Schon seit 3 Tagen ißt er kaum noch was. Was soll ich denn nur machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoopfi 27.03.06 - 13:00 Uhr

Hallo,

folgende Vorgeschichte:

Freitag auf Samstag nacht bekam Finn hohes Fieber (38,9°-39,5°) und Durchfall. Das Fieber hielt sich trotz Zäpfchen fast 2 ganze Tage lang. Sein Appetit ließ nach, was ich, solange er Fieber hatte, ja auch verstehen konnte.

Seit gestern nachmittag hat er kein Fieber mehr, aber essen mag er immer noch nicht! Ich habe ihm verschiedene Sachen angeboten, wie z.B. Gemüsebrei und Obst-Getreide-Breie, für die er normalerweise sterben würde. Er spuckt es wieder aus. Das einzige was er zu sich nimmt ist Fencheltee mit Apfelsaft und etwas von seiner Milchnahrung.

Wir kennen so etwas nicht von ihm weil Finn IMMER ein super Esser war und IMMER alles leer gegessen hat. Essen hat im Spaß gemacht und es konnte bis Freitag nie schnell genug gehen.

Was meint Ihr, sollte ich mal einen Arzt befragen? Bin mittlerweile etwas verunsichert :-(

Liebe Grüße
Snoopfi mit Finn (*01.08.05)

Beitrag von kleineute1975 27.03.06 - 13:02 Uhr

Hi

ich habe sowas auch letztesn durchgemacht meiner hatte 4 Tage Fieber, Durchfall wollte auch nichts essen aber auch fast nichts trinken da kam ich auch ins schwitzen jetzt hat er einen Zahn

evtl. die Zähne? solange er nochwas trinkt würde ich mir keine Gedanken machen

LG Ute mit Jonas 23.07

Beitrag von snoopfi 27.03.06 - 13:11 Uhr

Er trinkt, aber wie lange ist es denn ok, daß ein Kind nichts ißt. Ich mein ihm gehen ja dann auh die ganzen Vitamine und Mineralien verloren?

Liebe Grüße!

Beitrag von kleineute1975 27.03.06 - 13:13 Uhr

Hi

das weiß ich auch nicht. also meiner hatte das von Freitags bis Dienstags danach hatte er langsam wieder hunger ich glaube solange er noch trinkt und wenn er die Milchnahrung nimmt dann bekommt er doch die Nährstoffe...

ansonsten KA fragen

LG Ute

Beitrag von norahsmom 27.03.06 - 13:17 Uhr

Hallo!
Also Norah isst seit fast 4 Tagen auch nicht viel, am liebsten nur eine Flasche mit Apfel-Fenchel-Tee. Durchfall hat sie auch ganz extrem und Fieber vorletzte Nacht. Bei ihr sind es auch ganz eindeutig die Zaehne. 3 Oben. Bei den unteren wars genauso, nur wusste cih nicht warum sie so war. Jetzt bin ich ein bisschen schlauer... ;-) Sieht man im Mund irgentwas?
LG, Hanna (Norah, 15.07.05)

Beitrag von snoopfi 27.03.06 - 13:19 Uhr

Hi,

nein ausser seinen 6 anderen Zähnchen die er bereits hat, seh ich keine weiteren. Hab vorhin auch mal gefühlt. Nichts zu spüren #kratz.

Irgendwie bezweifle ich auch, daß es Zähne sein sollen. Finns Verhalten ist genrell irgendwie untypisch. Er weint überhaupt nicht, liegt einfach nur rum und ist fast etwas apathisch. Seine Augen haben Ringe und er schreit auch nicht wenn er sich was in den Mund steckt.

Liebe Grüße
Snoopfi

Beitrag von norahsmom 27.03.06 - 14:00 Uhr

hm, meine Nichte, 9 monate, hat im Moment diesen Magen Darm Virus. Sie hatte nichts mehr gegessen und am Ende wars dann so schlimm das sie fast zusammengeklappt ist. Aber das ging innerhalb von 2 Tagen. Vielleicht waehre ein Arzt doch die bessere Hilfe... Hoffe euch geht es bald wieder guT!!

Beitrag von knuddeljunk 27.03.06 - 13:18 Uhr

Huhu

Solange Finn nicht zu viel abnimmt und noch trinkt würd ich sagen ist das okay.

Versorg ihn halt mit Flüssigkeit - viell. auch mit seiner Milchnahrung ein bisserl mehr.

Wenn er in gen Mittwoch immernoch nicht mehr ißt würd ich mit ihm zum KIA gehen!

Du kannst ja auch einfach mal anrufen und Fragen was der KiA davon hält.

Liebe Grüsse
Junk