Umfrage Herztöne

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bekkerei 27.03.06 - 10:30 Uhr

Hallo!
Habe hier am Wochenende eine Theorie gehört, die mir sehr unwahrscheinlich erscheint, aber dachte mir, man kann ja mal die anderen Kugelbäuche fragen.

Also die Theorie lautet: an den Herztönen ( wie oft und wie leicht zu finden ), kann man das Geschlecht des Babys erkennen.

Ich weiss selber nicht was ich bekomme, aber ich fange mal an:

Herztöne ( die letzten drei mal ) zwischen 146 und 151, rhytmisch und gleichbleibend, leicht zu finden.

Fände es super, wenn ein paar von Euch mitmachen würden.

Grüsse aus Schweden, Bekke + Ü#ei, 30 SSw

Beitrag von littleschnecki 27.03.06 - 10:37 Uhr

Huhu

also diese tehorie wäre mir sehr neu. Aber ich mach gern mal mit. Ich hatte letzte Woche die letzten drei Male CTG im KH wegen frühzeitiger wehen in der 23 SSW gleichbleibend Rhytmisch so zwischen 155 und 161 und unser Krümelchen wird ein Mädchen.
Was soll deins denn werden ??
Und wie soll man an den Herzschlägen das geschlecht feststellen`??

Lieben Gruß Jasmine und Nele Etienne 24+3 SSW

Beitrag von bekkerei 27.03.06 - 10:43 Uhr

Hallo Jasmine!
Also, habe gehört, dass wenn der Herzschlag immer ungefähr gleich bleibt und leicht zu finden ist, zwischen 140 und 150 liegt, dann soll es ein Mädchen werden. Bei schnelleren Herztönen und Herzschlag nicht zu leicht zu finden, ein Junge. Aber wie gesagt, recht glauben tue ich es nicht. Ich weiss nicht was es wird, bleibt also bis zur Geburt sehr wahrscheinlich ein Ü-#ei

Liebe Grüsse, Bekke

Beitrag von hebigabi 27.03.06 - 12:15 Uhr

Das kann ich bis heute nicht #schock - und das in meinem Job- welch ein Vergehen #;-)!

LG

Gabi

PS: Unter Geburtswehen haben allerdings mehr Jungs schlechte Herztöne- Weicheier halt :-p - macht aber nix

Beitrag von nebelung 27.03.06 - 12:24 Uhr

Hallo Bekke.

Laut norwegischem Aberglaube bekaemst du dann ein Maedchen.
Ich allerdings auch. ;-)
Meine Hebamme hat davon gehoert, gibt aber nicht soviel darauf, um die werdenden Mamas nicht zu verunsichern.
Liebe Gruesse,
nebelung