Saft zufuettern??? Haehhh????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ela_moon 27.03.06 - 12:28 Uhr

Hallo,
bin total verwirrt. Lese gerade das Buch "wertvolle ernaehrung fuer babys" und lese da "...wenn sie ihr kind mit selbstgekochter milchnahrung versorgen, muessen sie ja bereits mit 6 Wo saft zufuettern..." haeehhh????
also, ich gebe seit der geburt pre nahrung und pascal ist jetzt 13 wo alt und wir fuettern NUR milch und nix anderes... hilfe! mach ich was falsch!!???

#danke
Manuela

Beitrag von sandyvc2 27.03.06 - 12:32 Uhr

Hi Manuela, ich glaube die meinen keine "Säuglings- Pulvermilch" sondern selbst gekochte Mich. Früher wurde sowas auf Basis von Büchsenmilch hergestellt.#schock
#liebe Gruss Sandra

Beitrag von kleineute1975 27.03.06 - 12:47 Uhr

Hi

kein Ahnung aber du machst das schon richtig

LG Ute

Beitrag von debuggingsklavin 27.03.06 - 13:13 Uhr

Wie alt ist denn das Buch?

Früher wurd es so gemacht. Heute musst Du bis zum 7. Monat NIX nebenbei geben.

LG,

Kai Anja

Beitrag von katrinjasmin 27.03.06 - 16:25 Uhr

Hallo,

stand in meinem Buch auch mal. Man kann ja auch Säuglingsmilch selber herstellen, aus Kuhmilch, Wasser ein bißchen Öl etc. damit da noch ein paar Vitamine zukommen, sollte man da ein wenig Saft untermischen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen. Du machst dass schon genau richtig. Von der selbstgekochten Milch ist übrigens abzuraten.

LG

Katrin