Brauche bitte dringend Rat! Beikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 04cinderella 27.03.06 - 10:00 Uhr

Hallo zusammen!
Mein Sohn ist ein halbes Jahr alt ind ich habe bei ihm mit Hipp Karotten angefangen (ein paar Löffel natürlich). Seither hat er Abends anscheinend Blähungen, er ist zeitweise sehr quengelig, was ich von ihm nicht gewohnt bin. Er hat oft Stuhlgang, hatte er eigentlich schon immer oft, aber ich glaube nun noch öfter, auf kleine Raten. Ich hab dann 3 Tage mit den Karotten aufgehört und nur gestillt wie früher,weil ich sicher gehen wollte, ob es die Karotten waren oder seine Zähne, die ihn plagen. Hab dann wieder mit wenig Karotten angefangen. Seither hat er wieder ab und zu Bauchweh. Gehört das zum Beikostbeginn dazu? Hört das bald wieder auf, oder verträgt er die Karotten nicht? Wie geht es dann weiter, wenn er schon die Karotten nicht verträgt???#schock Mit welchem Gemüse kann ich noch beginnen? #gruebel

Beitrag von katta161 27.03.06 - 10:21 Uhr

Hallo

Du kannst mit Kürbis anfangen habe ich auch gemacht weil Karotten stopfen und das mit dem Stuhlgang war bei meiner auch beim Beikoststart öfter ich denke das das normal ist#freu.

#liebegrüsse Kati+#baby*22.07.05*

Beitrag von zonenbiene1979 27.03.06 - 10:22 Uhr

Hi,

lass doch die Karotten weg. Der kleine muß janicht unnötig leiden. Man kann mit Kartoffel, Zuccini, Fenchel, Pastinake beginnen (mehr fallen mir grad nicht ein).

Am besten versuchst eine Gemüsesorte 1 Woche lang und dann erst die zweite eine Woche lang (immer ein Gemüse, damit du siehst ob er darauf reagiert).

Ich würde ihm vorher die Brust oder Falsche (was du halt gibst) auch vorher geben. Bei Flasche weiß i nicht wieviel aber gib dann nicht zuviel sonst schafft er nichtmal ein paar löffel.

LG Silvaine