BABY KÄMPFT & VERLIERT ...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von maryleon 27.03.06 - 11:24 Uhr

leon 7 Mo versucht nachts alleine sich in den schlaf zu kämpfen #schwitzaber er verliert seinen eigenen kampf immer wieder er versucht wieder ein-zu-schlafen kämpft sich durch mit strampeln unruhe und jammern- manchmal auch pläärrren #heulaber er schafft es nicht ALLEINE in den schlaf zu kommen, also muß ich ihn letztendlich doch entw. Die brust #liebdrueckgeben oder rausnehmen und im tragetuch u / oder pezziball herum hüpfen ca 10 min bis er dann wieder sanft in den schlaf kommt. #gaehnWieso wird er nachts wach wieso schafft er es denn nicht ALLEINE wieder einzuschlafen - wenn ich nicht gleich busen gebe wird er meistens durch seinen ärger / heulen #schockwach so das es gar keinen wert hat... dazu kommt noch je länger er weint bekommt er einen heißeren hals der teilweise bis zum auslösen einen :-[Krupphusten die folgen hat....#kratz
Blöd ist das er jetzt langsam nachts gar keinen busen mehr mag (satt ist) so das seine #schmollGEWOHNHEIT – BUSEN –TRINKEN somit gar nicht befriedigt wird und ihn das jetzt auch noch unruhe verschafft weil er ja jetzt mit dem wach werden nichts anfangen kann...#kratz
WAS SOLL ICH TUN?
Jetzt ist er wieder so erkältet jetzt braucht er mich natürlich aber -ab nexte woche will ich nicht dauernd nachts aufstehen und tragen...:-%
Danke für tipps...
Kennt jemand noch gute #blaHAUSMITTEL gegen schnupfen und husten irgendwie Tees oder brustwickel –wie macht man das und ab wann gibt man Zäpfchen ?#schwitz

DANKE#sonne

Beitrag von pumpkin75 27.03.06 - 13:42 Uhr

Hallo Marion,

Ich glaube du hast den Titel deines Postings etwas zu dramatisch gemacht.
Im ersten moment dachte ich : oh mein gott...krankes Kind stirbt.

Leider werd ich nicht so ganz schlau aus deinem Posting und kann dir deswegen auch keinen Tipp geben.



<<...also muß ich ihn letztendlich doch entw. >>

was meinst du hier mit entw?

-entwöhnen?Aber das passt dann nicht zu deinem Text...


Lg Pumpkin75 die entweder auf em schlauch steht oder zu recht nicht durchblickt

Beitrag von schmunzelmonster123 27.03.06 - 13:50 Uhr

Ich glaube sie meint entweder!!!
Entweder Brust oder Rumhüpfen!!!
Liebe Gruesse Biene

Beitrag von pumpkin75 27.03.06 - 13:57 Uhr

Hallo Biene,

achsoooooooo.....dankeschön. ;-)

Duch das grossschreiben von ...Die ...brust..., war ich irritiert.
Hab das als neuen Satz gewertet.-lol

Lg pumpkin75

Beitrag von schmunzelmonster123 27.03.06 - 14:00 Uhr

Das ist eine verzwickte Situation, aber ich hatte sowas mal mit meiner älteren Tochter. Sie schlief reghelmäßig beim Stillen nachts wieder ein und wurde auch andauernd wieder wach, nachdem ich sie abgedockt hatte. Es ist so, dass Kinder ihre Schlafphasen relativ oft wechseln. Schlafen sie nun an der Brust ein, merken sie kurz darauf, dass irgendetwas sich verändert hat, nachdem Du sie ins Bettchen zurückgelegt hast. Sie kommen schnell wieder in eine leichtere Schlafphase, merken: Mamas Brust ist weg und werden wach. Das Problem ist es, diesen Kreis, in dem Dein Sohn diese Einschlafhilfe benötigt, zu durchbrechen. Ich habe damals aufgehört zu stillen und sie dann in ihrem Bettchen gelassen. Habe aber neben ihr gesessen und sie gestreichelt (aber vorsicht, nicht über die Wange, dadurch wird u.U. noch der Suchreflex ausgelöst...), damit sie nicht ganz alleine war. Dadurch hat sie dann durchgeschlafen. Vielleicht hat Dir das etwas geholfen, Biene

Beitrag von blondie2710 27.03.06 - 18:32 Uhr

bist du verrückt uns hier so einen Schrecken ein zu jagen#schock
Ich habe schon sonst was gedacht und mich erst garnicht getraut die Seite zu öffnen#schmoll

Ich wünsche deiner kleinen Maus Gute Besserung#liebdrueck

P.S. und das nächste mal versetze uns nicht in solch einen schrecken!

#liebdrueck

Beitrag von maryleon 27.03.06 - 20:29 Uhr

Hay...
hast recht die überschrift klingt sehr#augen traschtisch #kratztragisch.... SORRY merke ich erst jetzt wo ich es selber nochmal durchlese.... SORRY....#schmoll
leon geht es heute nich schlechter als die anderen tage den hats jetzt mit der grippe richtig übel #schmollerwischt... gruß....