Schmerzen!"Milchstau"auch durch Vormilch?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anjas_a1978 26.03.06 - 21:54 Uhr

Hallo!

Da es meine 2.Ss ist und ich bei meiner Tochter gestillt hab, weiss ich wie es sich anfühlt wenn die Brust ein bisserl "voller"ist bzw. die "Milch drückt!;-)

Bin jetzt 24+4; Vormilch ist schon länger vorhanden...
Aber jetzt tuts echt weh#schwitz

Im Bereich vom rechten "Warzenhof" (jetzt gehts ins Detail ;-) ) sind die Schmerzen...hab schon versucht das "rauszumassiern".

Kann es überhaupt sein das mit Vormilch schon ne Art Milchstau entsteht?!
Wisst ihr was ich machen kann das es nicht mehr weh tut?#gruebel

Hoffe ihr habt ein paar Tipps auf Lager!?
#danke

Anja mit Emily (17.11.04)und Boy-inside (ET18.07.06)

Beitrag von jana0479 26.03.06 - 21:58 Uhr

hi anja,

meine hebi meinte bei milchstau entweder quark zum kühlen drauf schmieren (also rauf schmieren und sobald es warm wird runter und neu) oder schweineschmalz (rauf schmieren, mit küchenrollen festdrücken und dann t-shirt drüber) das wird dann warm und löst so den stau auf...mußte halt einfach mal ausprobieren...von massieren oder rausstreichen hat sie abgeraten....und wenn du nichts im haus haste kühle umschläge...

gute besserung jana 38ssw