ich will einfach mal hier bedanken

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sonnenblume10435 26.03.06 - 09:37 Uhr

hallo ich möchte hier einfach mal etwas loswerden. das man auch eine ehe nach 23 jahren trotzdem meistern kann,obwohl meine eltern immer gegen ihm sind,weil er ihnen die stirn geboten hatte,wir hatten die berühmten probleme in den ehejahren (alkoholismus,arbeitslosigkeit,eifersucht) !
doch wir haben alles zusammen gemeistert! das schafft man auch nur wenn man zusamnmen an einem strang zieht und nicht gegeneinander !
so manchesmal sah ich auch unsere ehe am ende gehen,aber wir schafften es doch!!#sonne #sonne

ich möchte nur etwas mit auf dem weg geben, auch wenn es mal richtig knallt in der beziehung, dann sollte man nicht so schnell die flinte ins korn werfen, auch wenn man denkt es haut nicht mehr hin!

redet viel miteinander reden ,reden ,reden und wenn man sich nicht am anfang traut zureden, dann schreibt es auf papier, denn papier ist geduldig und legt es ihm/r auf das kopfkissen!

deshalb will ich mich bei meinem mann für die 23 jahre ehe und 5 kindern sehr #liebe bedanken

danke !!!!!!!!!!;-) ;-);-)

Beitrag von gh1954 26.03.06 - 11:16 Uhr

>>> redet viel miteinander reden ,reden ,reden <<<

Das lese ich hier immer wieder.

Reden allein nutzt aber gaaaar nichts, es muss auch zugehört, verstanden und umgesetzt werden.

Davon lese ich hier nie was.

Beitrag von mariella70 26.03.06 - 16:57 Uhr

Hallo gh,
dann fange ich mal damit an:
Mein Partner bekam endlich die Gelegenheit zuzuhören, zu verstehen und auf mich einzugehen, als ich begann offen zu sagen, was mich bewegt, worüber ich traurig bin, was mir fehlt und was ich mir wünsche. Nach 6 Jahren Beziehung (er gesch. mit 2 Kids) haben wir uns knapp vor einer echten Krise wieder neu füreinander geöffnet und sind wie frisch verliebt, nur tiefer, ernster und näher.
Mein Freund war völlig baff über das, was ich mit mir rumgeschleppt hatte und fand es toll, nun endlich was ändern zu können. Denn er will, dass ich glücklich bin. Und meiner ist ein total pragmatischer Igenieur, also kein psycho-trainierter Gutmänni. Aber er hat es verstanden und ist nun auch glücklicher. (Was wiederum ich gerne will)
Es geht also, was ich noch vor 2 Monaten nicht im Traum gedacht hätte: Reden hilft, es muss nur einer anfangen damit.
Sicher mag es Partner geben, die verstockt sind, oder große Probleme haben, sich anzuvertrauen oder Vertrauen entgegebracht zu bekommen, aber mit ausreichend Liebe und Geduld lässt sich vieles glätten.
Ich werde nie wieder eine Mördergrube aus meinem Herzen und meiner Seele machen.
Schönen Sonntag
Mariella

Beitrag von sonnenblume10435 26.03.06 - 18:14 Uhr

hallo gh, na klar das sich beide gegenseitig zuhören sollten, sonst haut es ja nicht hin! ich denke manchmal das das auch ein lernprozess ist, daß richtige zuhören und es gibt menschen die hören sofort zu oder andere müßen erst dazu lernen.ich war da manchmal nicht besser#schmoll .nur eins gibt es nicht in der beziehung die *schuldfrage* einige geben sich dann gegenseitig die schuld,obwohl es garkeinen schuldigen gibt: Es sind dann ab und zu dinge die man sich nicht getraut hatte darüber zusprechen man hat es ewig nur geschluckt und irgentwann gibt es dann den berühmten knall!! auch bei uns hatte oft geknallt und das nicht sehr leise#heul.man lernt ja dazu, daß wir es heute so machen sobald irgent etwas im busch ist, dann wird das telefon abgestellt,fernseher aus,kinder im bett ,handy aus und dann wird zu leiser musik im hintergrund geredet,aber ohne den anderen zuverletzen oder zubeleidigen oder zukritisieren!! es ist zwar nicht immer einfach, aber es klappt!!
deswegen ist es ja auch in jeder beziehung anders!! ich kann ja auch nur von meiner ehe schreiben!!

lg
kathrin

Beitrag von morielle 27.03.06 - 12:22 Uhr

hört hört ... mal jemand, der einfach nur danke sagt. sowas gibts viel zu wenig auf der welt :-)
dank dir für den beitrag. ich werd meinem freund heut auch mal danke sagen. einfach dafür, dass er da ist ...
lg a.