Wie zuckert ihr selbstgemachtes Popcorn?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von trine2110 26.03.06 - 14:41 Uhr

Hallo ihr Kochprofis,

wenn ihr Popcorn im Topf selber macht, wie zuckert ihr den? Einfach hinterher normalen Zucker dran? Ist zwar süß, aber auch irgendwie krümelig und die Hände sind voller Zucker. Das passiert bei Kinopopcorn nicht. Wie machen die das im Kino??? Kennt jemand die Antwort?

Gruß, Tanja (mit krümeligen Händen)

Beitrag von ursusarctos 26.03.06 - 16:27 Uhr

Ich mache das Popcorn in der Mikro, weil es schneller geht, sauberer ist, weniger Fett dran haften bleibt und sich das Salz (in unserem Fall) perfekt verteilt. Das geht so:

In eine große Brottüte (auch Biomülltüte oder amerikanische Sandwichtüte) ein kleines Stück Butter, den Boden bedeckende Maiskörner und ca. einen gestrichenen Teelöffel Salz (bei Euch: Zucker) füllen, Tüte oben zwei Mal umschlagen und flach auf einen Teller legen. Je nach Mikrowelle ca. 2,5 Minuten poppen lassen, schütteln, in eine Schale füllen - das Ergebnis ist wie im Kino...

Beitrag von nata01 26.03.06 - 19:51 Uhr

Hallo,
ich mach immer Puderzucker drüber, wenns fertig ist und schüttel es durch!
LG NAta