Vielleicht habt ihr ja ein paar Ratschläge für uns????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bunny00987 26.03.06 - 19:21 Uhr

Hallo

Also, unser Sohn ist jetz 13 Wochen. Als wir am Dienstag zur U4 waren bemängelte die Ärztin das Luca-Finley den Kopf nicht heben will wenn er auf dem Bauch liegt. Er macht es sehr, sehr selten. Naja, wir sollen mit ihm üben und wenn er es bis zum nächsten Mal (jetzt noch anderthalb Woche) noch nicht kann, muß er zum Sport. Wir üben jeden Tag mit ihm, legen ihn mehrmals auf den Bauch und legen uns vor ihn und reden mit ihm. Oder wir hantieren mit einer Rassel vor ihm hin und her. Jetzt wird es langsam. Er hebt dan Kopf jetz schon öfter, aber nicht lange.

Habt ihr vielleicht ein paar Tips für uns, wie wir ihn noch dazu anregen können den Kopf zu heben wenn er auf dem Bauch liegt? Oder war oder ist vielleicht selber jemand in dieser Situtation?

Danke schon mal für eure Tips.

Lieben Gruß bunny mit Luca-Finley und dem stolzen Papa

Beitrag von rosengift330 26.03.06 - 19:34 Uhr

Hallihallo!

Hm - mir würde auch nicht viel mehr einfallen als: Üben - üben - üben.
Das ist wichtig und richtig!

Das wird immer stufenweise besser werden - denn je häufiger man das "auf den Bauch legen" macht - desto mehr Muskeln entwickelt der Kleine.

Ihr werdet sehen - mit der Zeit wird Euer Kleiner ein Meister im Kopf heben.

Und selbst wenn Ihr zur Krankengymnasikt müsstet - das wäre auch nicht so schlimm. Ich war einmal dort und die Linksneigung von meinem kleinen Mann war wie weggeblasen.

Liebe Grüsse und alles Gute!

Christine mit Sebastian (*09.12.05)

Beitrag von cantali 26.03.06 - 19:36 Uhr

KINDERÄRTZE sag ich nur.....................

man muß sich trauen und auch mal wechseln.

Unsere Tochter konnte bei der U4 :

- den Kopf sehr lange heben, sie spielte schon mit beiden Händen mit einem Spielzeug

- drehte sich sogar vom Rücken auf den Bauch

und nun kommts, sie war angeblich

ENTWICKLUNGSVERZÖGERT!!!

Also bitte was soll denn so ein kleiner Wurm schon alles können.

Ich bin jetzt bei der dritten Kinderärztin und bin mit ihr sehr zufrieden. Sie ist auch gegen Impfungen im ersten Lebensjahr und meine Tochter war so gut wie noch nie krank. Sie lernte alleine robben, krabbeln und steht mit ihren 8 Monaten überall wo sie sich hochziehen kann. Ich hab ihr nie etwas vorgemacht oder geübt!!!!

Hör auf deinen "Bauch" sagte meine Hebamme immer

:-)

Liebe Grüße

Cantali

Beitrag von kaffetante 26.03.06 - 19:43 Uhr

Hallo Bunny,

probiers mal ob es klappt, wenn Ihr ihm eine Handtuchrolle zur Hilfe gebt, auf die er sich legen kann, so unter die Achsel, dann hängt er so drüber....

Oder habt Ihr einen Wasserball zu Hause, oder sogar eine Pekip-Rolle??? Wenn Ihr ihn darüber rollt mit dem Bauch, kommt der Kopf automatisch hoch, aber wie gesagt, die Handtuchrolle tut es auch.

Viele Grüße

Natascha mit Fabian (*29.12.2005), der es von einem Tag auf den anderen konnte, also von 0 auf fast eine Minute und auch nicht immer Lust hat....

Beitrag von bunny00987 26.03.06 - 19:50 Uhr

Hallo.

Danke für eure Antworten. Aber jetz mal zu der Handtuchrolle, wie meinst du das? Vielleicht bin ich da nen bissl doof. Aber meinst du ein Handtuch zusammen rollen und ihm unterlegen oder wie? Ich probier das dann mal. An sowas hab ich gar nicht gedacht.

Danke an alle die bis jetzt genatwortet haben und noch einen schönen Sonntagabend.

Lg bunny#freu

Beitrag von kaffetante 26.03.06 - 21:28 Uhr

Nee, habs auch blöd erklärt....Das Handtuch zu einer Rolle zusammenrollen und ohn als Stütze unter die Axeln geben, er hat dann Unterstützung für die Arme und das Köpfchen kommt von alleine....Irgendwann geht es ohne. Am besten Du versuchst es do dreimal am Tag, wenn das Kind gut drauf ist.

Das wird schon, nicht jedes Kind kann alles gleich, dafür kann Deines was anderes, was andere nicht können, KIÄ....

Liebe Grüße