag von mailin78 25.03.06 - 19:39 Uhr

du solltest nicht mit dem kot in berührung kommen ,also sollte dein mann die reinigung übernehmen..auch zu doll abknutschen ist vielleicht nicht so toll..aber erlaub mir mal ne andere frage:wie kann es sein,dass du in der 3.woche bist??da kann man eine schwangerschaft doch noch garnicht richtig feststellen..#kratz

Beitrag von sheila2804 25.03.06 - 19:53 Uhr

hallo!

also ich habe in meiner ss überhaupt nix geändert.... ich hatte auch zwei katzen und habe genauso das katzenklo sauber gemacht und auch beim essen nichts umgestellt. ich habe mich bis heute nicht mit toxo infiziert, dann frage ich mich, warum hätte ich es ausgerechnet in der ss sollen ;-)
und siehe da, meine kleine kam letztes jahr im april auf die welt und ich hatte immer noch kein toxoplasmose...

lg und eine wunderschöne ss

sheila mit amely die schon schläft und #katze tigri

Beitrag von pathologin34 25.03.06 - 20:35 Uhr

hallo :-)

also ehrlich gesagt hatte ich bei meiner tochter noch 4 katzen und blieb toxo neg. und nun habe ich immernoch 2 davon ( andren gestorben heul wegen alter ) und mache auch das klo weiterhin sauber . es ist definitiv nur der katzenkot infektiös wenn überhaupt , denn dazu müßten deine katzen ja auch toxo haben und nciht jede katze ist infektiös ( frage beim tierarzt nach,ich tat es auch , man kann auch katzen testen lassen notfalls ) und den katzenkot nimmst du ja garantiert nicht mit den händen aus dem klo oder isst ihn :-) also da würde ich mich nun nicht allzu irre machen . ansonsten haben meine katzen immer bei mir sogar im bett geschlafen und werden es auch weiterhin tun dürfen und kuscheln und so mach ich auch weiter , kann sie nciht wegstoßen von mir nur weil ich schwanger bin , denn wenn dann hätte man sich auch vorher schon mal infiziert ! würde dir anraten einen toxotest zu machen , aber weggeben mußt du deine tierchen nicht . und wie gesagt du kannst das klo selbst sauber machen solltest evtl. aber handschuhe tragen aber auch nur gründliches händewaschen danach reicht aus .

lg

Beitrag von miushi 26.03.06 - 00:34 Uhr

Liebe lioness,

ich würde dir dringend raten den test zu machen. spar dir nicht die 25 euro, das ist es nicht wert (den zahlt die kasse übringens nicht, es sei denn du bist privatpatientin). die behinderungen die diese infektion auslösen kann, können verheerend sein. gerade wenn du katzen hast könnte es sein dass du es schon hattest, das heisst schutz ist anzunehmen aber selbst dann muss man aufpassen.
es gibt 3 tests die man machen "muss": Toxoplasmose, Ersttrimester screening und in der 24. ssw schwangerschaftsdiabetes. ich nehme an den rötelntest hattest du schon...

Liebe Grüße,
miushi

Beitrag von edeichner 26.03.06 - 10:54 Uhr

ich war mit 32 jahren in der 1. ss toxo negativ. habe nie großen wert auf obst waschen gelegt und bin früher viel mit katzen in berührung gekommen.
in der 2. ss wollte ich den test gar nicht mehr machen, a ich dachte, wenn ich es 33 jahre nicht bekommen habe, werde ich es doch jetzt auch nicht bekommen.
glücklicherweise habe ich den test doch gemacht. und siehe da, ich hatte zwischen meinen beiden ss die krankheit gehabt. man konnte nicht sagen, wann genau ( ob es vor der 2. ss oder in der 2. ss akut war). daher habe ich 5 wochen antibiotikum genommen (ist lästig, schadet aber nicht).
toxo ist eine der wenigen gefährlichen infektionskrankheiten in der ss, die man behandeln kann, WENN man sie erkennt. spare nicht an diesem test, kauf dir lieber eine klamotte weniger.
90% der bevölkerung sind durchseucht, du hast also gute chancen...:-).
gruß barbara

Beitrag von bine211277 27.03.06 - 12:47 Uhr

Hallo!
Ich habe in meiner zweiten Schwangerschaft Toxoplasmose gehabt.Ob ich es in der Schwangerschaft bekommen habe oder vorher wusste man ja jetzt nicht.
Aber um eins mal klar zu stellen.FA schieben das gerne auf Katzen.Klar kann man sich bei denen auch anstecken aber die gefahr steckt auch im rohem Fleisch.
Bei mir ist es nämlich so das ich überhaupt keine Katze habe.
Solang man vorsichtig ist,kann so schnell eigendlich nichts passieren.Also lass dich nicht jeck machen