Wie macht ihr das unterwegs???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melkru 26.03.06 - 20:30 Uhr

Hallo,

wie macht ihr das mit dem Füttern, wenn ihr mal unterwegs seid? Wollte jetzt auch bald mit Gläschen anfangen. Aber ich stelle mir die Frage, wie es mit dem Warmmachen funktioniert, wenn man gerade mal unterwegs ist.

LG melkru

Beitrag von muffin2602 26.03.06 - 20:35 Uhr

Hallo,
besorg dir am besten einen Thermobehälter (gibts bei Toys'r'us oder Baby-Center), dann kannst Du das Glas schon zu Hause warmmachen und mitnehmen. Oder Du kannst auch in Restaurants oder Cafe's das Glas warm machen lassen, da hatte ich bisher auch noch keine Probleme (Im Gegenteil, die Erwachsenen müssen dann erst mal warten, weil es meistens heißt: Erst kümmer ich mich um Babys essen, dann dürft ihr bestellen :-)
LG
Claudia

Beitrag von armageddon1806 26.03.06 - 20:42 Uhr

Hi,

im Restaurant oder Cafe bekommst du ohne Probleme die Gläschen warm gemacht, ansonsten hatte ich mir für Maeva damals so ein Flaschenwärmer für´s Auto gekauft den du an den Zigarettenanzünder stecken kannst (kannst du aber auch zu Hause mit normaler Steckdose benutzen). Rentiert sich aber auch nur wenn du öfter mit dem Auto unterwegs bist...

LG
Sabine + MAeva 3J + Yanis 27W

Beitrag von cantali 26.03.06 - 22:35 Uhr

Hallo,

ich tausche einfach die Mahlzeiten und gebe Mittags ein Obstglas das ich nicht erwärmen muß.

Meine Maus findet das toll und ich hab keinen Kampf mit dem Gemüsegläschen, das sie nicht so gerne ißt.

So ein Auslfug soll ja auch für ein Baby toll sein und so ist das dann ein besonderes Erlebnis :-).

Liebe Grüße

Cantali

Beitrag von zenaluca 26.03.06 - 22:46 Uhr

Hallo melkru!

Da ich eigentlich immer selbstgekocht habe, fand es Eliano immer sehr interessant, wenn er Brei aus dem Gläschen bekommen hat und hat es kalt gegessen. Er mochte aber sowieso seinen Brei eher lauwarm bis kühl als warm/heiß. Man kann den Brei also zur Not auch kalt geben, schaden tut das nicht.

Ansosten kommt es einfach darauf an, wo Du unterwegs bist. Man bekommt, wenn man nett fragt, die Gläschen - wie oben auch schon beschreiben - eigentlich immer warm gemacht.

LG Larissa (7ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von carmen1982 26.03.06 - 22:58 Uhr

Hallo Melkru!

Stellte mir das auch immer extrem schwierig vor und wir haben auch erst mit 6 Monaten mit Gläschen angefangen weil es mir vorher einfach zu schwierig war - #flasche war immer so problemlos!

Aber das stimmt gar nicht!!!
Sobald sie "normal" essen ist mal viel flexibler und man kann sie auch mal länger schieben oder raushalten (so ist es bei meinem). Mal bekommt er um halb zwei Mittag - mal um elf... Kann ich also keine Uhr mehr nach stellen!
Und wenn wir irgendwo sind mache ich das Gläschen in der Mikro warm oder so... Funktioniert eigentlich immer...

Liebe Grüße

Carmen + Nils 7 Monate