Milchschorf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von charly2611 27.03.06 - 10:03 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt, ich habe ihn ca. 5,5 Monate voll gestillt und dann relativ schnell abgestillt.
Er hatte ziemlich schnell etwas Milchschrof auf dem Kopf. Allerdings nie sehr viel, so daß wir auch nie was gemacht haben.
Es ist mittlerweile etwas weniger geworden, aber halt immer noch einiges da. Sollte ich vielleicht doch mal was machen??
Habe gehört, man soll den Kopf mit Öl einschmieren und es etwa 1 Stunde einwirken lassen und dann mit einem Kamm abbürsten. Was für Öl nimmt man denn dafür??
Gibt es noch andere Möglichkeiten??

Vielen Dank

Steffi + Sebastian *26.07.05

Beitrag von xoxi25 27.03.06 - 10:09 Uhr

Hallo Steffi

ich nehme einfaches Babyöl, schmiere den Kopf abends ein, setz ihm ne dünne Mütze auf und am anderen morgen kann mans ziemlich einfach abbürsten.

LG Jessi

Beitrag von timan.faya 27.03.06 - 10:12 Uhr

Wir haben Linola Fett Salbe erfolgreich angewandt.