Krampfanfall

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fynn24 26.03.06 - 13:53 Uhr

Hallo
Wir hatten am Wochenende eine schreckliches Erlebnis.Meine kleine Tochter 16 Monate hatte zum ersten Mal einen Krampfanfall.Sie hatte kein Fieber nur 2 mal erbrochen und 1 mal Durchfall.Sie ist auch sehr dünn da sie noch nie viel gegessen hatte.Sie wiegt nur 9 Kilo.Aber Sie war noch nie krank.Dann passiert plötzlich sowas für mich ging die Welt unter.Als wir im Krankenhaus waren waren die Blutwerte Ok aber wir müßen jetzt nochmal hin zum EEG.Habe große Angst das es Epilepsie ist#gruebel.Man sagte ein Fieberkrampf war es nicht da kein Fieber da war.Hoffe es hing nur mit diesem Infekt zusammen.
Suche jemand zum Quatschen der sowas auch schonmal erlebt hat.

Liebe Grüße
Fynn24+Anna(16 Monate)

Beitrag von curlysue2 26.03.06 - 14:18 Uhr

Hallo!

Lass Dich ersteinmal#liebdrueck.

Unser Sohn (20 Mon.) ist ein Fieberkrämpfchen und hatte schon zwei Krämpfe gehabt. Auch wenn es bei Deiner Kleinen kein Fieberkrampf war, kann ich ganz gut nachvollziehen was Du durchmachst. Es ist immer schrecklich wenn man sein Kind so sieht und vor allem in Deinem Fall, wenn man noch nicht mal weiß, warum. Ich drücke Euch ganz doll die Daumen dass es "nur" von dem Infekt kommt.

Curlysue+Linus

P.S.:Wenn Du möchtest kannst Du auch gerne über meine Visitenkarte schreiben. Allerdings kann ich Dir dann erst heute abend wieder antworten, da unser mini gerade seinen Mittagsschlaf beendet hat.

Beitrag von silentjone 26.03.06 - 22:09 Uhr

Hi, ich kann mich total in dich hineinversetzen, mein kleiner hatt auch mit knapp 11 Monaten einen Fieberkrampf, ist wahrscheinlich vom Ablauf genau das gleiche! Sowas ist schrechklich, aber bei uns seit dem nicht mehr vorgefallen! Man meint wirklich eine Welt bricht zusammen! Sowas wünsche ich niemandem! Ich hoffe deiner kleinen geht es wieder gut und dass sowas nie wieder passiert. Einmal ist schon schlimm genug, als Mutter steht man da und meint jetzt ist alles vorbei! Aber Kopf hoch und ich wünsche Dir und deiner Kleinen alles Gute! Knutsch#liebdrueck Tina