Mut machen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zugi1109 26.03.06 - 12:36 Uhr

Hallo, ich möchte all denjenigen Mut machen, die Probleme mit dem Schwanger werden haben. Ich selber habe mein erstes Kind nur mit Hilfe von Hormonspritzen empfangen. Mein Sohn ist heute 2,5 Jahre alt. Seit Anfang letzten Jahres haben wir mit dem Probieren für's zweite Kind begonnen. Anfangs hatte ich noch unregelmäßig meine Tage, so dass ich wieder in der KiWu-Praxis war. Ich hatte dann mit MöPf begonnen, welches meine Periode stabilisierte. Von ES leider weit und breit keine Spur. Aufgrund des beruflichen Stress meines Mannes haben wir dann das Thema verschoben. Damit ich für mich das Gefühl hatte, etwas zu tun, ging ich zur Akupunktur. Meine HP verschrieb mir auch homöopathische Tropfen, die ich fleissig seit November genommen habe. Und? SCHWANGER!!! Am Samstag habe ich positiv getestet. Einzig der Ovu-Test hat uns ein wenig den Weg gewiesen (und das Hineinhorchen und Beobachten meines Körpers). Ich bin noch so überwältigt, dass ich mich gar nicht richtig mich freuen traue. Nächste Woche gehe ich zum FA. Dann müsste man bereits etwas sehen :-)
Die Tropfen heißen übrigens Phyto-L und Alchemilla.
Aber so etwas würde ich immer mit dem HP abstimmen, da jedes "Krankheitsbild" anders ist.

Herzliche Grüße
Alexandra

Beitrag von coller 26.03.06 - 15:28 Uhr

#liebe en glückwunsch zur #schwanger wünsche ich euch #huepf #huepf

ich wünsche euch für die kommende kugelzeit viel #klee und natürlich gesundheit.

lg coller #huepf