*wiedermalnefragehab*....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von francisunshine1 26.03.06 - 12:04 Uhr

hallo mädels :-D
hab aber jetzt doch mal ne frage an euch, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen oder hat ähnliches erlebt...wir haben einen kinderwunsch und ich war jetzt anfang des jahres bei meiner FA wegen schmierblutungen, also ich habe so 7-8 tage SB (sorry das ichs so genau schreibe, aber ich brauche da kein tampon und auch keine slipeinlage) die ich nur beim abputzen (pipi machen ) bemerke, dann kommt meine mens 4-5 tage mittel bis stark, dann nochmal ein tag SB und fertig...das habe ich die letzten 3 zyklen so gehabt, ich war dann bei meiner FA vor 6 wochen und sie machte einen US, dort fand sie verkalkungen im gebährmutterhals...ich weiß ich muß zugestehen, hab damals gar nicht richtig gefragt was das ist , aber sie sagte mir, ich solle nach meiner nächsten mens wiederkommen und dann würde sie wieder einen US machen und gucken ob das alles mit der mens abgegangen ist...jetzt war ich diese woche bei ihr, und laut US ist es immer noch da, sie kann sich nicht erklären was es ist, entweder verkalkung oder vielleicht auch ein polyp...sie war sich nicht sicher und gab mir eine überweisung zur ausschabung ...jetzt hab ich natürlich totale angst vor der ausschabung, muß sowas gemacht werden?oder kann ich auch noch warten bis meine nächste mens kommt, hatte nämlich den letzten US einfach zur kontrolle anfang dezember (allerdings bei meiner alten FA), und die sah rein gar nix....außer eine zyste außerhalb der gebährmutter, die aber schon seit monaten unverändert ist, und deshalb müsse man nix machen...kann es sein das die zyste geplatzt ist??die neue FA bei der ich dieses jahr war erwähnte gar nix von einer zyste..?da ich halt so ein absoluter angsthase bin, habe ich jetzt am dienstag einen termin bei meiner alten FA und möchte von ihr auch einen US gemacht bekommen und hören ob sie das gleiche sagt...
bin momentan ziemlich durch den wind
hoffe ihr könnt mir vielleicht einen tip geben...
seid lieb gegrüßt
#liebdrueck
francisunshine
#sonne

Beitrag von i.s.82 26.03.06 - 19:50 Uhr

leider nicht aber ich drück dir feste die daumen das alles gut geht