Vorbei

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gina24 27.03.06 - 08:31 Uhr

Hallo!

Ich wollte heute eigentlich los und einen SST kaufen, da ich 1 Woche überm NMT war. Aber heute morgen kam prompt die Mens vorbei #heul
Na prima, jetzt hatte ich einen 30 Tage Zyklus und im Monat davor nur 24 Tage. Wann ist denn dann mein nächster NMT?
Nehme ich da den kürzesten oder den längsten Zyklus oder mittendrin #kratz ???

Liebe Grüsse

gina

Beitrag von bloomy 27.03.06 - 08:39 Uhr

Ich würde persönlich die Mitte nehmen, ungefähr. Und dann aber trotzdem die Mens auch zum 30. Tag noch erwarten.

Eigentlich vorteilhaft, wenn der Zyklus im normalen Bereich unregelmäßig ist. Dann hibbelt man nicht so arg, weil man weiß, die Mens kann auch was später kommen.

Ich persönlich finde das besser.

Beitrag von gina24 27.03.06 - 08:45 Uhr

Danke für deine Antwort. Du bist auch erst von der Mens erwischt worden, oder? Das ist echt blöd. Da wartet man wie blöd tagelang das sie nicht kommt, aber dann der Schock #schock
Dann sehen wir uns ja bald wieder beim hibbeln #freu

lg gina

Beitrag von _lasse 27.03.06 - 08:40 Uhr

Moin Gina,
immer den längsten Zyklus annehmen.... also rechne jetzt besser mit 30 Tagen ;-)
Mach Dir keinen Kopf; auch mit einem längeren Zyklus kann mann #schwanger werden. Da ist die Hibbelzeit halt etwas länger #augen mein Zyklus ist 32 Tage lang.... also immer positiv denken (so hast Du Dir das Geld für den SSt gespart) und auf frischen Mutes in den neuen Zyklus.
Neues Spiel; neues Glück #liebdrueck
Gruß Karin #katze

Beitrag von gina24 27.03.06 - 08:47 Uhr

Hallo!

Erstmal Danke für deine Antwort. Das Geld für den SST habe ich mir nicht wirklich gespart, da ich ja letzte Woche schon zwei verbraten habe und unzählige Ovulationstests um zu orakeln. Werde diesen Monat nur Tempi messen und auf den ZS schauen. Alles andere macht einem nur falsche Hoffnungen #schmoll
Vielleicht klappt es ja jetzt im 3. ÜZ.

lg gina

Beitrag von bunny2204 27.03.06 - 08:48 Uhr

Guten Morgen,

ich würde zum NMT bestimmen den längsten nehmen und für ES die Tage zwischen dem kürzesten und dem längsten Zyklus.

So mach ich das immer.

LG Bunny #hasi (ÜZ 12)

Beitrag von gina24 27.03.06 - 08:49 Uhr

#danke

Beitrag von chris35 27.03.06 - 09:04 Uhr

Guten Morgen Gina #gaehn !!

Oh mann , das tut mir aber leid , das die Mens doch noch gekommen ist .

Ich würde den längsten Zyklus nehmen für den nächsten Zyklus .
Dann hibbeln wir wieder gemeinsam !!

Lg Susanne #blume

Beitrag von gina24 27.03.06 - 17:39 Uhr

Hallo!

Wann ist denn dein nächster NMT?
Meiner ist erst 24.04. :-(

LG gina