Funkstille

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 09:59 Uhr

Guten Morgen!

Hatte heute Nacht einen "Streit" mit meinem Freund.
Wie fast jeden Sonntag saß er von Mittags bis Mitternacht vorm PC (er spielt World of Warcraft #gaehn),kam ab und zu mal zu mir um mich zu umarmen oder zu küssen und um etwas zu essen.
Ich hatte schon gepennt als er zu mir ins Bett kam und mit mir schlafen wollte - ich sagte ihm, dass ich jetzt keine Lust hab - also sollte ich ihm schnell einen blasen - ich sagte wieder, tut mir leid, ich hab jetzt keine Lust, ich will schlafen! Dann hat er sich schmollend weggedreht und plötzlich fing er lautstark an sich darüber aufzuregen, dass ich ihm nicht mal den Gefallen tue, ihm die eine Minute zu gönnen (wir haben eigentlich fast jeden Tag Sex/oralen Verkehr muss ich dazu sagen). Er warf mir Dinge an den Kopf, dass ich mir nur noch dachte, ich will da raus :-% - also hab ich mich heulend ins Bad verzogen #heul.

Bin nach ner halben Stunde wieder zurück, er schlief schon...ich dafür nicht viel. Tja und heute morgen gabs keine Zärtlichkeiten beim Aufwachen, er hat keine Lust, und bevor vor ca. 10 Minuten zur Arbeit ist, fragte er mich, ob ich mich wieder eingekriegt hab #schock!

Ich bin doch nicht seine Sklavin, die kuschen muss, wenn er sich was einbildet - ich schmeiß den Haushalt, kümmere mich um alles und dann kann ich mir mitten in der Nacht sowas anhören! Manchmal würd ich am liebsten meine Sachen packen - daran ist nur der scheiß PC schuld - verdammten Online-Games - lauter Verrückte - irgendwann schmeiß ich den Kübel aus dem Fenster .

Sorry, ist lang geworden, aber es musste raus, fühl mich echt nicht besonders zur Zeit.
Außerdem liegt mein Sohnemann seit heute Morgen irgendwie auf einem Nerv, kann kaum gehen, weil die linke Hüfte so weh tut und wenn ich sitze schmerzt das Knie :-[ - wenigstens scheint heute die Sonne :-)!

Beitrag von celine79 27.03.06 - 10:04 Uhr

Sag mal tickt dein Freund nicht richtig???
Dem hätt ich aber was erzählt
Du bist doch nicht seine Sexsklavin
So nach dem Motto
"Los Alte bück dich, blas mir einen"
Was ist das denn für ein Vollhorst???
Lass ihn einfach links liegen.
Triff dich mit Freundinnen,
lass ihn spielen.
Beachte ihn gar nicht
Dann wird er es hoffentlich bald mal von alleine merken!
Liebe Grüße
Männer..............die soll einer verstehen

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:13 Uhr

Wenn er mich von einer Minute auf die andere so fertig macht, bin ich meist so baff und unsicher, dass mir nichts zum Kontern einfällt und wenn doch, dreht er wieder alles so, dass ich trotzdem blöd dasteh und Rotz und Wasser heule.
Ich weiß auch nicht, 95% der Zeit ist er mein Traummann (lieb, anschmiegsam, liest mir Wünsche von den Augen ab), doch wenn die anderen 5% durchbrechen, könnte ich ihn #wolke.
Mit Freundinnen treffen geht nicht - sind unter der Woche alle nicht da (lauter Studentinnen) und die anderen müssen arbeiten #schmoll.

Beitrag von coppercurl 27.03.06 - 10:08 Uhr

eh, hallo, na dein mann ist ja auch ein "burner" #schock

jaaa, diese nächtelangen computerorgien können einem echt die lust verderben. aber das wollen die herren der schöpfung meist nicht hören... #augen

ich finds richtig, wenn du jetzt deinem mann mal deinen standpunkt klar machst. denn wie soll denn das mal für dich werden, wenn das kleine da ist? jedem sei sein freiraum und seine trödel-zeit zugestanden. aber ich find schon, dass dein mann in naher zukunft mal umschalten sollte. vielleicht kannst du ihm klare zeitliche grenzen setzen, wann er dann mal aufhören sollte, vor der kiste zu sitzen und was gemeinsames starten. zieh es durch, ist wichtig für die zukunft!

liebe grüsse, coppercurl, 39.ssw

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:16 Uhr

Nun ja, er spielt jetzt schon seit es WoW gibt und ich versuche ständig ihn davon loszubringen...funktioniert aber immer nu für einen kurzen Zeitraum.
Neulich meinte er, er müsse die Zeit jetzt noch ausnutzen, weil wenn der Kleine da ist, kommt er nicht mehr dazu und ein anderes Mal erklärte er mir, er würde dann die Nächte durchzocken und nebenbei aufs Baby achten, damit ich schlafen kann *haha, wers glaubt*.

Beitrag von itzibitzispider 27.03.06 - 10:09 Uhr

Eeeentschuldige mal!

Hat dein Freund 'ne Vollmeise?
Was'n bei dem los? Du schläfst schon und er weckt dich auf um mal 'ne Runde seinen Spaß zu bekommen (danach wahrscheinlich umdrehen und einfach einpennen).
Du bist doch eine Leibeigene, die die Beine breitmacht wenn er will. A...ch

Wozu hat der liebe Gott ihm 2 gesunde Hände gegeben?

Laß ihn ruhig ein paar Tage schmoren, schließlich ist das da keine One-Man-Show, das Spiel kann auch zu zweit gespielt werden. In ein paar Tagen würd ich ihn mitten in der Nacht wecken und sagen "Los, Sex! Sofort!" Mal seh'n was er dann sagt ^-^

Mach dich nicht fertig, Männer ticken einfach anders.

*knuddel*
Simone 25+4SSW

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:18 Uhr

Du hast mich grad ein Lächeln gekostet #danke.

Beitrag von itzibitzispider 27.03.06 - 10:40 Uhr

Immer zu Diensten.

Aber ehrlich! Laß dich nihct benutzen, wenn der Krümmel da ist muß er einfach wissen wo seine Grenzen sind, denn da ist ALLES anders als vorher (hab zwar 'noch' keine eigenen, aber ich hab jahrelang als Kindermädchen/Nanny gearbeitet).

Wie gesagt ... zwei gesunde Hände ;)

Beitrag von joylia 27.03.06 - 10:21 Uhr

hallo Doris,

könnte sein dass ich sehr empfindlich bin was "machos" angeht aber als ich dein beitrag gelesen habe, haben sich bei mir alle muskeln im nacken angespannt und ich habe soetwas wie "hass" empfunden....

ich könnte mit so ein mensch keine 5 minuten zusammen sein!!! aber es ist dein leben und ich möchte mich nicht einmischen. nur wenn ich sowas zu lesen bekomme, kann ich mich selten zusammen reissen!!!

ich weiss auch nicht was du von uns hören möchtest, aber wer eine frau (egal ob schwanger oder nicht) so behandelt hat für mich kein platzt in eine "partnerschaft" (die nicht um sonst PARTNER-schaft heisst!!! d.h. gleichberechtigt).

ich hoffe du hast die kraft es durchzustehen und im begreiflich zu machen dass du nicht "selbstverständlich" bist und dass die meisten menschen es leider viel zu spät erkennen.
ich wünsche dir viel glück, eine schöne!!! rest-schwangerschaft und alles liebe dieser welt.

#liebdrueck

joy 20SSW

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:24 Uhr

Ich weiß, es ist an der Zeit mal alles zu klären - ich hoffe, wir stehn das durch.

Beitrag von claudia250 27.03.06 - 11:32 Uhr

Du solltest ihn bestrafen, in dem du mit ihm gar keinen Sex mehr hast, weil so ein Benehmen ist ja mehr als unerotisch. Dem hätte ich in den Schwanz gebissen. Sag mal wie alt ist der denn? Hat der schon mal was von Respekt gehört. Vielleicht hast du jemanden zu den du eine Weile gehen kannst, der ist sich deiner zu Sicher, weil sonst würde er sich das nicht trauen mehr Zeit vorm PC zu verbringen und solche Anforderungen zu stellen. Bist ja nicht seine HURE. Hast mit dem überhaupt noch Spaß am Sex, oder machst du oft nur mit, weil du ANGSt hast ihn zu verlieren. Das ist keine Liebe von seiner Seite. Keine Frau sollte sich soetwas gefallen lassen.

Ich wünsch dir alles Gute

Beitrag von silberknopf 27.03.06 - 10:13 Uhr

Hallo #liebdrueck ,

wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich ihn nicht links liegen lassen, sondern ihn nachher, wenn er wieder daheim ist, direkt drauf ansprechen und ihm deinen Standpunkt, deine Gedanken und Gefühle klarmachen. Habe leider die Erfahrung gemacht, dass man Männern alles direkt auf den Kopf zusagen muss, da sie es sonst einfach nicht raffen :-[

Ich wünsche dir alles Gute und dass sich dein Freund von diesem beschissenen WoW mal losreißen kann, denn das ist absolut beziehungsstörend, finde ich.

LG,
Silberknopf & #ei 35.SSW

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:20 Uhr

Ich hab ihm ja schon so oft die Meinung gesagt - manchmal denk ich mir, er findet es lustig, mich zum Weinen zu bringen.
Tja und wenn ich vor ihm steh und ihm meinen Standpunkt klarmache, kommen immer Tränen, dass dämpft meine "Stärke" , aber ich kriegs einfach nicht hin ohne Heulen - nehm es mir immer wieder vor.

Beitrag von silberknopf 27.03.06 - 10:24 Uhr

Och Mensch, das kenne ich auch, dieses ewige heulen, was man eigentlich abstellen möchte. #liebdrueck

Aber so schlimm ist das eigentlich nicht, denn du bist emotional einfach stark von dieser Situation betroffen und dazu auch noch schwanger! Mein Ex-Freund (der "Vater" von meinem #ei ) hat es immernoch drauf, mich bewusst oder unbewusst zu verletzen, beleidigen oder runterzumachen, ohne dass er es merkt und wenn ich ihm dann sage/erkläre, dass und wie er mich verletzt hat, versteht er es nicht und ist beleidigt.

Ich komme besser ohne ihn zurecht, aber das muss jede Frau selbst entscheiden.

LG,
Silberknopf

Beitrag von sassiputz 27.03.06 - 10:17 Uhr

Hallo,

falls der sich immer so benimmt, würde ich ihn wirklich schleunigst verlassen.

Was wird denn wohl, wenn das Kind erstmal da ist? Da wirst Du ganz sicher in der ersten Zeit andere Probleme haben, als Deinem verschobenen Freund einen zu blasen.

Ich fass es nicht, dass es sowas überhaupt noch gibt :-[.

LG
Saskia

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:22 Uhr

Er ist ja nicht immer so, kommt ja nur selten vor (meist wenn ersich wieder mal das Hirn weggegamblt hat).

Beitrag von mschatzi 27.03.06 - 10:36 Uhr

Hi du,

das Problem mit dem PC kenne ich. Vor ein paar Jahren ist meine damalige Beziehung darann zerbrochen.Mein Ex saß nur noch vor dem PC.Als er nachts mal kaputt ging und er nicht weiter seine Games spielen konnte, holte er sagar jemand zu sich in der Nacht,der das Ding reparierte, ich hatte mich damals schon gefreut dass es kaput ist...wir redeten kaum mehr, ich machte den Haushalt usw. und er saß vor dem blöden PC,war nur zum kochen, poppen ...gut.
bei meinem jetzigen Partner ist es zwar net so schlimm aber ich bekomme manchmal so meine Wut, er kommt dann nur zu mir kurz,wenn er ein schlechtes Gewissen hat.
Ich habe schon oft mit ihm über dieses Thema gesprochen, einmal sogar vor die Wahl gesetzt ich oder der PC.Er schränkte es am Anfang etwas ein,dann wurde es wieder mehr.Es ist zwar besser geworden, da ich ihn ofter versuche zu überreden fort zu gehen, was zu unternehmen nur am Abend ist es am schlimmsten.
Ich kann dich gut verstehen wie du dich fühlst.Hast du schon mal versucht mit ihm darüber zu reden? Sag ihm wie du dich fühlst,dass du dich vernachlässigt vorkommst, du das Gefühl hast nur für den Haushalt ect. gut genug zu sein.Frag ihn, ob ihr nicht ein Kompromiss schließen könnt, immer ein paar Stunden vor dem PC und du beschäftigst dich wären dessen mit etwas anderem, dann was gemeinsam machen, gehe auch ein Kompromiss ein und frag ihn halt ob ihr zusammen ein Spiel spielt z.B. wer rid Millionär...habe ich auch gemacht,damit ich mich zu sehr vernachlässigt fühle, aber oft auch gezwungerner Maßen.
Tja, weiß a net so recht, was ich dir raten soll.
Wünsche dir,dass ihr es irgendwie auf die Reihe bekommt.
Drück dich und viel Glück.

Grüße Bibi

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:52 Uhr

Tja, genau so ist es bei uns auch...wenn ich ihm wieder einmal die Meinung sage, dass er zu oft vorm PC sitzt und mich vernachlässigt und und und, dann schränkt er sich mal für ne Woche ein (solange sein schlechtes Gewissen anhält) und dann gehts wieder gleich weiter wie vorher. Es ist zum Verzweifeln - aber wie es aussieht bin ich nicht die einizige die Probleme mit WoW, etc. hat #liebdrueck!

Beitrag von knuddeljunk 27.03.06 - 10:41 Uhr

Huhu..

Lass Dich erst mal drücken!! #liebdrueck

Puh, das ist ne ganz schön harte Nummer die dein Göttergatte da abgezogen hat - menschenskinder, das war fies!

Weisst was? Ich an deiner Stelle würd ihm heut Nachmittag, wenn er heim kommt, sagen, das du dich noch immer nicht eingekriegt hast das Du der Meinung bist die Aktion gestern abend war total daneben!

Ausserdem spielst DU an ihm rum wann DU es willst - nicht wann ER es gern hätte (klar kann man mal ne Ausnahme machen - die mach ich auch)

Viell. war er gestern abend einfach sehr Triebgesteuert und kam mit deiner "Absage" nicht zurecht - Männer fühlen sich schnell in ihrem Stolz beleidigt!

Und heut morgen der Spruch kommt mir so vor wie:
"Ich weiss zwar das ich scheiße gebaut hab, bin aber zu Stolz das einzusehen oder mich zu entschuldigen. Aber wie ´s Ihr nun geht möcht ich doch wissen... aber ich kann sie ja schlecht fragen - .... "

Wenn ihn das nämlich nicht interessieren würde wäre er wortlos gegangen ;-)
Tja, und bekanntlich ist Angriff die beste Verteidigung!
So sind Männer nunmal - manchmal zumindest. Meiner ist auch so´n Charmantes Arschloch - aber er entschuldigt sich dann meisst nachher wieder!

Sag ihm einfach das dich das ganz schön hart getroffen hat und wart ab was passiert.

Männer sind keine Unmenschen und wenn deiner sich von WOW noch aufraffen kann um Dich zu knuddeln solltest du dich alleine dafür schon glücklich schätzen *lach*(ich kenn ne ganze Menge Frauen die dafür alles tun würden. Es gibt Männer denen kannste bei WOW ne Frau nackt vor´n Bauch binden - da würd sich nix tun;-) )

Liebe Grüsse
Junk

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 10:50 Uhr

Danke #heul, ich hoffe mal du hast recht!

Beitrag von pfirsichring 27.03.06 - 11:37 Uhr

Ich kann Dir in allen Punkten nur zustimmen :)

Beitrag von sneukje 27.03.06 - 11:27 Uhr

Hallo,

mach auf keinen Fall den Fehler und lass deinen Freund links liegen!!! Nein, das soll jetzt auch nicht heißen, dass du es so weiter laufen lassen sollst!

Das Problem mit WoW kenne ich aus nächster Nähe!
Mein Freund und ich spielen es selber ab und zu. Aber nur wenn alles andere erledigt ist bzw. wir nichts anderes vorhaben.
Nun ist es so, das auch der Cousin von meinem Freund und seine Frau dieses Spiel spielen.
Sie haben schon 2 Kleine Kinder (2/4). Sie ist den ganzen Tag zu hause und verbringt den tag mit diesem Spiel. Der Große geht schon seit Wochen nicht mehr in den Kiga, weil sie es nicht schafft aus dem Bett zu kommen. Ihr Mann muss schon immer sehr früh auf die Arbeit.
Was ich damit sagen will ist, dass er den Moment verpasst hat das Spielen weiter unter Kontrolle zu halten. Sie ist schon sehr stark suchtgefährdet und verletzt ihr soziales Umfeld immer mehr.
Man kann sich in diesem Spiel sehr verlieren, eine zusätzliche/andere Soziale Welt schaffen. Das ist gefährlicher als man denkt. Sie versuchen grade mit Mühe und Not ihre Ehe zu retten. Wären die Kids nicht , wäre er schon längst gegangen! Die Extremspieler sehen das nicht!

Bei ihnen hat es so angefangen wie bei euch. Pass auf, dass es nicht ausartet und rede sofort mit deinem Freund darüber, bevor er für sowas nicht mehr zugänglich ist!!! Legt Zeiten zum Spielen fest(natürlich nachdem ihr erstmal in Ruhe geredet habt)
Ich denke, dann wird sich auch das Verhalten wieder ändern!

Hier noch ein Link

www.onlinesucht.de


Lg Alex

Beitrag von knuddeljunk 27.03.06 - 11:58 Uhr

Mensch Alex - versetz das Mädel doch nicht gleich in Panik!

Es geht hier nicht ums WOW-Spielen, sondern um Oralverkehr (ums mal ganz krass zu sagen)

Ausserdem finde ich das du ein bischen schnell schiesst!
1. geht er doch arbeiten - was schon mal nicht für eine WOW-Sucht steht

2. kommt er - selbst WENN er spielt, an und knuddelt sie!

3. ist nicht jeder der ein MMORPG regelmäßig spielt gleich süchtig

Ein MMORPG ist so ausgelegt das man regelmäßig spielen muss um einigermaßen am Ball zu bleiben!
Warum zahle ich sonst monatlich, wenn ich es nicht regelmäßig nutze?

Eine Sucht liegt dann vor wenn ich meine "Freunde" NUR NOCH im MMORPG finde, wenn ich mich von meiner Umwelt total abkapsele, wenn ich jeglichen Realitätssinn verliere!
Wenn ich zum Beispiel traurig bin das irgend ein Charakter im MMORPG gestorben ist aber mich der Tod meiner Ratte zuhause total kalt lässt, ums mal ganz krass auszudrücken!

Ich würde Ihren Freund alleine aufgrund der Tatsachen das er noch arbeiten geht und das er sich vom Spiel aufraffen kann um sie zu knuddeln (ich war begeistert als ich das gelesen habe) NICHT als auch nur annähernd MMORPG-Süchtig bezeichnen;-)

Was da deiner Freundin passiert ist tut mir echt leid - da muss man dann eben komsequenzen ziehen.
Aber weisst du was ich mich da frage?
Wenn es doch so offensichtlich war, das sie davon abhängig ist, warum habt ihr nicht schon viel früher geredet mit ihr? Und ihr nicht schon viel früher gesagt dass das nicht geht?

Ich habe mal mit einem "süchtling" zusammengewohnt (WG) und ich WEISS das man mit den richtigen Worten und Taten gute Erfolge erzielen kann (er hat zwar ein wenig gelitten, aber nachher hatte er wieder Arbeit und hat sogar ab und an vons ich aus den Kühlschrank gefüllt)

Liebe Grüsse + alles Gute und viel Glück für die Beziehung des Cousins deines Freundes

Junk

Beitrag von sneukje 27.03.06 - 15:28 Uhr

Hi,

sorry...das wollte ich so krass auch gar nicht geschrieben haben. Klar, man kann schnell überzogen reagieren. Wenn es so rüberkam tut es mir leid. Ich wollte sie nur darauf hinweisen, dass sone sache auch ganz schnell andere ausmaße nehmen kann und das schneller als man denkt und vor allen Dingen unbemerkt. Da ist etwas Panikmache berechtigt. Möchte sie nur vor solchen Problemen wie meine Bekannten es jetzt haben bewahren. Außerdem hat es nicht damit zu tun ob man einer Arbeit nachgeht oder nicht. Es gibt "Süchtige" bzw. "Suchtgefährdete", die trotzdem einen ganz normalen Job haben.
Bei meine Bekannten ist es leider so, dass sie etwas weiter weg wohnen und man somit leider nicht alles mitbekommt. Das es so ausgeartet ist kam in unseren Augen sehr plötzlich. Sie war auch erst nur Gelegenheitsspieler.

Ich wollte nur sagen, dass sie es vorsichtshalber im Auge behalten soll... denn wenn man die Artikel auf der von mir geposteten Seite liest, dann kriegt man schon einen Schrecken.

Natürlich ist das Verhalten von ihrem Freund absolut nicht ok. Aber vielleicht hängt das eine mit dem anderen zusammen? Ich weiß ja nicht wie lang er schon spielt bzw er vorher war. Ich gebe zu, das habe ich bei meinem Post zu sehr in den Hintergrund geschoben, bzw gar nicht erwähnt.

Dafür nochmal Entschuldigung!(kopfeinzieh)

Lg Alex#liebe

Beitrag von feinst82 27.03.06 - 18:02 Uhr

Also er spielt schon seit es WoW gibt, war sogar schon bei der Beta-Version mit von der Partie.
Voher ging er oft laufen und war sehr sportlich - jetzt sitzt er lieber mit einem Bier vorm PC.
Wenn ich etwas unternehme, dann meist alleine #schmoll!

  • 1
  • 2