Ebend negativ getestet(Cyclotest)zu früh??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sijay 27.03.06 - 11:20 Uhr

Hi ihr lieben,

Bin heute NMT+1 und habe mich ebend mal gewagt,allerdings auch nicht mit Morgenurin obwohl ich so gut wie nichts seit dem Aufstehen getrunken habe!

Hat jemand erfahrung mit dem Test??

Lieben gruss sijay

Beitrag von sonne69 27.03.06 - 11:35 Uhr

Jaaaaa! Der Test ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht richtig. War letzte Wo bei FÄ und die hat gesagt: SST bitte erst NMT + 7, dann wäre er erst OK.
:-)

Beitrag von sijay 27.03.06 - 11:52 Uhr

Du machst mir Mut#liebdrueck
Ich habe seit 4 Tagen Mensartige Wehwehchen und warte schon jeden tag drauf!
Es ist echt verzwickt und dieses Warten macht einen Wahnsinnig!:-)

Lieben gruss Sijay

Beitrag von stofftier99 27.03.06 - 11:22 Uhr

Hi du,

ich kenne den Test zwar nicht aber warte lieber noch ein paar tage. Ich schätze das es zu früh war.

Muss mich leider auch noch gedulden ;-)

Drück dir die Daumen und hibbel fleißig mit.

LG Conny

Beitrag von sijay 27.03.06 - 11:50 Uhr

Hi Conny,

Vielen Dank fürs Daumen drücken#freu
Hätte eben echt heulen können!
Aber vielleicht doch einfach zu früh!

Lieben gruss Sijay

Beitrag von michi78 27.03.06 - 11:53 Uhr

Hallo

Warscheinlich war er zu früh.

Aber ich habe +10 Tage und + 14 Tage getesteste und beidesmal negativ.
Bin dann am +17 Tag zum FA und ich war ganz eindeutig schwanger - manchmal "lügen" die Test auch.

Michi 12 SSW