hilfe starke übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddelchen1985 25.03.06 - 22:29 Uhr

guten abend

ich bin zwar noch nicht schwanger aber ich will es werden :-D
eher gesagt glaube ich das ich es schon bin aber ich freu mich noch nicht zu früh

ich hab mal ne frage.
ich steh morgens auf und ich könnte:-%
so schlecht ist mir.
ab zwölf uhr geht es wieder und dann so ab drei oder vier fängt es wieder an.
abends genauso.
ich hab zwar schon ein kind aber so schlimm war das mit der übelkeit nicht.

weiß einer von euch einen tipp oder irgendwelche hausmittelchen.freu mich über alles.

halte diese übelkeit fast nicht aus.

danke für alle antworten#danke#danke

sorry das #bla#bla#bla wurd doch länger

bye naddel

Beitrag von lismar 25.03.06 - 22:36 Uhr

Hallo.

Mich begleitete auch ständige Übelkeit.:-%

Auf der Arbeit hat meine Kollegin mir immer Schwarzen Tee gemacht.#tasse
Du musst Ihn aber genau 7min. ziehen lassen.Wenn er kürzer zieht hat er die aufputschende Wirkung.

Stell Dir eine Uhr genau 7min.
Dann hat er eine beruhigende Wirkung.
Den Tee dann heiß in kleinen Schlücken genießen.(Echt eklig) aber es hilft.
Ich wünsche Dir alles Gute.
LG lismar

Beitrag von naddelchen1985 25.03.06 - 23:00 Uhr

HEY DANKE

das werd ich gleich morgen früh mal ausprobieren hört sich nicht schlecht an.

danke#danke

Beitrag von knuddelsonne 25.03.06 - 23:08 Uhr

Was laut einer Freundin auch helfen soll ist morgens noch im Bett einen Keks oder Zwieback essen und dazu einen Tee trinken (z.B. Kamille oder Pfefferminz).

Beitrag von naddelchen1985 25.03.06 - 23:16 Uhr

hab auch schon mal davon gehört

aber es ist echt schwer noch im bett was zu essen weil meine tochter ja gleich unter halten werden will sie ist fast drei.

und mein freund ist auf der arbeit.

muß ich nir was einfallen lassen.#kratz

aber danke#danke

Beitrag von lismar 26.03.06 - 12:22 Uhr

Hallo naddelchen.

Hast Du das mit dem Schwarzen Tee schon ausprobiert?
Bin neugierig.

LG lismar

Beitrag von naddelchen1985 26.03.06 - 19:33 Uhr

hey lismar

hab heute gleich inder früh nen schwarzen tee ganz langsam gedrunken und danach ging es mir auch besser
:-D

heute mittag fing die übelkeit wieder an und ich habe mir nochmal nen tee gemacht aber den konnte ich nicht alle austrinken!:-(

versuch es morgen nocheinmal.

danke für den tipp