Ist das normal????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alebbie 27.03.06 - 05:36 Uhr

Einen schönen guten Morgen!

Ich hab ne Frage und weiß das es eigentlich nicht hier zum Thema gehört,allerdings wusste ich einfach nicht wo ich es denn nun eintragen sollte.Nun ja also es geht darum das mein Freund vorhin im Bett bemerkt hat das ich neben den Brustwarzen, jeweils einen Hügel habe,also man könnte denken wenn man drüber fasst das es ein Pickel sein könnte.Aber das ist es nicht.Ich weiß das es schon länger da ist und hab mir da auch nie bei was gedacht und als ich ihm dann erzählt habe das wenn ich darauf drücke eine feste weiße Flüssigkeit raus kommt, meinte er ich sollte schnell zum FA gehen und das untersuchen lassen wegen Knoten,Brustkrebs etc. Was meint ihr denn dazu. Also ich weiß net was ich davon halten soll.

Ich bitte um eine Antwort und sage euch von vorne rein,das es KEIN FAKE ist.....

#gruebel

Beitrag von sunnymaus77 27.03.06 - 05:53 Uhr

Dein Freund hat recht, lass das vom FA abklären

Beitrag von shavonna 27.03.06 - 08:25 Uhr

Guten Morgen erstmal,

ich denke, wegen dem "Pickel" brauchst du Dir keine Sorgen zu machen. Das sind die Montgomerischen Drüsen. Bei manchen Frauen bilden sie sich erst, in der der ersten Schwangerschaft. Das sind Talgdrüsen (das weiße Zeug, was da rauskommt) und sie sondern zusätzlich eine Art Öl ab, das die Brustwarzen geschmeidig hält. Ist auch gut fürs Stillen. Ich habe jede Menge davon und sie auch erst wirklich in meiner ersten Schwangerschaft bemerkt. Bei mir sind sie manchmal mehr oder weniger zu sehen (bin aber im Moment nicht schwanger). Die Dinger sind absolut harmlos. Nur nicht dranrumdrücken!! ;-)

LG
Antje