Wann 5Monate altes Baby abends ins Bett?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemel1212 26.03.06 - 09:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Unsere Maus wierd morgen 5 Monate und so langsam geht mir die Luft aus.Sie ist super lieb und ein ganz fröhliches Kind desshalb möchte ich ja auch nicht meckern. Nur abends haben wir das Problem das wir sie vor 22.00 nicht ins Bett bekommen . Sie bekommt die Flasche und wir haben eine feste Abendmahlzeit eingeführt ,die wir zwar schon von 23.00 auf 22.00 vorverlegen konnten aber seit Wochen an dieser Zeit nichts rütteln können ,weil sie vorher die Flasche verweigert.(würde ganz gerne auch mal wieder abends für ein Stündchen die Füße hochlegen).Wie macht ihr das abends so und von wann bis wann schlafen eure Babys?

Liebe Grüße Sabrina+Larissa #baby

Beitrag von bambina74 26.03.06 - 09:11 Uhr

Hallo Namensvetterin,

ich habe gerade das gegenteilige Problem, meine Kleine hält es gerade mal maximal bis sechs-halb sieben Uhr aus und schläft dann so bis zwei-halb drei Uhr Nachts und hat natürlich Hunger. Schön wäre es wenn sie mal so gegen neun ins Bett gehen würde - dann kann die "Mama" auch mal etwas länger auf bleiben und auch mal ganz gemütlich einen Film zu Ende schauen können.
Du siehst - alles hat seine Vor-und Nachteile....:-)

lieben Gruß

Sabrina + Emilia Schnarchnase #gaehn

Beitrag von sranda76 26.03.06 - 09:47 Uhr

Hallo Sabrina

Bei uns ist es genau umgekehrt.Florian wird so gegen 17.00 Uhr quengelig und spätestens um 18.00 Uhr,will er auch schon ins Bett.Dauert dann keine 5 min bis er eingeschlafen ist.Dann kommt Flori so gegen 23.00 Uhr und dann noch mal um 03.00 Uhr #gaehn und trinkt sein Fläschchen.Ich finde es gar nicht so schlecht,so kann ich, wenn er im Bett ist,das im Haushalt machen,was ich am Tage nicht geschafft habe oder für den Führerschein büffeln. #schwitz Am Anfang ging Flori immer so gegen 22.00 Uhr ins Bett,dann war es gegen 20.00/21.00 Uhr und nun ist es eben 18.00 Uhr.Das kam von ganz alleine.#freu

L.G.
Sandra mit #baby Florian 11.10.2005

Beitrag von fine2000 26.03.06 - 09:55 Uhr

Warum legst Du sie nicht eher hin und machts sie dann noch mal für ihr 23 Uhr Fläschen wach, solange es nötig ist?
Mein Kleiner geht zwischen 18 und 19 Uhr ins Bett. Wenn ich ins Bett gehe, wird er im Halbschlaf noch mal "angedockt". Funktioniert super.

Lg,
fine

Beitrag von sandra30.05.1997 26.03.06 - 10:52 Uhr

Hallo Sabrina,
ich wünschte mir, mein Sohn wäre abends mal länger wach. Mein Mann kommt häufig erst gegen 18.00 Uhr heim, und dann ist unser Simon schon meist im Bett.
Meistens möchte er um 17.30 - 18.00 Uhr seine letzte Mahlzeit und dann schläft er schon oft auf dem Weg ins Bettchen ein. Er schläft dann bis meisten gegen 7.00 in der Früh.
Simon bekomt dann sein "Frühstück" und schläft dann nochmal bis gegen 11.00 Uhr, bekommt dann eine Zwischenmahlzeit und um 12.30 Uhr sein Mittagsgläschen, schläft dann wieder bis gegen 15.30 Uhr und gegen 16.00 Uhr bekommt er noch mal ein Obstgläschen mit eine kl. Flasche Tee und wenn ich dann Glück habe kommt er bis 18.00 Uhr zur nächsten Mahlzeit.

Seine zwei größeren Geschwister sagen schon immer: wo ist unsere Schalfmütze?

Na ja, ich hoffe das ändert sich jetzt bald, wenn es draußen wärmer wird und ich öfters mal mit ihn rausgehe.

Schönen Sonntag noch

Sandra mit Simon (17.10.2005)

Beitrag von schnucki78 26.03.06 - 17:51 Uhr



Hallo,

also unser Sonnenschein ist bis spätestens 20 Uhr im bett, egal ob er noch wach ist oder nicht. Und meistens schläft er ziemlich schnell auch ein, weil er einfach bis dahin ziemlich müde und ausgepowert ist.

Allerdings bekommt Jacy bereits Brei als Abendmahlzeit. Diesen bekommt er meistens so zwischen halb 7 und 7 Uhr abends.

Aber Ihr habt es doch schon geschafft, die abendliche Flasche eine Stunde vorzuverlegen. Versuche das doch einfach noch weiter so. Man braucht sicherlich auch hier noch ein wenig Geduld. Aber das klappt sicherlich auch.

Was macht Ihr denn so mit Eurer Süßen bevor sie ins Bett kommt außer füttern? Vielleicht hilft es auch, wenn Ihr sie einfach noch ein wenig müde macht z.B. mit Spielen und Lachen. Und wie ist das denn, wenn sie z.B. gebadet wird? Hiervon werden die Babys doch auch immer ziemlich müde.

Hoffentlich konnte ich Dir ein wenig helfen. #kratz

LG Dani with Jacy Marc *14.09.2005 #sonne

Beitrag von natalie14876 26.03.06 - 18:34 Uhr

Hallo Sabrina,

Hast Du schon mit einem Bad versucht?Meine Kleine wird um 19.30 gebadet,dann um 20 Uhr bekommt sie ihren Abendbrei und hinterher noch ein Fläschen ( sie will es unbedingt und so schläft sie besser durch) und sie schläft gegen 21 Uhr ein.Zum Glück kam wieder die Phase,wo sie bis 7-8 Uhr durchschläft.
Das warme Wasser beruhigt die Helena unheimlich,vielleicht hilft es auch bei der Larissa?

Ich verstehe Dich sehr gut,weil ich nach dem ganzen Tag mit Helena auch abends total müde und ausgepowert bin.Ich brauche diese Stunden ab Abend einfach für mich!Entweder um ein bißchen fernzusehen oder gemütlich mit meinen Mann auf der Couch sitzen,quatschen und Wein trinken!Und die Zeit braucht jeder für sich!

Liebe Grüsse

Natalie mit Helena ( 23 Wochen alt)