Weggehen + Stillen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 123ab 26.03.06 - 00:11 Uhr

Hallo Forum,

heute abend habe ich zum 5ten mal seit der Geburt meines Sohnes (jetzt 12 Wochen alt) den Versuch gestartet, abends mal wegzugehen bzw. überhaupt mal ohne Kind aus dem Haus zu gehen. Aber alles scheitet immer daran, das mein Kleiner die abgepumpte Milch aus der Aventflasche partu nicht von seinem Vater dargereicht trinken will. #schmoll

Wir haben das Fläschchengeben schon mehrfach geübt.
Dazu geh ich aus dem Zimmer und der Papa gibt seinem Kleinen dann die Flasche = klappt;-)

Aber im Ernstfall scheint er das zu irgentwie zu ahnen, das ich jetzt länger ausser Haus möchte. Ich verabrede mich mit Freundinnen, richte mich nett her, stell 2 x 150 ml abgepumpte Milch in den Kühlschrank und stillen ihn kurz vor dem Verlassen der Wohnung.
Späterstens zwei Stunden nach dem ich weggegangen bin, ordert mich mein Partner mit meinem im Hintergrund #heul Buben per Handy zurück. Er nimmt die Flasche einfach nicht - wer kennt eine Lösung? #gruebel

Beitrag von rins 26.03.06 - 00:17 Uhr

hallo :-)

vielleicht merkt dein kleiner irgendwie, der papa nervös ist?! es ist oft so, dass kinder unruhig werden, wenn die eltern weg wollen. meistens, weil sie spüren, dass die eltern unruhig sind.

frieda hat ihre milch nicht genommen, wenn sie nicht warm genug war, der nuckel (das loch) zu groß oder die mama zu ungeduldig...;-)

ich bin sicher, dass sich das einspielen wird...ihr müßt es eben öfter probieren! oder du gehtst einfach mal n abend zu ner freundin in der nähe, dass du notfalls heim kannst und dann wieder weg...ist zwar unpraktisch aber zu übungszwecken wohl ok.

wenn man tanzen gehen will, ist es eben doof...aber lass deinem kleinen doch noch bißchen zeit, er ist ja noch so jung! das regelt sich sicher!

#blume rins

Beitrag von 123ab 26.03.06 - 00:29 Uhr

Hallo rins ,

heute hats mal wieder nicht geklappt, deswegen bin ich um diese Uhrzeit noch auf den Beinen.#gaehn
#schmoll
Leider muss ich jetzt bald (nächste Woche) zum Zahnarzt und die Angelegenheit wird länger dauern.

Wir haben uns für den 14.4. Theaterkarten gekauft und die Oma soll dann Babysitten.

Ich glaub, das kann ich beides vergessen. #schmoll Er nimmt auch keinen Schnuller, vielleicht mag er Silikon oder Latex nicht?#flasche

LG Christiane

Beitrag von carla67 26.03.06 - 00:31 Uhr

Hallo Christiane.

Dein Baby ist halt noch soo klein.
Es braucht dich noch.

Mach dir doch keine Gedanken.
Das Leben ist noch lang genug um wegzugehen.

LG

Carla

Beitrag von sparrow1967 26.03.06 - 00:49 Uhr

#pro Sehe ich genauso!



sparrow & Moritz *19.11.05

Beitrag von carla67 26.03.06 - 00:53 Uhr

Hi Sparrow,

wir haben auch einen Moritz.
25.7.05

LG

Carla

Beitrag von sparrow1967 26.03.06 - 10:22 Uhr

Das kann nur ein Superkind sein...*grins* wir haben zusammen Geburtstag ;-)!


lg
sparrow

Beitrag von carla67 26.03.06 - 10:28 Uhr

War halt ein guter Jahrgang.

*schleim*

Das wird ja jetzt echt off-topic hier.

LG
Carla

Beitrag von spacekadett 26.03.06 - 10:21 Uhr

Falls Du Vitamin D in Tropfenform hast - mach nen Tropfen auf den Sauger. Der Trick hat bei mir bis jetzt immer funktionniert.

Lg, Spacekadett

Beitrag von eowina 26.03.06 - 11:59 Uhr

Hallo!

mein Tipp wäre - einfach zu hause zu bleiben.
Wie schon Sparrow und noch jemand meinte.
Die Zeit vergeht auch und bald kannst Du ars.
Vergiss aber nicht, dass Du Mama bist und das Leben ist nun ein bisschen anders als vorher.
Dann darfst Du halt nur für 2 Std raus, ist es sooo tragisch?
Bis meine Tochter 10 Monate wurde, war ich 1 mal Abends aus und glücklicherweise hat sie geschlafen.
Das zweite mal war ich vor einer Woche weg, sie ist aber 10 Monate und schafft es auch mal ohne zu stillen Abends. Schwiemu hat ihr Wasser gegeben nach dem Abendbrei.

Hab bisschen Geduld!

Eo.

Beitrag von 123ab 26.03.06 - 12:29 Uhr

Hallo,

na es ist schon tragisch, wenn ich nur 2 Stunden weg kann, denn wie macht Ihr das denn, wenn Ihr, wie ich einen stark schmerzenden Zahn und beim Zahnarzt im Wartezimmer schon 2 Stunden fast mit Warten verbringt. Ich bin bis jetzt nicht hingegangen, da mein Kleiner ja die Flasche nicht nimmt und dorthin mitnehmen ist auch ein Schmarrn.

Oder wenn Ihr vielleicht bald wieder arbeiten gehen müsst, weil das Geld von einem leider nicht reicht?

Auserdem: meine Freundinnen, die die Flasche von anfang an geben, habe diese Probleme natürlich nicht.

Es muss noch eine andere Lösung geben, als zu Haus zu bleiben.