Zyklusdauer? Schankungen?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von asturis 27.03.06 - 10:05 Uhr

Hallo und Guten Morgen!

Da ich nicht weiß in welcher Rubrik ich diese Frage sonst stellen könnte mache ich es einfach hier.

Also ich hab im Nov. 05 die Pille abgesetzt und wir verhüten seit dem mit Kondom. hat immer bestens geklappt. meine Zyklen seit Absetzen waren 33, 27 und 31 Tage. nun warte ich seit 19.02.06 auf die Mens. Heute (sollte sie noch immer nicht kommen) wäre ich dann bei ZT 37. bei ZT 30, 31, hatte ich leichten Mittelschmerz, so wie gewöhnlich wenn ich die Mens bekomme.
Kann es schon mal vorkommen, das ein Zyklus so schwankt und einfach mal (aus welchen Gründen auch immer) um einiges länger dauert als sonst? kann es evtl. auch durch eine starke Verkühlung die ich vor 2 Wochen hatte sein?

Vielen Dank im Voraus!
mfg, Asturis.

Beitrag von Susi 28.03.06 - 20:22 Uhr

Hallo Asturis,

wir haben auch ein Jahr lang nur mit Kondom verhütet und alles war bestens, hatte immer einen Zyklus von ungefähr 30-32 Tagen, dann auf einmal bekam ich meine Mens nicht, habe mir erst nichts dabei gedacht, weil wir ja schon die ganzen Monate davor mit Kondom verhütet hatten und nichts passiert ist und auch in dem Monat war keins gerissen oder sonstiges...war dann irgendwann bei über 40 Tagen und hab mir dann einen Test geholt, der war aber negativ...hab dann noch eine weitere Woche gewartet und habe dann wieder einen Test gemacht, der war dann positiv, bin dann sofort zum FA und der hat mir den positiven Test bestätigt!
Wie das passieren konnte wissen wir bis heute nicht, weil wir wirklich immer mit Kondom verhütet haben!!
Mein FA meinte das Verhüten mit Kondom nie sicher wäre und er davon auch nicht viel hält!
Hast Du denn irgendwelche Anzeichen dafür das Du schwanger sein könntest?
Kann natürlich auch daran liegen das Du die Pille erst vor kurzem abgesetzt hast, daran muss sich Dein Körper erstmal gewöhen.
Wäre schön zu hören ob Du Deine Mens doch noch bekommen hast oder ob Du schwanger bist?
LG Susi

Beitrag von asturis 29.03.06 - 12:30 Uhr

Hallo Susi!

erstmals danke für deine Antwort :-)
tja, mein Problem hat sich irgendwie ganz von selbst erledigt. habe gestern um 6 Uhr morgens einen Test gemacht. Negativ. tja und gute 2 Std. später ist auch schon die Mens - komischerweise ohne irgendwelchen Anzeichen - eingetrudelt. normalerweise habe ich immer schon so ein, zwei Tage vor der Mens leichte PMS.
die Pille hatte ich im Nov. 05 das letzte mal genommen, denke aber es kann gut sein das sich da noch nicht alles normalisiert hat. naja aufjedenfall hatte ich die Mens noch nie so stark wie jetzt grade!! hoffe halt nur, das mein Zyklus jetzt nicht immer länger wird...
also dann, schönen Tag noch und Danke nochmals.
mfg, Asturis.