Zweiter Toxoplasmosetest?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelchen127 27.03.06 - 11:39 Uhr

Hallo Ihr,

mein FA hat mir nahegelegt einen zweiten Toxoplasmosetest machen zu lassen !

Der erste war negativ - ich bin jetzt total verunsichert, der Test kann doch gar nicht mehr positiv werden, oder? Entweder man ist negativ oder man ist es halt nicht!

Ich bin schon wieder total verunsichert :-( Wenn man sich während der SS mit Toxoplasmose angesteckt haben sollte, sehen die das nicht sowieso bei den Blutuntersuchungen?

Brauche wieder mal Eure Hilfe!

Dankeschön :-)

Engelchen + Würmchen 24.SSW

Beitrag von kathleen79 27.03.06 - 11:46 Uhr

Hallo,

der Toxoplasmose-Test wird wenn er negativ ist, 3mal während der SS gemacht. Der erste ist gleich zu Beginn, der zweite um die 20. Woche und der 3. um die 30. Woche ca.
Klar kannst Du Dich auch während der SS damit infizieren und dass könnte zu Behinderungen beim Kind führen. Ist also nicht ganz ohne. Bei den normalen Blutuntersuchungen wird dies nicht getestet, sondern nur Eisenwerte ect.
Wenn man also negativ ist, sollte man schon alle 3 Tests machen lassen. Ist einfach sicherer. Und dann eben weiterhin aufpassen was man isst. Falls Du plötzlich positiv bist, wirst Du Antibiotika bekommen und ggf. weitere (Ultraschall-)Untersuchungen um zu schauen wie es dem Baby geht.

Liebe Grüße
Kathleen 33.SSW

Beitrag von poulette 27.03.06 - 11:55 Uhr

hallo,

also wenn man negativ ist würde ich den test jeden monat machen. immerhin kann man sich immer und jeder zeit mit toxolplasmose infizieren. ein zeitraum von 10 oder 15 wochen ist ganz schön lang. und je früher eine infektion erkannt wird, desto früher kann man sie auch mit antibiotika behandeln. in einem frühen stadium der erkrankung muss sich ja noch nicht der fôtus angesteckt haben.

lg poulette

Beitrag von linemaus20 27.03.06 - 11:51 Uhr

Wenn du negativ getestet worden bist, heißt das, dass du noch keine Toxo gehabt hast und dich ( jederzeit ) damit anstecken kannst... Also auch während der SS, was ja unter Umständen zu Missbildungen des Babys führen kann...
Wenn man einmal positiv war, ist man immun und kann es nicht mehr bekommen...
Bin auch in der 5 SSW negativ gestestet worden, meine FÄ meinte, man macht dann noch 2 Tests... Nach der 20. SSW und nach der 30. SSW
Der 2. war bei mir auch negativ...

LG Line + #baby boy 25. SSW

Beitrag von stella83 27.03.06 - 11:57 Uhr

Hallo Engelchen,

ich bin, leider, auch Toxoplasmose negativ. Am Anfang hab ich mich deshalb ur fertig gemacht. Aber ich versuch nicht dauernd daran zu denken. Ich bin halt sehr vorsichtig, beim Essen, und schau, dass Salat und Obst gut gewaschen ist. Auch bei der Fleischzubereitung....damit alles ganz durch ist. Aber wenn man in der Kantine essen geht, oder in einen Restaurant, dann kann man nur auf Hygiene der kochenden Herrschaften hoffen.

Ich versuche mich damit zu beruhigen, weil bei diesem Punkt mach ich mir schon meine Gedanken, dass ich 22 Jahre lang mich nicht angesteckt habe und deshalb werde ich das jetzt auch nicht!

LG

Beitrag von bine3002 27.03.06 - 12:00 Uhr

Es ist andersrum. Wenn man POSITIV ist, kann man nicht mehr NEGATIV werden, weil bereits Antikörper im Blut sind.

Bei einem negativen Testergebnis solltest Du alle 8 Wochen einen neuen Test machen lassen, um zu schauen, ob Du dich während der Schwangerschaft infiziert hast. Wird das rechtzeitig erkannt, kann man dem Baby noch helfen. Also lass ihn machen.