Lustige Ideen, wie man es der Familie sagen kann???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bree32 27.03.06 - 12:06 Uhr

Hallo!
Ich bin in der 9 SSW und mein Freund ich wollen den zukünftigen Großeltern, Tanten und Onkeln an Ostern mitteilen, dass wir uns vergrößern.
Hat jemand lustige Ideen, Tipps, Erfahrungen etc. wie man das machen kann (vielleicht im Osterei US-Bild verstecken oder so)
Wie habt Ihr das so gemacht?
Danke
Bree

Beitrag von angel81 27.03.06 - 12:39 Uhr

Hallo Bree,
Wie wäre es wenn du deine Familie zum Frühstück einlädst und die Frühstücks#ei#ei in kleine Babyschühchen anstatt in Eierbechern steckst?
Das blöde ist wenn du eine große Familie hast brauchst du ganz schön viele schuhe...#kratz.
So hab ich es bei meinem Freund gemacht, und das war das erste was er gesehen hatte....#freu.

Meinen Schwiegereltern haben wir es ganz witzig gesagt.
Mein Freund "Achso lieber Vater, du müsstest dir noch einen Termin notieren. Am 4. Oktober liegst du neben einer Oma im Bett"
Nach kurzem Zögern #schock fingen die beiden laut an zu lachen und umarmten uns und freuten#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf sich ganz doll mit uns.

Hm ansonsten wünsch ich dir noch eine schöne Schwangerschaft. ;-) #blume

Liebe Grüße Angel + #baby 13+5

Beitrag von miranova 27.03.06 - 12:33 Uhr

Hi!

Folgender Einfall sollte bei älteren Leuten eventuell NICHT benutzt werden - Herzinfarkt-Gefahr! ;-)

Bei meinem Papa hab ich ein Bilder-Vorlese-Buch für Kleinkinder (vor dem Kindergarten-Alter) gekauft, auf die erste Seite geschrieben "Damit du deinem zukünftigen Enkelkind auch etwas vorlesen kannst!" + errechneter Geburtstermin, Buch in Kinderpapier eingepackt und ihm geschenkt.

Nachdem er wieder Luft gekriegt hat fand er die Idee richtig gut!

Überlege noch schwer, ob ich meiner Oma ebenfalls so etwas schenken sollte ... nur mit "Urenkelkind" ... keine Ahnung ... Herzinfarkt?!?! #hicks

Beitrag von bmolly 27.03.06 - 12:43 Uhr


Ich habe mir gedacht, dass ich meiner Ma und der Ma von meinem Schatz einfach eine Email mit dem Ultraschallbild schicke! Dann brauchen wir nicht rumdrucksen und rumstammeln, weil wir nicht wissen, wie wir es ihnen beibringen sollen! Dann sind sie nämlich im erstmal baff und rufen bestimmt gleich an und werden gleich ausgequetscht hihihi

Beitrag von ayla_1976 27.03.06 - 12:44 Uhr

Hallo,

meine Mama wurde damals 50 jahre alt und an ihrem Geburtstag hab ich ihr eine Rose von ihrem Enkelkind gekauft. In die Karte hab ich reingeschrieben dass "es" ihr ja gerne selber graturlieren würde aber die Reise eben noch 9 Monate dauert. Darunter dann Liebe Grüße Dein(e) Emma/? (den jungennamen hatten wir noch nicht).

Meine Mutter hats sofort kapiert was Sache ist und mein Dad meinte nur" Wer ist denn Emma?" Dann fiel auch endlich der Groschen.

LG
Kerstin

Beitrag von yvi0806 27.03.06 - 12:46 Uhr

Hi,

wir haben damals eine schöne kleine Herzdose genommen und da ein paar ganz winzige Rutschfeste Babysocken reingelegt.

Die Idee kam super an und auch die "Uromis" wussten sofort was los ist.
Leider kam es ja nie zu einem Baby wg. 3 FG aber nun sind wir guter Hoffnung.


Gruss Yvi (5+2)

Beitrag von jana0479 27.03.06 - 13:01 Uhr

hi,

meinen ellis haben wir es so gesagt in dem wir ein kiste mit erholungssachen für gestreßte großeltern geschenkt haben (so kleine proben mit cremes und erholungsbädern)...ich fands ganz witzig, meine mama hatsauch sofort verstanden, mein papa allerdings brauchthe etwas zeit....

Beitrag von engelchen127 27.03.06 - 13:19 Uhr

Hi Du,

also wir haben unseren Eltern Hochzeitsbilder von uns nachmachen lassen und haben dann einfach das Ultraschallbild mit reingeschmuckelt ! Erst haben sie ein verdutztes Gesicht gemacht - bis der Groschen gefallen ist ! Man kann das ja auch mit anderen Bildern machen, es war halt schön weil man dann nicht so rumstammelt (sollte man nicht unterschätzen, man ist ja selber total aufgeregt)!

Meinen Dad haben wir eine Karte geschenkt (meine Eltern sind geschieden) mit einem Engelchen drauf - hat halt schön zu Weihnachten gepasst, du könntest es ja mit einem Häschen oder so machen (passt schön zu Ostern) und dann einfach ein Ultraschallbild rein ! Hat sich auch total darüber gefreut !

Viel Spaß beim "Geheimnis" ausplaudern :-)

Beitrag von bree32 27.03.06 - 13:25 Uhr

Hallo!
Danke für die vielen Tipps!
Da werd ich direkt voll aufgeregt, wenn ich das so lese.
Freu mich schon auf die Gesichter!!!!
Danke!
Bree

Beitrag von sasi77 27.03.06 - 13:44 Uhr

Hi,

ich hab meiner Oma am Samstag zum Geburtstag ein Baby aus Schokolade geschenkt und dazu geschrieben:
Kaum zu glauben, aber wahr,
das nächste Urenkelkind ist bald da!

LG
SASi 11.ssw

Beitrag von wenzelc 27.03.06 - 13:57 Uhr

ich wollte es meiner mama erst per brief (post) erfahren lassen, hab mich dann aber fuers emailn entschieden, weils schneller ging und ich ihre reaktion nicht abwarten konnte. die email hab ich im namen vom "enkelchen" geschrieben, also wortwoertlich "hallo oma. Also, laut Dr. Teelin bin ich ganze 7 Wochen alt, Gewicht und Größe weiß ich noch nicht, weil wir die Fotosession (Dr. Teelin nannte es Ultraschalluntersuchung) erst am 4. April haben. etc." kam super an, meine mama rief mich sofort an und hat vor freude durchs telefon geschrien (ich sass waehrend dessen auf arbeit ;-) ).
also viel glueck und lass uns wissen, wie du's letztendlich gemacht hast.#klee

cindy (ab heute 14+0)

Beitrag von daviecooper 27.03.06 - 14:17 Uhr

Hallo!

Wir haben meine Eltern (wohnen nebenan) unter einem Vorwand in unsere Wohnung gelockt und ihnen am Laptop unsere Urlaubsbilder aus Dänemark als Dia-Show gezeigt.

Da hatten wir dann das erste Ultraschallbild untergeschmuggelt. Nach einem kurzen "Häääh, was soll das denn sein?" war die Freude natürlich riesig!#freu#freu#freu

Gruß

daviecooper (27. SSW)