Ja wer nennt den sein Kind so ? *sorry falls es sinnlos erscheint*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mara299 26.03.06 - 15:29 Uhr

Huhu ihr werdenden Mamis, oder auch schon Mamis !

Normal würd ich ja nicht posten da es irgendwo sinnlos ist, #hicks bitte nicht böse sein #hicks, aber eben fiel ich ja fast aus den Latschen #schock.

Die Namenswahl ist ja eine sehr persönliche Geschichte, die Namen unseres Kleinen hatten wir niemandem vor der Geburt verraten und Meinungen sind nun mal verschieden.

Nun schau ich eben mal so bei firstname.de herum, mach ich ab und an, sollen ja noch Geschwisterchen folgen un dmit der Suche kann man nicht zu früh los legen ;-), aber da seh ich namen, meine Güte ...

Abi
Abbo
Abba

Viel weiter traute ich mich schon gar nicht.

Mal ehrlich, würdet ihr euer Kind so nennen ? Da stecken ja Bedeutungen hinter und in den verschiedenen Ländern und Kulturen ist das ja auch was ganz anderes, aber die Namen sind ja auch in Deutschland anerkannt.
Kennt ihr jemand mit solchen Namen ?

Was ist da bloß draus geworden ? Meine Eltern wollten mich "Tammy" nennen, aber das Standesamt erkannte den Namen 1979 nur als Jungennamen an und weigerte sich #augen #gruebel #augen. Ja, und nun könnt ich mein Kind auch "Briefkasten" nennen oder "Couch" ;-).

Noch 'nen schönen Sonntag und eine schöne Schwangerschaft, Mara und Til

Beitrag von flodder23 26.03.06 - 15:47 Uhr

hihi ja es gibt total verückte namen.. ich würde meine nicht so nennen.

meine jungs heissen

Gian-Luca
Marco
Nico

noch normale namen FG

Beitrag von kleine_kampfmaus 26.03.06 - 16:02 Uhr

Hallo Mara,

das sind halt ausländische Namen die in den Ursprungsländern wahrscheinlich total geläufig sind. Wir hier in Deutschland kennen sie halt nicht ;-)

Ein afrikanisches, chinesisches o. hawaianisches Elternpaar würde sein Kind wahrscheinlich auch nicht Lucas, Maximilian o. Anna nennen.

LG
Kleine Kampfmaus + MInimatz (38. SSW)

Beitrag von itzibitzispider 26.03.06 - 16:10 Uhr

Hallo,

Abi ist die Abkürzung von Abelke (unter anderem), was ein altdeutscher Name ist.

Meine Freundin hat ihre Kinder

Henrike
Deike
Abelke
Krispin

genannt, Nr. 2 wird von der Familie und Freunden nur Abi gerufen.

Klar, ist ein ungewöhnlicher und gewöhnungsbedürftiger Name, aber ich find ich hab schon schräge Kombinationen hier auf Urbia und auch 'draußen' gesehen/gehört.
Die Namenswahl liegt doch bei den Eltern, wenn die meinen, daß der Name zum Kind, Nachnamen und ihnen paßt ...

Liebe Grüße
Simone 25+3SSW

Beitrag von bibabutzefrau 26.03.06 - 16:24 Uhr

also ich fins jetzt nicht soooo schlimm.
Mir gefallen bodenständige namen,kein abgedrehten wie Jahira-Chantalle...Hauptsache man unterscheidet sich vom Rest.Egal ob das Kind bei jeder Namensangabe seinen Namen buchstabieren muss#kratz

Und Namen wie Luca,Marie,Sophie würde ich auch nicht nehmen-nicht weil sie nicht schön sind sondern weil es in jeder Kigagruppe mind.3 Lucas 4 Maries und 3 Sophies gibt.

Abi ?naja Geschmacksache aber besser als Chantalle!(am besten noch ausm Ruhrpott)

LG Tina

Beitrag von viki73 26.03.06 - 17:06 Uhr

Hallo Mara,

klar gibt es die verrücktesten Namen. Aber das ist wohl auch abhängig vom Betrachtungs-Blickwinkel. In anderen Ländern sind ein paar Namen Standard und hier würde kein Mensch sein Kind so nennen. Wir haben momentan selber große Schwierigkeiten, einen passenden Jungennamen zu finden. Der 2. soll slawisch sein, da ich selber serbin bin und etwas von der Wurzel mitgeben möchte. Da sind wir uns auch einig. Aber der 1. Name????#kratz#kratz#kratz

Bekannte von mir (Künstlerehepaar) haben 3 Kinder:

1. Lycra Nike
2. Polydor Faustus Sturmius Osran
3. Leika Elektra Viola Oktavia

Die Kinder werden Lycra, Pol und Leika genannt. Die Kinder selber haben kein Problem mit ihren Namen und finden sie auch ganz gut.
Andere Leute schütteln eben bei den Namen vehement die Köpfe...

Aber wie gesagt, jedem so, wie er es angebracht und für richtig hält.
:-)

LG
Viki

Beitrag von mara299 26.03.06 - 17:16 Uhr

Huhu !

Wie gesagt, in anderen Ländern und Kulturen ist das natürlich was gaaanz anderes. Klar ist der name dann nicht ungewöhnlich.
Also, die Kindernamen deiner Bekannten fin dich auch gewöhnungsbedürftig, aber bei weitem nicht das Schlimmste was man so hört, ausserdem ... naja, Künstler ;-).
Unser Sohn hat auch für jede Kultur (Land) einen Namen bekommen, naja, nicht jedes, sonst hätte er bestimmt 10 Namen, aber ich fand es wichtig das er weiß woher her kommt und was uns am Herzen liegt.
Til = für Deutschland weil wir dort geboren wurden und aufwuchsen
Riley = für Amerika weil ich dort Familie und Freunde habe
Ville = für Finnland wo wir leben

Na dann drück ich dir mal bei der Suche die Daumen, ich weiß ja wie schwer es ist.

Alles Gute für die restliche Schwangerschaft, Mara