Wann ist "Schluss" bei den Männern?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von schokobine 25.03.06 - 22:24 Uhr

Hallo,

ich denke, ich bin in diesem Forum richtig mit meiner Frage....

Habe gestern meine Nachbarin (42), mit der ich auch befreundet bin, im Hausflur getroffen. Sie kam gerade vom Gynäkologen und erzählte mir mit Augenrollen #augen, aber auch mit einem ;-), dass sie sich gerade auf ihre "alten Tage" noch die Pille hat verschreiben lassen.
Sie ist seit 3 Jahren geschieden und hat seit einigen Wochen einen neuen Freund. Er ist (schon) 67 und so wie´s aussieht, haben die beiden ein äußerst reges Sexualleben. #pro ;-) Freue mich für die beiden, zumal er echt ´n ganz netter ist und eher wie 47 aussieht, als wie 67.

Dennoch habe ich mir dann im Nachhinein mal so überlegt - wann ist bei den Männern eigentlich Schluss mit dem Sexualtrieb? Gibt es da überhaupt eine ungefähre Altersgrenze? Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass im Alter (was auch immer damit genau gemeint ist) der Sexualtrieb beim Mann irgendwann komplett futsch ist.... #kratz #schmoll

Naja, ich hoffe, dass die beiden noch lange was voneinander haben #sex - und für mich persönlich ist das ja auch noch kein Thema ;-), aber man (bzw. frau) macht sich ja manchmal schon so Gedanken..... ;-)

LG Sabine

Beitrag von zuckerschnute60 25.03.06 - 22:28 Uhr

jo lol das ist ganz verschieden, bei manchen schlaftabletten ist mit 50 schluss und andere (siehe picasso) sind mit 90 noch aktiv......

wann ist denn als gegenfrage bei frauen mit sexualität schluss?

Beitrag von weiblich, 28 25.03.06 - 23:41 Uhr

Hi hi, ich würde sagen wenns bei meinem Mann nicht mehr klappt.... ;-)
Ob man sich dann was zum ausweichen sucht, kann ich dir heute allerdings noch nicht beantworten... #kratz

Beitrag von bluehorizon6 26.03.06 - 14:32 Uhr

Tja, wannn ist Schluß,

ich hoffe nie, aber das ist glaube ich von vielen Faktoren abhängig. Einer davon ist die Aktivität als solches. Solange "Johannes" gebraucht wird gibt es Chancen.

Wenn eine Beziehung auf hört Wert darauf zu legen wird auch die M´kraft nachlassen. Aber es liegt m.Ea nicht nur am Mann, sondern auch am Partner.

Die Kraft und die Heftigkeit werden sich verändern, aber die Fähigkeit liegt am Interesse und an Neugier, und vor allem an der Wichtigkeit die man seiner Sexualität gibt.

BlueH6

Beitrag von demeter1889 26.03.06 - 15:05 Uhr

Wann bei Männern Schluß ist?

Sehr einfach. Wenn der Sargdeckel fällt und nicht wieder aufgeht.

Beitrag von snoopy1969 27.03.06 - 11:16 Uhr

hmmm, also wir hatten da letzte woche eine diskussion, aber die hat urbia leider gelöscht. der typ war über 90 ;-)



[anmerkung für zensur: ich gebs mir gerade schon selber, kein problem. hätte gerne einen schwarzen urbini, der sich selber auspeitscht. aber die antwort konnte ich mir nicht verkneifen.]