Verhütung nach der SS-->Hormonspirale

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kelloggmaus 26.03.06 - 16:45 Uhr

Hallo Leute,
ich bin in der 32.SSW schwanger,mache mir aber jetzt schon Gedanken über Verhütung. Die Pille habe ich vor der SS genommen. Zuletzt Belara, davon habe ich aber immer Kopfschmerzen wärend meiner Periode bekommen. Deswegen fand ich die Hormonspirale ganz interessant. Alle Hormone wirken weitesgehend unter der Gürtellinie. Hat jemand Erfahrung mit so was?
Hätte gerne positive wie auch negative Erfahrungsberichte.
#danke im Vorraus.

LG kelloggmaus mit #ei und #ei

Beitrag von kaptainkaracho 26.03.06 - 17:48 Uhr

Hallöchen
Ich habe auch lange überlegt wie das mit der Verhütung weiter gehen soll wenn mein Spross da ist (er ist nämlich ein TroPiKind).
Was soll ich sagen, da wir auf jeden fall ein zweites wollen (nach meiner Umschulung) hätte sich die Hormonspirale nicht gelohnt.
Meine Frauenärztin meinte die Hormonspirale wäre zwar super, da sie aber wohl über 300€ kostet, lohnt sich das nur wenn man erst in frühestens 5 Jahren wieder Kinder möchte
Darum haben wir uns wieder für die Pille, aber eine andere, entschieden.
Bin zwar jetzt keine große Hilfe gewesen, aber ich hatte halt auch darüber nachgedacht und mich dann doch umentschlossen
#liebdrueck Alexa

Beitrag von cathie_g 26.03.06 - 18:58 Uhr

ich habe eine und finde sie super. Hatte vorher immer sehr oft meine Regel und sehr heftig und nun nicht mehr :-) Ich kann sie nur empfehlen - und was die Kosten angeht, Pille und Tampons/Binden kosten doch auch...

LG

Catherina