Magen-Dram-Grippe......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmusi_bt 27.03.06 - 07:56 Uhr

Guten morgen zusammen....

mein morgen hat auf dem Klo begonnen mit brechen und durchfall...äusserst unangenehm , wenn es von hinten und von vorne raus kommt aber das kennt ihr sicher selber. Und wenn dann auch nich der 4 Jährige neben einem steht und guckt....

Nun meine eigentliche Frage .....
Kann ich die Kinder ( felix 5 monate und max 4 jahre) damit anstecken ? Und wie habt ihr das gemacht den ganzen Tag mit Baby und kind...? Was ist mit dem abholen vom Kindergarten, kann ich mich das trauen ?

Oh man ich dachte mich erwischt es nicht...hab so was eigentlich in 10 Jahren einmal aber heute hats mich auch erwischt...was soll ich nur tun ?

Schmusi mit Maxi und Felix

Beitrag von sparrow1967 27.03.06 - 08:07 Uhr

öhm...in den Kiga würde ich den Kleinen nicht bringen- sonst steckt er noch andere an.
Und ja, du kannst sie anstecken. Bei Stillkindern ist immer noch ein gewisser Schutz da ( ich denke auch bei Magen-Darm) aber den Großen wirds mit aller Wahrscheinlichkeit auch packen.

Ruf am besten beim Doc an und laß Dir was verschreiben und vorsorglich auch schon mal was für die Kleinen- gegen übelkeit und erbrechen und durchfall....damit du sofort was griffbereit hast, wenn es denn anfangen sollte.


Gute Besserung.

sparrow

Beitrag von schmusi_bt 27.03.06 - 08:54 Uhr

Habe leider niemanden wo ich die kinder hin geben kann...naja meine schwiegermutter wohnt 100meter von uns weg aber die nimmt auf keinen fall beide...also muss ich gucken wie ich klar komme. Hoffe der kleine ist heute mal etwas bräver....muss den grossen auch später vom Kiga abholen . hoffe das die beiden nichts abbekommen davon ...

schmusi mit max und felix

Beitrag von armageddon1806 27.03.06 - 08:45 Uhr

Hi Schmusi,

also in KiGa würde ich den kleinen nicht tun, du hast ihn vielleicht schon angesteckt...
Wir haben jedesmal bei MGD die Toilette nach jeder Benutzung mit Sagrotanspray abgesprüht, das hat einiges im Rahmen gehalten. Hygiene ist das A und O!! Also nach jedem Toilettengang Hände mit Seife waschen.
Wenn du jemanden hast zu bei dem du die Kids heute lassen kannst dann tue es und versuch wieder zu Kräften zu kommen, soll heißen leg dich hin, versuch zu schlafen oder schau einfach nur Glotze/les ein Buch... Komm dann bloß nicht auf die Glorreiche Idee deinen Haushalt zu machen :-D
Wenn du kannst, versuch zu Essen und vorallem Trinken, Trinken, Trinken. Meine letzte MGD war so fies, da blieb noch nicht mal das Wasser das ich getrunken hatte drin. Kaum hatte ich getrunken mußte ich auch schon :-%...
Wenn niemand in der Nähe ist kann ich dir auch nicht mehr sagen als : da musst du durch!!
Einen Tipp wie du die Kinder nicht anstecken kannst wüßte ich jetzt allerdings auch nicht. Wenn einer von uns es hatte ging es sehr schnell reihum!

Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung.
LG
Sabine (die mit einer fetten Bindehautentzündung an beiden Augen kämpft. Man, ich seh aus wie so ein Boxer, total zugeschwollen...)+ Maeva 3J + Yanis 27W