Sauer auf Urbia-Mitglieder!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wunschkind8802 26.03.06 - 17:14 Uhr


Hallo,

wollte nur mal eben sagen das ich total sauer auf euch bin. Wichtige Fragen (wie u.a. eine von mir "mein Sohn isst abends nichts mehr") werden ignoriert bzw. nicht beantwortet... Wenn ich aber an andere Diskussionen denke, wo Leute oft grundlos angemacht und beleidigt werden, frage ich mich wirklich was das soll. #kratz Konzentriert euch mal lieber auf die wesentlichen Dinge hier und versucht die Problemfragen der Leute zu beantworten, anstatt endlos lange Diskussionen über nicht wirklich ernst gemeinte Beiträge zu führen! Wenn ihr beim Beantworten andere Fragen genauso viel schlaue Kommentare von euch geben würdet wie auf, nicht immer ernst gemeinte, Fragen wie "bin ich jetzt schwanger?", wäre sicherlicher mehr Leuten damit geholfen!

Denkt mal darüber nach!
LG und ein schönes Rest-We wünscht Wenke mit #sonneschein Cedric-Etienne

Beitrag von coccinelle975 26.03.06 - 17:26 Uhr

Hallo Wenke!

Nicht gleich explodieren. Ist wirklich so, daß manche Fragen einfach nicht beantwortet werden, aber das kommt manchmal auch darauf an, in welchem Forum man die stellt. Gibt ganz wunderbar das Stillen und Ernährungsforum, aber meist tummeln sich die Frauen eher im Babyforum. Hab daher meine Fragen dann nochmals dort gestellt, wenn ich im anderen Forum keine Antwort bekommen habe. Würde Dir ja gerne weiterhelfen, aber meine Lena ist gerade erst 4 Monate alt und von daher bin ich mit dem Füttern noch nicht so weit, wie Du mit Deinem Sohn.
Hab eben gerade auch eine Frage gestellt und hab keine Ahnung, ob Du die auch als sinnlos ansiehst, aber für mich ist diese Frage auch wichtig. Also nicht böse sein, wenn mal keine Antwort kommt oder eben erst später. Ach ja ganz wichtige Fragen solltest Du eher unter der Woche stellen, denn da ist hier wesentlich mehr los. Die Erfahrung hab ich zumindest gemacht.

LG und noch nen schönen Sonntag
Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von kaptainkaracho 26.03.06 - 17:24 Uhr

Hallo
Ich kenne Dein Posting leider nicht
habe aber mittlerweile hier die Erfahrung gemacht, das man manhcmal auf ein Posting nicht antwortet, weil man selber keinen Rat hat
War dies vielleicht bei Dir auch der Fall?
Ich hatte hier auch schonmal einiges gefragt, besonders als mein Schnuffi so lange und schlimmen Schnupfen und Husten hatte und ich nicht weiter wusste...
Dann finde ich es persönlich besser KEINE Antwort als eine falsche zu erhalten!
#liebdrueck Alexa + Christian *20.12.05

Beitrag von 20.01 26.03.06 - 17:27 Uhr

Hallo!

Ich würde es nicht verallgemeinern und "alle" Mitglieder
über einen Kamm scheren!!!

Nun gut du hast schlechte Erfahrungen gemacht,aber besser keine Antwort als eine Falsche!!

Gruß
Manuela

Beitrag von divine86 26.03.06 - 17:30 Uhr

ich antworte immer, wenn ich helfen kann!
es sei den ich kenne mich nicht aus!

Lg Susi

Beitrag von fk4 26.03.06 - 18:19 Uhr

Hallo.
Hol erst mal tief Luft!
O.K. auf dein Posting hat leider niemand geantwortet,
vielleicht wusste ja auch keiner Rat.
Aber dass du jetzt alle Mitglieder verurteilst, finde ich nicht angebracht.
Und im Übrigen ist keiner verpflichtet, auf ein Posting zu antworten.
Viele sind einfach nur stille Teilnehmerinen.

LG Manu mit Leonie

Beitrag von knuddeljunk 26.03.06 - 18:28 Uhr

Na du bist ja ganz schön geladen, gell?

Weisst du - wenn jemand schreibt: "Schaut doch mal meine VK.. ist das nicht süss? " ist es ganz einfach darauf eine Antwort zu schreiben.

Wenn du aber ein Problem hast auf das ich keine Antwort weiss dann werde ich darauf auch nicht antworten, oder würdest du wollen das du antworten bekommst mit denen du nichts anfangen kannst? Oder möchtest du falsche Ratschläge haben die im Endeffekt deinem Kind vielleicht noch schaden?

Schreibst DU jedes mal wenn wer eine Frage hat und du nicht weisst was zu machen ist:
"Tut mir leid, da weiss ich auch keine Antwort!" ?

Das hier einige Frauen rumlaufen die nichts besseres zu tun haben als andere Frauen anzugehen - da stimm ich dir zu! Sowas muss auch nicht sein.

Aaaber: Meine Beiträge werden auch oft missverstanden - weil man übers Internet einfach nur geschriebene Worte liesst und nicht den z.B. Tonfall dahinter mitbekommt.

Liebe Grüsse
Junk



Beitrag von igraine9 26.03.06 - 18:56 Uhr

Hallo,

schick mir bitte mal den Link von deinem Beitrag. Ich bin in letzter Zeit nur noch selten hier, aber vielleicht kann ich dir helfen.

Michael isst erst seit 1Woche wieder richtig(er hat einen Schneidezahn oben bekommen-das war so schlimm, dass er nichts mehr vom Löffel wollte).

Vielleicht ist das auch schon des Rätsels Lösung.

Wie die anderen schon geschrieben haben, am besten solche Fragen in der Woche stellen, da dann entschieden mehr los ist. Sei nicht böse, ich habe hier such schon Beiträge öfter reinsetzten(beziehungsweise die Links) müssen, weil niemand geantwortet hat(da waren dann die passenden Leute eben mal nicht da)

Alles Liebe und nicht aufregen
Igraine+Michael(*16.7.2005)

Beitrag von fine2000 26.03.06 - 18:57 Uhr

Geht`s noch? Du kannst wohl keinen hier zwingen, Deine Frage zu beantworten. Es hatte sicher jeder mal eine Frage, wo keine oder nur wenige Antworten kamen. Na und? Dann stell sie halt noch mal rein mit der erneuten Bitte um Antwort. Dann wird ganz sicher jemand weiterhelfen. Rummotzen ist der falsche Weg. Darüber solltest Du mal nachdenken.

fine

Beitrag von 123ab 26.03.06 - 19:25 Uhr

Ich kann den Ärger schon verstehen.
Selber hatte ich eine Frage bezüglich der Gewöhnung ans Fläschchen unter dem Titel "Ausgehen + Stillen".

Scheinbar sind in dem Forum nur Frauen, die ihr Haus erst nach dem Abstillen, wenn überhaupt ,verlassen.
Denn die Antwort: Dann bleib halt zu Hause - toll!
#gaehn
Meine Oma hat schon ihr Haus ohne Baby vor dem Abstillen verlassen um z.B. ins Theater zu gehen.
Die hatte damals ein Kindermädchen. Leider lebt sie nicht mehr, sonst hätte ich sie gefragt, wie sie´s gemacht hat. Die Antwort wäre sicher sinnvoller.

Beitrag von fine2000 26.03.06 - 19:54 Uhr

Nun ja, sicher bekommt man nicht immer die Antworten, die einem weiterhelfen. Wir sind eben alles keine Profis ;-) ...das geht mir auch nicht anders. Aber mit so einem Posting erreicht man auch nix. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man meist viele Antworten bekommt, wenn man erneut um Hilfe bittet.

Nun zu Deinem Fläschen-Problem: Hast Du schon alle Varianten an Saugern probiert? Füttert Dein Freund? Bei mir hat das recht problemlos geklappt. Hab es allerdings auch ziemlich zeitig probiert. Ich denke, je länger man wartet, um so schwerer wird es.
Im Prinzip kannst Du es immer nur wieder probieren. Du solltest auch nicht gleich die Brust "hinhalten", wenn Dein Schatz die Flasche verweigert. Sonst weiß sie ja, dass sie nur hartnäckig bleiben muß ;-)
Am Besten, Du verläßt das Zimmer und überläßt Deinem Freund oder der Oma das Feld. Meine Hebamme meinte mal, nofalls auch mal eine Mahlzeit ausfallen lassen. So schnell verhungert keiner...wenn der Appetit groß genug ist, nehmen die Kleinen die Flasche ganz sicher.

Lg,
fine

Beitrag von 123ab 26.03.06 - 20:05 Uhr

Danke, das probier ich jetzt mal alles aus. Das ist ein echter Tip!#freu

Der Papa meint nämlich immer, sein Kleiner#schrei verhungert.

Beitrag von 123ab 26.03.06 - 19:32 Uhr

Ich kann den Ärger schon verstehen.
Selber hatte ich eine Frage bezüglich der Gewöhnung ans Fläschchen unter dem Titel "Ausgehen + Stillen".

Scheinbar sind in dem Forum nur Frauen, die ihr Haus erst nach dem Abstillen, wenn überhaupt ,verlassen.
Denn die Antwort: Dann bleib halt zu Hause - toll!

Meine Oma hat schon ihr Haus ohne Baby vor dem Abstillen verlassen um z.B. ins Theater zu gehen.
Die hatte damals ein Kindermädchen. Leider lebt sie nicht mehr, sonst hätte ich sie gefragt, wie sie´s gemacht hat. Die Antwort wäre sicher sinnvoller.

Andere fragen: wer denkt schon an das zweite Kind und eine antwortet: ich will nur eins. Themaverfehlung.

Vielleicht ist keine Antwort manchmal besser, Wenke.



Beitrag von kruemel_77 26.03.06 - 20:14 Uhr

Liebe Wenke,

komm mal runter von Deinem hohen Ross! Sicherlich, Du ärgerst Dich, aber hast Du einmal darüber nachgedacht, wie Dein Stimmungsposting wohl ankommen mag?!

Du verlangst ne Antwort, warum Dein Sohn abends nichts mehr ißt. Warum Du keine Antwort bekommen hast, kann u.a. die folgenden Gründe haben:

1. In einigen Landesteilen ist Tatsache schon der Frühling ausgebrochen. Schon mal darüber nachgedacht, dass man die ersten warmen Sonnenstrahlen (nach diesem ewig langen Winter) gerne genießen möchte? Also nichts wie raus an die frische Luft samt Kind - und zwar ausgiebig.

2. Du kannst nicht davon ausgehen, dass Deine Frage einfach so beantwortet werden kann. Wir sind hier - bis auf einige Ausnahmen - Laien, die gerne - und immer im Bereich des Möglichen - Ratschläge und Tipps erteilen. Wenn nun niemand eine Antwort auf Deine Frage hatte, ist es immer noch besser so, als eine falsche Antwort zu erhalten.

3. Wer bist Du, dass DU bestimmst, was "die wesentlichen Dinge" hier im Forum sind? Jeder handhabt und sieht das anders!

Ich für mich kann nur sagen - ich arbeite seit dem 01.03. wieder, gehöre eigentlich mittlerweile ins Kleinkind-Forum und habe einfach abends nicht mehr die Muße und Zeit, mir die ganzen Beiträge des Tages anzuschauen. Sorry, auf Arbeit komme ich leider auch nicht dazu. Die wenige Freizeit, die mir täglich bleibt, gehört ganz allein meiner Tochter.

Vielleicht denkst DU einfach mal darüber nach, ob Dein Beitrag nicht etwas überzogen war. Du scherst hier alle über einen Kamm - da lehnst Du Dich bei mehreren 1000 Usern gewaltig aus dem Fenster.

Im Übrigen - bei Unsicherheit bezüglich des Essverhaltens kann man auch den KiA kontaktieren.

VLG
Alex & Lina-Marie (*28.02.2005)

Beitrag von wunschkind8802 26.03.06 - 22:09 Uhr

Hallo...

an alle, die mir geantwortet haben! Will mich jetzt nicht "schon wieder" aufregen, aber genau eure Antworten sind der Punkt. Schreibt einer so einen Beitrag wie ich eben antworten gleich mehrere Leute, komisch oder? Aber anscheinend versteht ihr nicht worum es geht. Ich jedenfalls schere weder alle Urbia-Mitglieder über einen Kamm, noch kann ich mir nicht vorstellen das manche Leute wenig Zeit haben. Ich bin selber nicht oft bei Urbia, da ich Vollzeit arbeiten gehe und mich (oh staune!) auch um meinen Sohn kümmere! Aber antwortet ihr mal weiter auf irgendwelche Fragen, wo sich jemand über ungewollte Schwangerschaften, zu junge Mütter, etc. aufregt. Fragt sich wirklich, wer hier mal nachdenken sollte. Und an die, die meinten: Lieber keine Antwort, als ne falsche... Ihr hättet es bei meinem Beitrag besser auch lassen sollen zu antworten! So, jetzt habe ich mich aber wieder ziemlich weit aus`m Fenster gelehnt und mir erlaubt über andere Leute entscheiden zu können, ob und wem sie antworten... :-p Das ich nicht lache!

Beitrag von odetta 26.03.06 - 22:57 Uhr

Hallo

Ich finde es ganz schön kindisch was Du hier abziehst.

Deinen Ärger darüber das Du keine Antwort bekommen hast kann ich janoch nachvollziehen, aber der Rest...#kratz
Und Du hast alle über einen Kamm geschoren, vielleicht solltest Du nochmal nachlesen falls Du ein schlechtes Gedächtnis hast, ist natürlich blöd das man hier nicht sagen kann, nein das habe ich nicht gesagt,steht ja alles noch da.

Dann nehmen sich einige die Zeit Dir zu erklären wie es dazu kommen kann wenn man keine Antwort bekommt, und sogar ein Hilfsangebot war dabei. Und was machst Du motzt weiter.

Werde erstmal erwachsen Mädel!!!
(Mag diesen Satz eigentlich nicht, aber bei Dir ist er angebracht)

Claudia

Beitrag von almi07 27.03.06 - 00:43 Uhr

Sag mal, was erwartest du eigentlich?

Wird dir nicht geantwortet, ist es nicht gut, wird dir dann doch geantwortet, ist es auch nicht gut.

Ist doch klar, dass man auf ein solches Posting wie deines hier aufmerksam wird, bei der Überschrift.

In diesem Sinne...

Beitrag von igraine9 27.03.06 - 19:08 Uhr

...vielleicht solltest du erstmal darüber nachdenken, ob du schon erwachsen genug für ein solches Forum bist.

Ich finde Leute wie du, haben hier echt nichts zu suchen.
Schönen Abend noch
Igraine(die stinksauer ist, weil sie die kurze Zeit gestern am PC dazu genutzt hat, dir zu antworten und dann noch quasi angeschnautzt wurde-schönendankauch)