Kann ich die Laborergebnisse verlangen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von claudia_71 27.03.06 - 09:29 Uhr

Hallo zusammen!

Also, ich bin seit 1 Woche bei einer Diabetologin, mit der ich leider nicht zurechtkomme. Mir wurde bei dem Termin auch Blut abgenommen, wg. der Werte der letzten 3 Wochen und 3 Monaten.
Ich überlege allerdings, jetzt zum Quartalswechsel den Arzt zu wechseln. Kann ich verlangen, dass mir die Helferin den Laborbericht kopiert? Und wieviel kostet das in etwa?

#danke

LG Claudia (SSW 31+1)

Beitrag von verdamp_lang_her 27.03.06 - 09:52 Uhr

Hallo Claudia,

du kannst immer deine Werte verlangen, es geht ja um dich. Ich habe bis dato auch noch nie etwas dafür bezahlt. Frag einfach, ob sie dir eine Kopie machen.

LG,
Patsy

Beitrag von clementine 27.03.06 - 10:26 Uhr

Hallo!!1
Du kannst die Laborergebnisse verlangen. Manche Praxen verlangen die Kopiekosten.Wir haben es immer umsonst herausgegeben, wenn die Kopien für andere Ärzte waren.
Wenn die Praxis sich weigert, die Ergebnisse herauszurücken, dann frag doch deinen neuen Arzt, ob er sie anfordert.
Alles Gute!!!
Theresa#katze

Beitrag von claudia_71 28.03.06 - 08:00 Uhr

#danke

Dann werd ich das heute mal versuchen!

LG CLaudia