Familie meckert über den Namen des Babys?? Wie findet ihr den Namen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyalarm2006 26.03.06 - 13:20 Uhr

Hallo,

.....JESSE-JAMES???


Unser Sohn soll diesen Namen tragen, nur leider meckert die ganze Familie darüber. Wir wollten unseren ersten Sohn schon so nennen, und da haben wir uns den Namen ausreden lassen. Diesmal wollten wir das nicht.

Die sagen alle, das hört sich an wie ein Mädchenname (kürzel von Jessica) und das wäre kein vernüftiger Name für einen Jungen. Wir freuen uns so, dass wir einen Namen haben, aber die machen mir meine Freude ein wenig kaputt #heul.

Ist der Name wirklich so schrecklich??

LG von Susanne #ei 27. SSW

Beitrag von kleenee 26.03.06 - 13:22 Uhr

Hallo

also ich persönlich mag ihn nicht so aber das muss ja jeder selber wissen oder nicht??und wenn ihr den Namen schön findet dann ist doch alles in Ordnung oder?#freu also ich würde mir da nicht rein reden lassen

LG

Beitrag von kaggy72 26.03.06 - 13:24 Uhr

Gib mal Jesse James bei Google ein. Da gibt es Unmengen Berichte, denn Jesse James war ein "Robin Hood" zur Zeit der Konförderierten.

Mir persönlich gefällt der Name auch nicht so gut, denn ich würde ihn eben immer mit diesem Cowboy verbinden.

Aber ausreden lassen würde ich mir das nicht! Der Name muß euch ja gefallen.

Mit einem Mädchenname verbinde ich ihn aber überhaupt nicht!

Liebe Grüße

Kaggy72 + #baby mädel no name 24.ssw

Beitrag von babyalarm2006 26.03.06 - 13:31 Uhr

Hallo,

es gibt viele Geschichten über den Namen, aber darum gehts mir ja nicht. Wir wollten gerne einen Namen den eigentlich keiner hat. Jesse hat uns immer gefallen und James passt halt gut dazu und auch zu unserem Nachnamen.

Naja man kann es nicht allen recht machen, aber vielen Dank für deine Meinung.


LG von Susanne

Beitrag von lisa190 26.03.06 - 13:24 Uhr

hallo

also ich find den namen auch nicht schlecht...ist doch mal was anderes...
ich finde das man auch ruhig n außergewöhnlichen namen nehmen kann... ;-)

also ich hab ja für meine tochter auch schon einen namen , celina- latifa..
bei mir sagen se alle, celina ist okay aber latifa??#bla
lasst euch da mal nicht reinreden...ist schließlich euer kind...

lg lisa + #ei celina-latifa( 24+1ssw)

Beitrag von lilflame 26.03.06 - 13:23 Uhr

Halli hallo,

bitte nimm mir das nicht übel, aber der Name ist wirklich übel...Jesse alleine okay, James alleine auch -aber als Doppelname...ich weiss nicht. Passt der Name denn zu Eurem Nachnamen?!

Beitrag von octobergirl 26.03.06 - 13:27 Uhr

Hi Susanne,

als Doppelname find ich ihn auch nicht so gut. Gab halt schon mal einen Jesse James (kenn ich aus dem Fernsehn): http://de.wikipedia.org/wiki/Jesse_James
Einzelnd find ich die Namen aber ganz gut.
Mit Jesse ist das halt in Deutschland so ne Sache, so heißen hier halt wirklich fast nur Mädchen, also Jessi, das wird er sich dann auch sicher öfters mal anhören müssen.
Aber wenn er erstmal Teenie ist ist das wieder was anderes, da ist das ein cooler Name (find ich).
Naja, muss man halt abwägen. Ich würd mir von der Family jedenfalls nicht reinreden lassen.

Liebe Grüße
Denise & Babyboy (ET-1) :-)

Beitrag von shanice 26.03.06 - 13:44 Uhr

hi,

also es ist ja euer kind, aber ihr solltet bedenken das EUER kind mit DIESEM namen leben muss und nicht ihr!

und auch wenn ihr den namen toll findet, muss euer kleiner noch lange nicht so begeistert sein wie ihr, wenn er älter ist.

denkt also nochmal drüber nach und entscheidet FÜR das kind und nicht weil IHR diesen namen unbedingt nehmen wollt!!

ich glaub james oder nur jesse würde auch reichen, aber beide zusammen sind einfach unmöglich und mir tun manche kinder echt leid, die solche kaputten namen tragen müssen!! #kratz sorry!!!

liebe grüße
alex

Beitrag von fritzi. 26.03.06 - 13:36 Uhr

also grundsätzlich solltet ihr das für Euch wissen. Da du aber um eine öffentliche Meinung gebeten hast, hier meine ganz persönliche.

Ich find den Namen alles andere als schön. Ich verbinde damit diesen Cowboy, der sehr korrupt war (und das Comedy Duo *Badesalz* hatte mal eine Figur die sie *Hessi James * nannten und der hat gelabert und gelabert und gelabert, bis der andere wegen Blut im Ohr verstarb) Gab es von dem nicht auch mal ein Lied??

Und...

ich war vor vielen Monden mit einem mann zusammen mit einem sehr seltenen Vornamen, und ich wurde immer gefragt
- woher kommt der Name
- wie schreibt sich der Name
- wie kamen die Eltern auf diesen Namen

und dazu solche Gesichter: #schock oder #augen oder #kratz oder :-%

Seit dieser Erfahrung habe ich für mích beschlossen, bei der Namenswahl auf dem Teppich zu bleiben.

Aber das musst wie gesagt dein Männe und du entscheiden....

Schönen Sonntag

P.S. denn wenn der kleine Fratz da ist und ihr sagt er heißt Jesse-James; dann ist es so!!!!

Beitrag von badangel84 26.03.06 - 13:34 Uhr

Huhu!

Also ganz ehrlich gesagt, ich habe auch erst überlegt ob ich meinen kleenen auch erst Jesse nenne.weil finde den namen übelst cool.
Nur da ich Jessica heiße und ab und an Jessy gerufen werd ist des schon nen bissel.doof.
aber ich sag euch. lasst euch den namen nicht ausreden. es ist eure entscheidung und irgendwann werden se sich damit abfinden.

lg jessy + Levin Marc 26. ssw

Beitrag von bibo1977 26.03.06 - 13:38 Uhr

hallo susanne!
also ich würde mir auch nicht reinreden lassen!
ihr sollt es auch niemandem anderen recht machen!
wenn euch der name gefällt und er auch noch zu eurem nachnamen passt ist es doch okay#freu.
unsere namenwahl findet in der familie und bei freunden auch keine zustimmung,uns egal.es ist unser baby und die werden sich schon an den namen gewöhnen:-p!
wenn ihr sicher seit mit eurer wahl dann nimmt ihn auch - egal was alle anderen darüber denken #augen.
ich finde den namen gar nicht so schlecht - ist mal was anderes ;-)!
viel spass mit eurem Jesse- James

lieben gruss
melanie 35ssw

Beitrag von cutie23 26.03.06 - 13:44 Uhr

Hallo,

also ich finde Jesse voll schön, aber das James danach find ich nicht so doll.

Ich würde mir den Namen aber nicht ausreden lassen. Schlieslich ist es doch euer Kind und euch muss der Name gefallen und wenn er euch doch so gut gefällt dann solltet ihr euren kleinen auch so nennen.

Als kompromiss könnt ihr euch vielleicht überlegen ob ihr vielleicht nur einen der Namen gegen nen anderen ersetzt, z.B. Jesse - Jay oder was mir auch gefällt ist Aiden - James (Aiden wird äiden ausgesprochen).

War nur so ne idee. Aber ich würde den Namen nehmen der mir und meinem Mann am besten gefällt.

LG Manu + #ei

Beitrag von cosica 26.03.06 - 13:52 Uhr

Haha, jaja, genau deswegen haben wir niemandem den Namen verraten ehe unser Kind auf der Welt war. Alle haben immer etwas auszusetzen. Wenn das Kind da ist, dann finden verschiedene den Namen vielleicht auch nicht schön, aber sie trauen sich dann nicht mehr, etwas zu sagen, da das Kind ja dann einfach so heisst.

Also: nenne dein Kind wie du es möchtest, aber frage niemanden um Rat!

Liebe Grüsse,

Corinne & Amélie (*16.09.04) & #ei (34te ssw)

Beitrag von madalev 26.03.06 - 13:59 Uhr

Ich finde den Namen #pro spitze!

LG

Dani
8.SSW

Beitrag von virgillia 26.03.06 - 14:06 Uhr

Hi,
also ich würde mir da auch nix einreden lassen. ist doch schließlich euer Kind. Mir persönlich gefällt der Name nicht so, aber das tut "Han-Solo" und "Votan" auch nicht :-D
Also laßt euch nix einreden.

LG Virg.

Beitrag von bolcia 26.03.06 - 14:25 Uhr

hallo,
im Endefekt ist es doch eures Kind und ihr werdet wohl entscheiden können wie das Kind heißen soll. Wenn der Name euch beiden gefällt, soll die Famillie ruhig mekern. Ich habe leider nicht so viel glück weil meinem Mann gefällt ein Name den ich gerne möchte nicht, aber wir haben uns auf einen anderen geeinigt und der gefällt vielen nicht , ist mir aber wurst.
Gruß
bolcia

Beitrag von spazle 26.03.06 - 14:48 Uhr

DAS MUSST DU ENTSCHEIDEN! #freu
aber ich dachte auch zuerst an Robin Hood...
Jesse ist schön James... naja als doppelname bisschen ungünstig aber wenn er dir gefällt nimm ihn! Lass mir da auch nicht reinreden wenns ein Mädchen wird heißt sie Amira bei nem Bub rahim (familie ist dagegen, wäre ein sch*** Name...) ABER mir egal! #augen:-p ich wünsche dir noch eine WUNDERSCHÖNE Kugelzeit und eine gute #schwanger-schaft!
Jenny mit #ei im Bauch 16te Woche

Beitrag von mara299 26.03.06 - 14:59 Uhr

Aaalso, es ist euer Baby und dem könnt ihr nun den Namen geben den ihr für schön und richtig haltet ... gaaanz egal was Familie, Freunde und wir hier bei Urbia davon halten !

Da du aber nun gefragt hast ... ich find's, sagen wir mal, nicht gut.

Erstens bin ich von der "Fraktion" ;-) die der Meinung ist das Geschwister Namen ähnlicher Art haben sollten ... Florian und Jesse - James ? ... das passt allein deshalb für mich schon mal nicht zusammen.

Zweitens muss ich immer an den neuen Brad Pitt Streifen denken und da ich Brad Pitt nicht mag ... nööö !

Drittens denke ich an Jesse James von West Coast Choppers, aka der Ehemann von sandra Bullock mit dem schlechten Benehmen und vielen Tattoos.

Jesse an sich und auch James an sich finde ich total schön ! James war bei mir auch in der engeren Auswahl, fiel aber bei meinem Mann durch, vorallem als er hörte das ich ihn auch für ein Mädchen nehmen wollte ;-).

Es ist allein eure Entscheidung !

#blume, Mara

Beitrag von rumpelstielz 26.03.06 - 15:38 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock
WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

o graus .
wie schrecklich ist das denn !?
jesse-james ?
nee oder ?

Beitrag von summer3103 27.03.06 - 15:05 Uhr

Hallo Susanne,

also ich finde, der Name Jesse James erinnert wirklich ein bisschen sehr an den amerikan. Revolverhelden - wenn ihr euer nächstes Kind dann noch "Billy (the) Kid" und/ oder "Calamity Jane" nennt, wäre das eure persönl. Hommage an die Legenden des Wilden Westens von Mittelamerika... ;-) #huepf ;-) Kleiner Scherz.

Im Ernst: Der Name bleibt einem wohl im Gedächtnis (heisst Sandra Bullock's Ehemann/Verlobter nicht auch so?), gerade weil man ihn auf Anhieb mit dem Revolverhelden verbindet - aber ob das immer so nett für's Kind ist?
Jesse ist im englisch-sprachigen Raum ganz okay für einen Jungen, aber in D - ich weiss nicht... wohl eher etwas gewöhnungsbedürftig.
James finde ich aber ganz klasse! :-) ... kann man auch sehr gut mit "Jamie" abkürzen (hört sich doch auch cool an). Muss es denn unbedingt ein Doppelname sein?

Naja, das ist halt meine Meinung. Letztendlich entscheidet ihr - schliesslich müsst ihr euch zukünftig mit dem Kindesnamen anfreunden.

Alles Gute,

lG

Summer#blume