Milchbildungstee/Stilltee

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von elendesscheusal 26.03.06 - 11:43 Uhr

Guten Morgen zusammen,

sind Milchbildungstees das selbe wie Stilltees?
Falls nicht, für was ist dann der Stilltee gut?

Bisher hatte ich mir den teuren Milchbildungstee gekauft. Aber nun habe ich mal verglichen, was in beiden Teesorten drin ist, ist das gleiche.

Kann ich dann beruhigt auf Stilltee umsteigen. Der ist dann doch etwas günstiger.

LG
Tina
http://www.luca.stinolino.de

Beitrag von niq 26.03.06 - 12:53 Uhr

Hallo Tina


Vielleicht schaffst du es auch ohne die Tees?

Habe in deiner VK gesehen, dass dein Kleini 1 Monat alt ist. Da muss sich noch alles einspielen. Die Milchmenge kurbelt vor allem dein Baby an.

Alles Gute und eine schöne Zeit°

Beitrag von snoopy128 26.03.06 - 13:41 Uhr

hallo!
den teueren milchbildungstee kannst du dir sparen; kannst auch normalen fencheltee kaufen, der tut's auch oder stilles wasser trinken. früchtetee geht auch nur pfefferminze, salbei und kamille besser nicht, die behindern wohl die milchbildung. nur solltest du auf ca. 3 liter am tag kommen.

lg und viel spaß beim stillen
snoopy128
#hund

Beitrag von aalina 26.03.06 - 19:40 Uhr

Hallo Tina,
anstatt des teuren Mlichbildungs- oder Stilltees kaufe ich mir beim dm den Fenchel-Anis-Kümmeltee der Marke "Das gesunde Plus".Das ist die Hausmarke vom dm und 12 Beutel kosten 0,55 €.Was anderes ist in den Stilltees auch nicht drin ;-)


LG Veronica mit 4 Kids 12,8,3 und
#baby Leandra 5 Monate alt