Kindsbewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen17b 26.03.06 - 13:29 Uhr

Hallo Muttis,

bin in der 20. SSW und seit ca. 2,5 Wochen spüre ich unser Krümelchen täglich. Seit 2 Tagen habe ich aber nichts mehr gespürt und mache mir nun ernsthaft Gedanken, ob das so normal sein kann.

Wer kann mir dazu etwa schreiben oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?


Danke!

Beitrag von kaggy72 26.03.06 - 13:35 Uhr

Aus dem Buch " 300 Fragen zur Schwangerschaft":
"Frauen, die zum erste Mal schwanger sind, bemerken selten vor der 20 ssw die ersten bewegungen ihres Babys, manchmal sogar erst in der 25.ssw, Bis zur 24 ssw sind regelmäßige Bewegugen eher die Ausnahme und es können tage vergehen, an denen sie gar nichts spüren."

....ich scheiß mir jedes Mal ins Hemd, wenn ich nix spüre und denke dann, es ist irgendwas nicht in Ordnung und das Mädel kann sich aufrgund einer Behinderung o.ä. nicht richtig bewegen. Am liebsten würde ich jeden zweiten Tag zum US gehen......bin sonst relativ vernünftig, aber bei dem Thema hakt es bei mir echt aus......
Aber jedes Mal werde ich beruhigt und es ist alles in Ordnung.
Hast du es schon mit ein bißchen Bauchmassage versucht? Manchmal hilfts......
Es ist ganz bestimmt alles in Ordnung und dein Bauchbewohner ruht sich mal aus, um weiter wachsen zu können;-)

Wenn du morgen immer noch so unsicher bist, geh lieber zm FA.....

Liebe Grüße
Kaggy72, 24 ssw

Beitrag von stefy 26.03.06 - 13:33 Uhr

Hallo!

In meiner ersten SSW habe ich meinen Sohn auch so um die 18./19.SSW gespürt und manchmal war da auch eine "kleine Sende-Pause" zw. den Tagen.Das ist am Anfang normal , aber wenn du sehr beunruhigt bist, geh doch morgen mal zum FA und lass es kontrollieren..


LG Stefy

Beitrag von schnuffelchen_schlaf 26.03.06 - 13:34 Uhr

Hallo, meine kleine maus ist schon 7 MOnate, die hat das auch gerne gemacht. Warst du schon bei der Feindiagnostik?Meine hat sich danach erst richtig doll bewegt. Versuch es mal mit was kaltem, da hat sie sich immer bewegt. War immer ganz lustig, da war es dann richtig doll. Wenn du dir nicht ganz sicher bist, geh zum Arzt.

Beitrag von bibi0710 26.03.06 - 13:35 Uhr

Hallo Sternchen,

hatte genau das gleiche Problem wie du vor ein paar Tagen. Habe unser Kleines diesmal schon in der 15. SSW das erste Mal gespürt, aber seit dem kaum. Manche Tage auch gar nicht. War das von meiner ersten SS gar nich gewöhnt, weil Jörn nur gestrampelt hat. Aber seit Dienstag ist alles anders und das Kleine zappelt und tritt wie ein Weltmeister. Habe mir auch Sorgen gemacht, aber wahrscheinlich hat das Baby nach hinten getreten (lag also mit dem Rücken zu meinem Bauch) und da merkt man es ja nicht wirklich!

LG

Berit mit Jörn (22 Mon) und #ei (21.SSW)

Beitrag von ummhamza 26.03.06 - 13:41 Uhr

Hallo,

ja dass kann normal sein. Bei mir war es letzte Woche dasselbe.

Ich spürte auf einmal keine Tritte mehr und fühlte mich total unschwanger dazu, hab mir solche sorgen gemacht. Am 4ten tag dann bekam ich wider wie gewohnt stupser und Tritte (lach)

Nur wenn völlige "Funkstille" auftritt auf längere zeit, solltest du deinen Doc / Hebamme anrufen. Und natürlich auch, ehe du dich vollkommen verrückt machst und nur noch nervös rumhibbelst.

Alles Gute!

Pass auf, bestimmt kommt der nächste Tritt, wenn du dich entspannt hinlegst...

Lieben Gruß