Rosinen mit 8 Monaten ok?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vera73 26.03.06 - 17:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nur ganz kurz ne dumme Frage ist es ok meinem kleinen Rosinen su geben - oder ist das noch zu gefaehrlich wegen Verschlucken/ ersticken?

danke

Vera

Beitrag von janine2702 26.03.06 - 20:30 Uhr

Hallo Vera!

Mit dem Verschlucken ist das von Kind zu Kind unterschiedlich. Ich würde trotzdem keine Rosinen geben. Rosinen haben einen sehr hohen Zuckergehalt, kleben lange an den (eventuell vorhandenen) Zähnen. Außerdem haben Rosinen meist einen hohen Pestizitgehalt genau wie Weintrauben. Nimm doch lieber frisches Obst.

LG Janine

Beitrag von debuggingsklavin 26.03.06 - 23:28 Uhr

Laut der Erste-Hilfe-Tante sollte man die ersten 2 Jahre keine geben. Wegen der Gefahr, dass sich die Babys verschlucken.

Johanna bekommt aber auch ab und an Rosinen und getrocknete Aprikosen, weil die einen hohen Eisengehalt haben.

Bekommst Trockenobst ja auch aus dem Bio-Laden oder von Alnatura. Da würd ich mir nicht so dolle die Gedanken wegen der Pestizide machen. Sind ja aus biologischem Anbau.

Man kann auch 8 Monate alten Kindern mit Zähnen schon die Zähne Putzen. ;-)

Also: Ab und Zu kannst Du Rosinen geben. Bleib nur dabei.

LG,

Kai Anja + Johanna